Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Freiwillige Feuerwehr Stahlenstadt + IuK Einheit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • +++ #Einsatzbericht +++
    03.10.2017, 21:28 Uhr > 21:57 Uhr = 29 Min

    VU durch Herzinfarkt THL
    Gemeinsam mit der Feuerwehr Kreuzheim wurden wir heute Abend in die Kreuzheimer
    Hauptstraße gerufen. Dort fuhr ein PKW in eine Hausfassade. Gemeldet war eine eingeklemmte
    Person, welche aber durch den Rettungsdienst bereits befreit wurde. Da es sich um einen
    übergewichtigen Mann, welcher einer Herzattacke erlitt, handelte assistierten wir dem
    Rettungsdienst und gaben ihnen eine Tragehilfe zum RTW. Die Feuerwehr Kreuzheim
    kümmerte sich um den Brandschutz und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

    FF StahlenstadtELW, HLF 20
    FF KreuzheimLF 20
    PI StahlenstadtHGrKw
    BRK StahlenstadtRTW, NEF

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    08.10.2017, 01:42 Uhr > 03:46 Uhr = 2h 4 min

    Disco Besuch mit schwerwiegenden Folgen THL
    In den frühesten Morgenstunden des vergangen Sonntags wurden die Feuerwehren Kreuzheim und
    Stahlenstadt auf die St 2286 Richtung Kreuzheim gerufen.
    Wohl auf der Rückfahrt von einer bekannten Dorfdiskothek in Kreuzheim fuhr ein 22-jähriger mit
    zwei weiblichen, 18-jährigen Begleitungen in Richtung Stahlenstadt. Vermutlich geriet das Fahrzeug
    nach einem Reifenplatzer und überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, worauf hin sich der
    Sportwagen mehrfach überschlug.
    Dabei wurde der Fahrer und seine Beifahrerin mittelschwer verletzt. Die auf der Rückbank sitzende
    junge Dame wurde schwer verletzt und schwebt derzeit noch in Lebensgefahr.

    Neben der Rettung, waren wir damit beschäftigt den Verkehr zu leiten, die Einsatzstelle auszuleuchten
    und anschließend die Fahrbahn zu reinigen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger
    zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs hinzu.

    FF StahlenstadtELW, HLF 20, LF 20, RW,
    FF KreuzheimLF 20
    BRK KV StahlenstadtNEF, 2 RTW, EL-RD
    PI StahlenstadtFustW

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    11.10.2017, 20:06 Uhr > 20:27 Uhr = 21 Min

    Überörtliche Hilfeleistung, Personenrettung über Drehleiter THL
    Am Mittwochabend wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Fürstenberg nach
    Heuberg gerufen. Nach einem medizinischen Notfall musste eine Patientin über die
    Drehleiter gerettet werden.
    Nach Eintreffen des Florian Fürstenberg 30/1 stellte die Besatzung fest, das die Hydraulik
    des Leiterparks einen Defekt aufwies. Die ÖEL (Örtliche Einsatzleitung) ließ daraufhin die
    Feuerwehr Stahlenstadt nach alarmieren. Wir konnten die verletzte Person dann schnell
    nach unten Befördern.
    Um die Einsatzstelle besser erreichen zu können, musste ein Baum zurecht gesägt werden.

    FF StahlenstadtELW, DLA(K) 23/12
    FF FürstenbergELW, DL-K 18/12

    sonstige: NEF, RTW


    +++ #Einsatzbericht +++
    11.10.2017, 20:30 > ca. 21:00 Uhr ~ 30 Min
    Brand Gabelstapler KB
    Kurz nach unserer Rückkehr von der überörtlichen Hilfeleistung, alarmierte uns die ILS
    erneut. Diesmal ging es in die Friedberger Straße zu einem Lebensmittel verarbeitendem
    Betrieb. Auf dem Hof des Firmengeländes kam es nach einem Kurzschluss in einem Gabelstapler
    zu einem Brand, der sich schnell auf das gesamte Fahrzeug ausbreitete. Beim Eintreffen unserer
    Einheiten, stand der Stapler bereits im Vollbrand.
    Das Kleinfahrzeug konnte schnell mit Mittelschaum abgelöscht werden. Nach einer anschließenden
    Kontrolle der
    Brandstelle mit der Wärmebildkamera, beendeten wir den Einsatz.
    FF StahlenstadtELW, HLF 20

