Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Ortsfeuerwehr im Südharz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ortsfeuerwehr im Südharz

      .
      Moinsen! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 95 mal editiert, zuletzt von Creepe112 ()

      Beitrag von Creepe112 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Creepe112 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Creepe112 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Creepe112 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Creepe112 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Alarmstichwort: BRAND/1 Baumbrand
      Adresse: Hasenweg , Petersdorf
      Alarmierungsuhrzeit: 10:52 26.4.20
      Alarmierte Kräfte:
      3-41-1 (TSFW-TH) mit 6 Personen
      3-68-1 (GW-L2) mit 6 Personen

      Story:
      Um 10:52 Uhr alarmierte die Leitstelle die Ortsfeuerwehr Petersdorf, welche sich mit TSF-W/TH und GW-L an die Einsatzstelle begab. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine brennende Tanne vor, dabei konzertierte sich die TSF-W Besatzung auf die Brandbekämpfung, während die GW-L Besatzung, bei der Wasserversorgung unterstützte. Nach wenigen Minuten konnte der Brand letztendlich mit einem C-Rohr unter Atemschutz gelöscht werden.





      Die Einsatzzeit betrug 35 Minuten.
      Moinsen! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Creepe112 ()

    • Schön das sich wieder einer dazu traut :)

      Hier mal einige Kritikpunkte um die Bildergeschichte etwas zu verbessern:

      1. Schreibe deine Berichte eher sachlich, nicht wie eine Erzählung und lass unrelevate Details weg, wie "Die Rettungssanitäter und der Notarzt holten ihre Notfallrücksäcke aus den Fächern..." oder "...fuhr das TSFW-TH auch schon mit Vollgas zum Einsatz.", es ist selbstverständlich das ein Löschangriff beim Brand aufgebaut wird oder irgendwas, aus irgendeinem Fach zur Verwendung entnommen wird.
      2. Erwähne nur relevante Dinge, die für das Einsatzgeschehen relevant waren
      3. Eine Berufsfeuerwehr gibt es i. d. R. erst aber einer Einwohnerzahl von 100.000 Einwohner, jedoch ist es in größeren Städten unter 100.000 EW üblich das bei entsprechendem Einsatzaufkommen einer Freiwilligen Feuerwehr, Hauptamtliche Kräfte Dienst leisten und das nicht immer im 24 Stunden Takt oder ein Löschzug, kann auch z. B. von 7-19 Uhr sein und dann auch nur eine Staffel + ein Trupp für ein Sonderfahrzeug wie ELW, TLF, WLF, DLK, usw.
      4. Für eine BF scheint mir das etwas wenig an Fahrzeugen und Sonderfahrzeugen zu sein, gerade was z. B. Gefahrguteinsätze, Wasserrettung, Atemschutz-Strahlenschutz, Höhenrettung anbelangt.
      Mein Vorschlag für den letzen Einsatzbericht wäre z. B. folgender:

      Um 10:52 Uhr alarmierte die Leitstelle die Ortsfeuerwehr Petersdorf, welche sich mit TSF-W/TH und GW-L an die Einsatzstelle begab. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine brennende Tanne vor, dabei konzertierte sich die TSF-W Besatzung auf die Brandbekämpfung, während die GW-L Besatzung, bei der Wasserversorgung unterstützte. Nach wenigen Minuten konnte der Brand letztendlich mit mehreren C-Rohren unter Atemschutz gelöscht werden.

      Wenn du etwas orientierung und inspriation für deine zukünftigen Berichte suchst, dann schau doch bei den Bildergeschichten von @Maxxam, @Sir Endor, @ich112bbg, @Struppi_112 vorbei ;)

      Lass dich auf jeden Fall nicht entmutigen und mach weiter! :D
      Freundliche Grüße

      Stephan :)

      Beitrag von Creepe112 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • *Neues Einsatzfahrzeug für Petersdorf*

      Eine Ära geht zu Ende. Heute wurde das alte TSFW-TH wegen einigen Problemen außer Dienst gestellt.

      Um 12 Uhr fuhren 3 Kameraden der Petersdorfer Feuerwehr zu Ziegler, um ihr neues Einsatzfahrzeug abzuholen.
      Um 14 Uhr wurden sie dann Feierlich in empfang genommen, als sie mit dem neuen LF 10 ankamen.

      Die Kameraden und Bewohner finden das neue Fahrzeug super!

