Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Freiwillige Feuerwehr Mümlingtal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alarmzeit: 14.04.2017 09:41Uhr
    Einsatzstichwort: F Wald 1
    Einsatzort:Waldstück am Kreisel

    Heute Morgen wurden wir zu einem Waldbrand alarmiert. Am Einsatzort angekommen fanden wir ein Bodenfeuer auf ca. 250 m² vor . Dieses wurde von 2 Seiten mit 5 C-Rohren bekämpft. Nach gut 2 Stunden war der Einsatz für uns beendet.


    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/19-1 MTW
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 15.04.2017 06:58Uhr
    Einsatzstichwort: F Wald 1
    Einsatzort:Waldstück Campingplatz

    Heute Morgen wurden wir erneut zu einem Waldbrand alarmiert. Dieses mal ging es an zum Campingplatz. Die Abteilung West erreichte zuerst die Brandstelle. Nach schneller Erkundung konnten die Abteilung Stadt die Einsatzfahrt abbrechen, da es sich um ein Bodenfeuer von ca. 15 m² handelte. Dies löschten wir mit einem C-Rohr, nach gut 40 Minuten war der Einsatz für uns beendet.

    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1 Einsatzabbruch
    FL.MT 1/46-1 HLF 20 Einsatzabbruch
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000 Einsatzabbruch
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25

    Heute Morgen machten sich ebenfalls Kameraden von beiden Standorten auf dem weg zur fire-technology um 2 neue Einsatzfahrzeuge abzuholen, Wir möchten die Einsatzkräfte nochmals an den Heutigen Umzug in die neuen Gerätehäuser erinnern und bitten um Zahlreiches erscheinen.
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 15.04.2017 11:27Uhr
    Einsatzstichwort: F BMA
    Einsatzort: toon Baumarkt

    Heute Mittag wurden die Umzüge rasch unterbrochen zum zweiten Einsatz für diesen Samstag wurde die Abteilung Stadt alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage des toon Baumarktes hatte ausgelöst noch während der Erkundung kam ein dritter Alarm hinzu (hierzu später mehr). Für den Alarm der BMA konnte kein Auslöser gefunden werden. Wir stellten die Anlage zurück.

    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/30-1 DLK 23/12



    Alarmzeit: 15.04.2017 11:35Uhr
    Einsatzstichwort: F Wald 1
    Einsatzort: Bahndamm


    Noch während des Laufenden Einsatz im toon Baumarkt wurden die Abteilungen West und Stadt wieder zu einem Bodenfeuer gerufen, dieses mal ging es nicht in den Wald sondern an den Bahndamm. Vor Ort brannten gut 50 m² Wiese, diese wurden mit 3 C-Rohren abgelöscht.


    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    MfG ich112bbg
  • Neue Gerätehäuser Für den Standort Mitte und West
    Neues LF 24 und Neuer VRW abgeholt

    Heute hatten die Einsatzkräfte beider Abteilungen einiges zu tun.
    Neben drei Einsätzen konnten heute die Neuen Gerätehäuser bezogen werden. Beide Gerätehäuser sind in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Alten entstanden.
    und wenn das noch nicht genug sein sollte waren heute auch noch Einsatzkräfte bei fire-technoligy und holten für den Standort Stadt das erwartete LF 24 ab somit ist der Löschzug wieder komplett nachdem ja das LF 10 Kats zum Standort West überging. Aber der Standort West bekam heute auch Ersatz für den in die Jahre gekommenen VRW.
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 16.04.2017 13:09Uhr
    Einsatzstichwort: F Wald 2
    Einsatzort: Zugdepot


    Heute Mittag wurden wir mit beiden Abteilungen über Sirene zu einem bestätigten Waldbrand am Zugdepot in der Depotstraße alarmiert. dort wurde von einem Bundeswehrhubschrauber ein Waldbrand gesichtet. Als die Ersten Kräfte eintrafen lief eine Feuerwand auf das Zugdepot zu. umgehend wurde ein Löschangriff aufgebaut und von zwei Seiten angegriffen. um den enormen Wasserbedarf zu decken ging das LF 24 an der Mümling in Stellung und sauge von dort Wasser. Während den Löscharbeiten bot uns die Bundeswehr Hilfe in Form eines Löschhubschraubers an, diese nahm der Einsatzleiter auch an. so wurde nun eine Brandbekämpfung aus der Luft vorgenommen. Mit dieser Maßnahme stellte sich schnell ein Löscherfolg ein. um den Wasserbedarf des Hubschraubers zu decken diente nun auch noch der Quellsee zur Wasserentnahme. Die Feuerwand konnte so rechtzeitig vor den Depot gestoppt werden. Allerdings zogen sich die Nachlöscharbeiten bis in die Abendstunden.