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • @LSHusky Klar. Überleg dir ein Konzept. Stell deine FW dementsprechend zusammen und geh dann einfach im Forum "Einsatzberichte" auf *Neues Thema.
    Stell da im ersten Beitrag deine Feuerwehr vor und dann kannst du auch schon mit den Berichten anfangen.

    Wichtig: Es sollten immer ein paar Bilder des Einsatzes dabei sein. Die lädst du auf abload.de hoch und nimmst dann den Link für Foren 1 (glaub ich) mit den
    kleinen Thumbnails.

    Schau dir am besten vorher mal unterschiedliche Einsatzberichte an und lass dich inspirieren.
    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • @LSHusky den Text hast du nicht verstanden oder?

    Sir Endor schrieb:

    @LSHusky Klar. Überleg dir ein Konzept. Stell deine FW dementsprechend zusammen und geh dann einfach im Forum "Einsatzberichte" auf *Neues Thema.
    Stell da im ersten Beitrag deine Feuerwehr vor und dann kannst du auch schon mit den Berichten anfangen.

    Wichtig: Es sollten immer ein paar Bilder des Einsatzes dabei sein. Die lädst du auf abload.de hoch und nimmst dann den Link für Foren 1 (glaub ich) mit den
    kleinen Thumbnails.

    Schau dir am besten vorher mal unterschiedliche Einsatzberichte an und lass dich inspirieren.
    EDIT: 7 Meter? Eine Katze kann sich selbst aus dieser Höhe retten da bedarf es nicht der Feuerwehr? Und der verstauchte Fuß fällt nicht in unseren Zuständigkeitsbereich es sei den für die Tragehilfe wenn der Patient adipös ist.
    Hochachtungsvoll

    Stephan319 :D

    Nicht alles Ernst nehmen, aber Kritik ANNEHMEN!
  • +++ #Neuanschaffung #Fahrzeugübergabe #TLF4000 +++
    15.10.2017, 14:30 Uhr
    Wie üblich wurde das neue Tanklöschfahrzeug 4000 mit Blaulicht und Martinshorn in Empfang
    genommen. Nach einer Ansprache von Kommandant, Vereinsvorstand und Bürgermeister, konnten
    die Kameraden das neue Fahrzeug nochmal genauer unter die Lupe nehmen. Ein Großteil
    der Maschinisten und der Mannschaft sind bereits auf dem Fahrzeug eingewiesen. Auch bei der Leitstelle
    ist das Fahrzeug bereits angemeldet.
    Somit kann das Fahrzeug ab sofort in den aktiven Einsatzdienst
    übernommen werden.

    Das TLF 4000 der Feuerwehr Stahlenstadt ist das erste Großtanklöschfahrzeug im Landkreis und wird so bei
    größeren Bränden oder Wasserknappheit im gesamten Landkreis eingesetzt werden.

    Technische Daten:

    Modell / BaujahrMercedes Benz Antos / 2017
    Motorleistung / Zul. Gesamtmasse353 kW / 480 PS, 25 Tonnen
    Beladunggem. DIN 14530-21
    Fassungsvermögen Wasser/Schaum4000 L Wasser / 500 L Class-A, 60 L AFFF
    Sonderlöschmittel100 kg Pulver, 40 kg Kohlendioxid
    PumpeFPN 10-2000
    Sondersignal AnlagenMartin Horn 2298 GM (Signalhorn)
    Hänsch DBS 975 (Blaulicht Dach)
    Sonstiges

    Aufbau
    Automatisches Schaltgetriebe
    Schleuderketten an der Hinterachse

    Lentner GmbH
    FunkrufnameFlorian Stahlenstadt 23/1







    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sir Endor () aus folgendem Grund: 2x Anpassen von Zeilenabständen / Rechtschreib Korrektur / Beschreibung d. SoSi-Anlage