      Das neue LF 10 hat folgende Daten:

      Fahrgestell: MAN TGM 15.290
      Aufbauer: Ziegler
      Blaulicht: 2x Hänsch DBS 975 Einzelmodule / 2x Hänsch Sputnik SL Frontblitzer / 1x Hänsch Comet B LED
      Folgetonhorn: Martin GM 2298 Presslufthorn
      Funkrufname: Florian Nordhausen 3-47-1
      Besatzung: 1/8
      Beladung: Normbeladung mit Rüstsatz

      Das alte TSFW-TH und das neue LF 10


      Und die Wehr jetzt:
      Moinsen! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Creepe112 ()

    • Allzeit gute Fahrt, aber....

      LF 16/12 ist in Deutschland nicht mehr genormt. Dafür entsprechend wäre das LF 10 oder MLF.

      Außerdem hat ein Löschgruppenfahrzeug eine Besatzung von einer Gruppe (1/8). Sagt ja auch der Name. ;)

      Das LF kann zwar mit einer Besatzung von 1/5 ausrücken, söllte aber nicht die Regel sein, wenn Personal vorhanden ist. Nur in Deutschland sind sehr viele Feuerwehren unterbesetzt, wodurch eine Fahrzeugbesatzung von 1/5 legitim ist.

      Desweiteren finde ich den Funkrufnamen recht komisch. Die 47 steht meines Wissens für TSF, LF 16/12 bzw. LF 10 haben einen anderen Funkkenner. (Kann sein das das bei euch auch die 47 ist, will mich da nicht ganz genau festlegen.)

      Es gilt wie immer: Kritik nicht zu ernst nehmen. ;)
      Struppi_112 :)
    • *Da hat wohl jemand Langeweile*

      Alarmstichwort: BRAND/1 Buschbrand
      Adresse: Bundesstraße 47
      Alarmierungsuhrzeit: 10:05 7.5.20
      Alarmierte Kräfte:
      2-26-1 (TLF 4000)

      Story:
      Um 10:05 wurde die OF Buchholz mit dem TLF zu einem Buschbrand alarmiert. Nach ankommen am Einsatzort konnte nach Erkundung kein Feuer ausfindig gemacht werden. Die Kameraden rückten ein.



      Die Einsatzdauer betrug 5 Minuten.
      Moinsen! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Creepe112 ()

    • *Da hat wohl jemand Langeweile (Teil 2)*

      Alarmstichwort: TH/VU 2
      Adresse: Bundesstraße 48
      Alarmierungsuhrzeit: 10:45 7.5.20
      Alarmierte Kräfte:
      2-11-1 (ELW 1)
      2-46-1 (HLF 10)

      Story:
      40 Minuten nach dem ersten Einsatz wurde die OF Buchholz erneut Alarmiert. Ein Verkehrsunfall soll ich auf der Bundesstraße 48 ereignet haben. Nach eintreffen des ELW am Einsatzort fand der Einsatzleiter ebenfalls nichts vor. Es gab keinen Verkehrsunfall, was ihn vermuten ließ, jemand hatte einen Scherzanruf gemacht. Nach eintreffen der Polizei wurde diese Vermutung an die Polizei weitergegeben. Die Kräfte rückten ein.



      Die Einsatzdauer betrug 10 Minuten.
      Moinsen! :D
    • *Da hat wohl jemand Langeweile (Teil 3)*

      Alarmstichwort: HILFE/P in Wasser (droht zu ertrinken)
      Adresse: Froschteich
      Alarmierungsuhrzeit: 10:50 7.5.20
      Alarmierte Kräfte:
      2-10-1 (Kdow)

      4-50-1 (MZF)
      5-49-1 (LF 24)
      6-43-1 (LF 8)
      Anh Boot

      Story:
      Um 10:50 wurden die Ortswehren Steigerthal, Rodishain, Bucholz und Stempeda zu einer Person auf Wasser alarmiert. Da das HLF aber belegt war, musste das MZF das Boot abholen. Nachdem alle Einsatzfahrzeuge am Einsatzort eintrafen, bereiteten sie das Boot vor und suchten nach der Person. Nach einer Stunde erfolglosen Suchens, wurde nun schließlich aufgegeben. Es konnte keine Person gefunden werden. Die Kameraden packten also alles wieder ein, und begaben sich zurück zu den Gerätehäusern. Was für die Leitstelle seltsam war, ist das die gleiche Nummer diese drei Einsätze gemeldet hat, und immer nichts war, Das ließ den Disponenten grübeln, diese seien alle Spaßanrufe gewesen. Die Polizei wurde darüber Informiert.



      Die Einsatzdauer betrug 1 Stunde und 15 Minuten.
      Moinsen! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Creepe112 ()