    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/49/-1 LF 24
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 1/52-1 RW 2
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/50-1 VRW

    Bundeswehr
    1 Hubschrauber
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 17.04.2017 07:53Uhr
    Einsatzstichwort: H1 Sonstige Hilfeleistung
    Einsatzort: Zirkus

    Ein Wasserrohrbruch in der Nacht bescherte uns heute einen weiteren Einsatz. Durch den Wasserrohrbruch konnte die Wasserversorgung zum Zirkus nicht mehr sichergestellt werden. Unsere Aufgaben wahren die Tiere mit Wasser zu versorgen, hier für brach das LF 10 KatS einen Wasseranhänger eines Landwirtes. In der Zwischenzeit füllte die Besatzung des TLF 4000 die Tränken der Tiere. Um den Zirkus mit Trinkwasser zu versorgen wurde noch eine Trinkwasserleitung mit Trinkwasserschläuchen aufgebaut. nach 40 min rückten wir wieder ein.

    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/49/-1 LF 24
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 21.04.2017 16:16Uhr
    Einsatzstichwort: VU 2 P Klemme
    Einsatzort: Kreuzung Kirche


    Gestern Mittag wurde die Abteilung Stadt und der VRW aus der Abteilung West zu einem Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Person gerufen. Die Besatzung des HLF 20, RW 2 und TLF 4000 kümmerten sich um die Befreiung der eingeklemmten Personen. Die Mannschaft des LF 24 stellten den Brandschutz sicher und nahem die Absicherung der Einsatzstelle vor. Im Anschluss unterstützen wir noch die Aufräumarbeiten.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/49/-1 LF 24
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 1/52-1 RW 2
    FL.MT 2/50-1 VRW

    Sonstiges
    DRK: 1 RTW, 1 NEF, 1 NAW
    Polizei: 1FustW
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 23.04.2017 11:59Uhr
    Einsatzstichwort: F2 brennt Lok
    Einsatzort: Eisenbahn Brücke


    Heute Mittag wurden beide Abteilungen zu einem Brand einer Diesellok auf der Eisenbahnbrücke an der L0815 gerufen. Die ersten Kräfte an der Einsatzstelle waren von der Abteilung West, sie leiteten umgehend einen Löschangriff mittels Monitor des TLF 16/25 vor. Die Kräfte der Abteilung Mitte bauten einen Löschangriff mittels DLK von der anderen Seite auf. Die L0815 war über die zeit der Löscharbeiten voll gesperrt. Das TLF 4000 und das MTW fuhren über Seitenstraßen an so nah wie möglich an die Bahnstrecke und die Brücke heran und bauten einen Löschangriff über die Bahnstrecke auf.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/49/-1 LF 24
    FL.MT 1/30-1 DLK 23/12
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/19-1 MTW
    FL.MT 2/50-1 VRW
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 24.04.2017 09:25Uhr
    Einsatzstichwort: H1 Personenrettung
    Einsatzort: Kirche


    Heute morgen wurden wir zu der Kirche gerufen. Dort war ein Arbeiter auf einer auf einer ausgefallen Hubarbeitsbühne gefangen. Die Person wurde von uns mittels DLK gerettet und nach unten verbracht somit war der Einsatz für uns beendet.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/30-1 DLK 23/12
    FL.MT 1/52-1 RW 2
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 30.04.2017 07:27Uhr
    Einsatzstichwort: H2 Flugplatz
    Einsatzort: Flugfeld

    Heute morgen hatte der neu aufgestellte Alarmplan für das Flugfeld seine Feuertaufe. Um kurz vor halb acht wurde der Leitstelle ein Hubschrauber ,vom Tower gemeldet, der Motorprobleme hat und notlanden müsse. Umgehend wurden für die beiden Wehren aus Mümlingtal Vollalarm ausgelöst und ein Löschzug aus Höchst alarmiert. Vor uns trafen eine Polizeistreife und ein RTW am Flugfeld ein und meldeten das der Hubschrauber gerade auf einer Wiese vorm Flugplatz landete. Als wir eintrafen stellten wie den Brandschutz sicher. der Löschzug aus Höchst verblieb in Bereitsellung. Um die Bergung wird sich die nächste Woche eine Fachfirma kümmern.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/49/-1 LF 24
    FL.MT 1/30-1 DLK 23/12
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 1/30-1 DLK 23/12
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/19-1 MTW
    FL.MT 2/50-1 VRW