  • +++ #Einsatzbericht +++
    15.10.2017, 18:12 Uhr > 19:04 Uhr = 52 Minuten
    Rauchentwicklung in "Wachturm" KB
    Aus einem verlassenem Aussichtsturm in der Römer Straße bei Kreuzheim, drangen am
    Sonntagabend dichte Rauchwolken.
    Der Angriffstrupp versuchte erst sich den Weg durch das Treppenhaus zu bahnen, allerdings erschien die Treppe
    der Einsatzleitung als nicht sicher, worauf hin der Angriffstrupp mit der Drehleiter auf Höhe der Aussichtsplattform
    gebracht wurde. Oben angelangt musste noch eine Holztür geöffnet werden. Im Inneren brannte ein Haufen Unrat, der vom
    Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr abgelöscht wurde. Die Brandursache ist vermutlich auf Brandstiftung
    zurückzuführen Passanten berichteten der Polizei gegenüber mehrere Personen gesehen zu haben die sich nach Brandausbruch
    zügig von dem Turm entfernten.

    FF StahlenstadtELW, DLA(K) 23/12, TLF 4000
    FF KreuzheimLF 20

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    16.10.2017, 20:49 Uhr > ca. 22 Uhr 1 h 10 Min

    Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person THL
    Auf der St. 2284 in Fürstenberg kam ein 71-jähriger Senior mit seinem Golf von der Straße
    ab und prallte gegen die Steinmauer einer ortsansässigen Bäckerei. Durch die Wucht des
    Aufpralls wurde der Fahrer mittelschwer verletzt und konnte sich weder selbst, noch durch den
    Rettungsdienst befreit werden. Die Feuerwehren Fürstenberg und Stahlenstadt konnten den
    Patienten zügig befreien.
    Der Lichtmast des HLF 20 wies einen Defekt auf, weswegen das TLF zum Ausleuchten der Einsatzstelle
    nachgefordert wurde.

    FF StahlenstadtELW,HLF 20, RW, TLF 4000
    FF FürstenbergELW, LF 20

    sonstige: FustW der PI Fürstenberg, RTW + NEF des BRK
    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    18.10.2017, 18:19 Uhr > 20:22 Uhr = 2 h 3 Min
    Brand einer PV-Anlage KB
    Am Mittwochabend wurden die Feuerwehren Markhof und Stahlenstadt zu einem Landwirtschaftlichen
    Anwesen alarmiert. Bei Wartungsarbeiten an einer Photovoltaik-Anlage
    kam es zu einem Kurzschluss.
    Mit ausreichendem Sicherheitsabstand konnte der Brand bekämpft werden. Der Brand drohte auf den
    Dachstuhl überzugreifen, dies konnte jedoch durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert
    werden. Nach der Brandbekämpfung wurde die PV-Anlage von einem Elektriker-Meister abgesichert.
    Der Besitzer des Anwesens - der Anlage - zog sich bei eigenmächtigen Löschversuchen eine Rauchgas-

    vergiftung
    zu.
    FF StahlenstadtELW, HLF 20, DLA(K) 23/12, TLF 4000
    FF MarkhofTSF

    sonstige: FustW, RTW
    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    19.10.2017, 17:34 Uhr > 20:47 Uhr 3 h 13 Min