    Feuerwehr Höchst
    LF 20/16
    DL 30
    LF 8

    Sonstige
    DRK
    Polize
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 02.05.2017 12:45Uhr
    Einsatzstichwort: H2 Amtshilfe Landratsamt
    Einsatzort: Einlauf Wasserkraftwerk

    Heute wurden zunächst unser Stabi und die Polizei zum Einlauf des Wasserkraftwerkes gerufen. gemeinsam mit einem Vertreter des Landratsamt und eines Verantwortlichen des Kraftwerkes sollte nach einer Lösung gesucht werden um das überlaufen des Einlaufes zu verhindern. Da es schon zwei Tage regnete und der Einlauf defekt ist, droht das Becken, durch den weiterhin gemeldeten Regen, überzulaufen und den Hang unkontrolliert runter zulaufen. Schlimmstenfalls könnte so die Einwohner von Mühlhausen überflutet werden.
    Nach einer Beurteilung der Lage wurde der Standort West Alarmiert und vorsorglich Sandsäcke zu füllen und am Einlaufbecken vorzuhalten. Um die Lage etwas zu entspannen wird nebenbei mit der Fahrzeugpumpe und der TS des LF 10 KatS Wasser aus dem Becken gepumpt. Im Moment wird das weitere Vorgehen besprochen, und überlegt wie man einen längeren Einsatz abarbeiten könne.

    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/19-1 MTW
    FL.MT 2/50-1 VRW

    Sonstige
    Landratsamt
    Vertreter des Wasserkraftwerkes
    Polizei
    MfG ich112bbg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ich112bbg ()

  • Alarmzeit: 30.04.2017 12:45Uhr
    Einsatzstichwort: H2 Amtshilfe Landratsamt
    Einsatzort: Einlauf Wasserkraftwerk / Auslauf Wasserwerk
    Fortschreibung 03.05.2014


    Bis in die Abendstunden konnten wir das Personal reduzieren, und ein Schichtbetrieb für die Pumpen eingerichtet. Bis heute morgen war die Lage unverändert, jedoch begann es um die Vormittagszeit stärker zu regnen. Dies hatte zu Folge, das der Wasserstand rasch anstieg. Umgehen wurde die Abteilung West, eine Löschgruppe vom Standort Mitte sowie die ELW schleife alarmiert. Mit fast 1000 Sandsäcken wurde das Becken umbaut, um ein Überlaufen zu verhindern. In der Zwischenzeit versuchten Mitarbeiter des Kraftwerkes einen Alten nicht mehr im betrieb befindlichen Ablauf wieder fit zumachen. Um dies zu Beschleunigen wurde die Abteilung Stadt von Stabi alarmieren lassen. mit vereinten Kräften gelang dies auch. Durch diese Maßnahme konnte der Wasserstand gesenkt werden, und wir können wieder Personal abziehen. Am Einlauf bleiben weiterhin 2 Pumpen im Betrieb.

    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/49-1 LF 24
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 1/52-1 RW 2
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/19-1 MTW
    FL.MT 2/50-1 VRW


    Sonstige
    Landratsamt
    Vertreter des Wasserkraftwerkes
    Polizei

    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit: 30.04.2017 12:45Uhr
    Einsatzstichwort: H2 Amtshilfe Landratsamt
    Einsatzort: Einlauf Wasserkraftwerk / Auslauf Wasserwerk
    Fortschreibung 04.05.2014

    Heute Mittag konnte der Einsatz beendet werden. Zuletzt war nur noch das MTW mit einem Trupp am Einlauf tätig. Dieser konnte gegen 14 Uhr Einsatzende melden.


    Fahrzeuge im Einsatz:
    FL.MT 1/10-1 KdoW
    FL.MT 1/11-1 ELW 1
    FL.MT 1/46-1 HLF 20
    FL.MT 1/49-1 LF 24
    FL.MT 1/29-1 TLF 4000
    FL.MT 1/52-1 RW 2
    FL.MT 2/43-1 LF 10 KatS
    FL.MT 2/22-1 TLF 16/25
    FL.MT 2/19-1 MTW
    FL.MT 2/50-1 VRW



    Sonstige
    Landratsamt
    Vertreter des Wasserkraftwerkes
    Polizei
    MfG ich112bbg