    Brand eines Geräteschuppen MB
    Ein im Vollbrand stehender Geräteschuppen im Fuchsweg hielt am Donnerstagabend die Feuerwehren
    aus Kreuzheim und Stahlenstadt in Atem. Nachdem Passanten einen Knall wahrnahmen, konnten sie
    bereits wenige Minuten später Flammen in dem Schuppen ausmachen. Sie verständigten daraufhin
    umgehend die Feuerwehr, doch bis zum Eintreffen der ersten Einheiten ca. 6-8 Minuten später stand
    das Gebäude bereits im Vollbrand. Umgehend wurden die Löscharbeiten eingeleitet. Um die Wasserversorgung
    sicherzustellen, wurde der SW 2000 an die Einsatzstelle nachgefordert und eine Wasserleitung von einem
    nahe gelegenem Fluss zum TLF 4000 verlegt. Insgesamt waren 3 C-Rohe,1 B-Rohr
    und das Wendestrahlrohr
    der Drehleiter
    im Einsatz. Anschließend wurde die Brandstelle noch mit Schwerschaum
    Geflutet um ein erneutes Aufflammen
    von Glutnestern zu verhindern. In dem Schuppen wurden verschiedene
    Geräte für den Landschaftsbau gelagert, welche vollständig zerstört wurden. Genau kann der Sachschaden noch
    nicht beziffert werden, schätzungsweise liegt er zwischen 40.000 € und 60.000 €.
    Die Polizei konnte den Besitzer des Schuppens ausfindig machen und informierten diesen über den Brand
    . Zur
    Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

    Anmerkung: Der zivile PKW mit Blaulicht ist das Privatfahrzeug des Kreisbrandinspektors, welcher gelegentlich Einsatzstellen
    so anfährt, wenn sie von seinem aktuellen Standort wesentlich schneller erreichbar sind als vom Feuerwehr Gerätehaus.

    FF StahlenstadtELW, LF 20, HLF 20, DLA(K) 23/12, TLF 4000, SW 2000
    FF KreuzheimLF 20

    sonstige: BRK mit einem RTW, die PI Stahlenstadt mit einem HGrKW, KriPo
    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Umbauarbeiten #ELW #RTK6 +++

    Als "Fan" der Hella RTK 6 SL KL-XR bin ich immer auf der Suche nach E-Hörnern der RTK 6 die ich für den LS verwenden könnte.
    Um so froher bin ich natürlich jetzt, dass ich nun endlich auch den passenden Balken dazu habe.
    Ich möchte mich auch nochmals bei @OcciRS fürs zur Verfügung stellen der RTK und bei @Stephan319 für den Lexikon Eintrag bedanken . :)
    Der Eigentliche Einbau ging sogar schneller und unkomplizierter als ich es erwartet habe. Die Coronas sind von hinten noch nicht so gut sichtbar,
    da werde ich mich (iiirgendwann) nochmal dransetzen.

    Ich weiß einige finden, dass die RTK 6 nicht zum ELW passt weil sie alt ist. Aber meiner Meinung nach ist sie noch nicht zu alt um auf einem VW T5 zu passen.
    Die Blitzfrequenz wurde natürlich auch angepasst. Vielleicht erstelle ich mal ein Video in dem man das Blitzmuster erkennen und das Horn bzw. Hörner hören kann.

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    21.10.2017, 18:59 Uhr > 19:21 Uhr = 22 Min

    Brand PKW KB
    Die Integrierte Leitstelle alarmierte uns auf Wunsch der Polizei auf die Bundesstraße 2 zu einem
    PKW Brand. Während wir auf dem Weg zur Einsatzstelle waren, konnte die Polizei den Brand mit
    einem Pulverlöscher erfolgreich bekämpfen.
    Wir kontrollierten den Brandherd mit einer Wärmebildkamera und konnten dann die Einsatzstelle
    wieder verlassen.

    FF StahlenstadtELW, HLF 20, TLF 4000

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
  • +++ #Einsatzbericht +++
    24.10.2017, 16:08 Uhr > 16:50 Uhr = 42 Min

    VU, Reinigen der Fahrbahn THL
    Nachdem ein Traktor mit beladenem Anhänger umgekippt ist, wurden wir in den Richtweg alarmiert.
    Die gesamte Ladung wurde bei dem Unfall auf der Straße verteilt. Traktor und Anhänger wurden durch
    einen Freund des Landwirts bereits wieder aufgestellt. Wir nahmen das verschüttete Getreide auf und
    verlagerten es wieder in den Anhänger. Der Fahrzeugführer der Zugmaschine wurde bei dem Unfall leicht
    verletzt und vom Roten Kreuz behandelt.

    FF StahlenstadtELW, HLF 20, GW-Sonder

    Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
    Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sir Endor () aus folgendem Grund: Korrektur (Wortwiederholung u. Grammatikfehler)