Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

[LS 17] Stadtfeuerwehr Söderburg im Märkischem Land

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatzmeldung: Brand A - Entstehungsbrand
      Einsatzdatum: 18.05.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 00:28 Uhr
      Einsatzort: Karl Liebknecht Str., Söderburg
      Einsatznummer: 40/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 17 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Kurzbericht:
      Heute Nacht wurden wir erneut zu einem Entstehungsbrand in die Karl Liebknecht Str. gerufen. Nach Angaben des Anrufers standen dort eine Mülltonne und eine alte Waschmaschine in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz führte die Brandbekämpfung durch. Zu den Nachlöscharbeiten kam zusätzlich Schaummittel zum Einsatz. Da ein Kurzschluss von der Waschmaschine ausgeschlossen werden kann, ermittelt derzeit die Polizei wegen Brandstiftung. Wir rückten nach Absprache mit der Polizei wieder ein.
      Einsatzbilder:

      Einsatzmeldung: Brand A - Entstehungsbrand
      Einsatzdatum: 18.05.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 01:54 Uhr
      Einsatzort: Karl Liebknecht Str., Söderburg
      Einsatznummer: 41/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden - EAB
      ELW 1 mit 2 Kameraden - EAB
      LF 20 mit 6 Kameraden - EAB
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden - EAB

      Bereitschaft im Gerätehaus: 17 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Kurzbericht:
      Kurz nachdem wir von Einsatz 40/2020 eingerückt waren, erreichte uns erneut die Meldung eines Entstehungsbrandes in der Karl Liebknecht Str. Der KdoW rückte zur Einsatzstelle aus. Kurz darauf folgten weitere Fahrzeuge. Auf Anfahrt gab es von der Leitstelle die Meldung: Einsatzabbruch. Alle Fahrzeuge kehrten ins Gerätehaus zurück. Auf Nachfrage bei der Polizei, konnten 2 Personen festgenommen werden, die versucht haben einen Brand zu legen. Diese hatten jedoch im Vorhinein die Leistelle über einen Brand kontaktiert. Weitere Angaben sind aus polizeilichen Gründen nicht gestattet.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: TH - Anforderung DLK
      Einsatzdatum: 28.05.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 15:54 Uhr
      Einsatzort: TPM Mischwerk, Söderburg
      Einsatznummer: 42/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden
      LF 20 mit 5 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      RW mit 2 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 5 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW & NEF
      Kurzbericht:
      Der Rettungsdienst forderte über die Leitstelle am vergangenen Donnerstag die DLK zur Personrettung an. Die verletzte Person erlitt auf dem Dach des Mischwerkes einen Herzinfarkt. Aufgrund der baulichen Begebenheiten wurde die Drehleiter zur Rettung hinzugezogen. Der Patient wurde schonend gerettet. Wir unterstützen den Rettungsdienst beim Verladen der geretteten Person. Anschließend traten wir den Rückweg an.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: Brand A - brennender Müllcontainer an Hauswand
      Einsatzdatum: 01.06.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 13:12 Uhr
      Einsatzort: Florian Lehmann Str., Söderburg
      Einsatznummer: 43/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden
      ELW 1 mit 2 Kameraden - EAB
      LF 20 mit 6 Kameraden
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 2 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Kurzbericht:
      Gestern Mittag erreichte uns die Einsatzmeldung "brennender Müllcontainer an Hauswand". Aufgrund der Gefährdung des angrenzenden Gebäudes rückte der Löschzug aus. Auf der Anfahrt gab es einen VU zwischen dem ELW 1 und einem PKW. Es gab keine Verletzten.
      Unter Atemschutz wurde mit 1 C-Rohr der Brand gelöscht. Es wurden vom Personal der Tankstelle alle Personen und Fahrzeuge vom Gelände gebracht. Bei den Nachlöscharbeiten kam unter anderem eine Wärmebildkamera zum kontrollieren der Hauswand, und eine Dunghake zum Leeren des Containers zum Einsatz. Wir konnten anschließend die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben. Wir traten die Heimfahrt an.

      Der ELW 1 ist derzeit in einer Werkstatt, um alle entstandenen Schäden zu beseitigen. In der nächsten Woche söllte er wieder einsatzbereit sein.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: TH - TNO RD
      Einsatzdatum: 04.06.2020-14:05 Uhr
      Einsatzort: Hermann Nolske Str., Söderburg
      Einsatznummer: 44/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden
      LF 20 mit 4 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 2 Kameraden
      RW mit 2 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 2 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW & NEF
      Kurzbericht:



      Der Rettungsdienst forderte uns zu einer Türnotöffnung in die Hermann Nolske Str. nach. Wir rückten mit 4 Fahrzeugen aus.
      Vor Ort war bereits der Rettungsdienst, welcher den Kontakt zu der Person verloren hatte. So wurde kurzerhand die Wohnungstür mit dem Halligan Tool aufgebrochen.
      Aufgrund eines sehr engen Treppenhauses, wurde eine schonende Rettung über die DLK vorgenommen. Anschließend stellten wir unsere Einsatzbereitschaft wieder her.
      Einsatzbilder:
      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: Brand A - Brand von Unrat
      Einsatzdatum: 05.06.2020-21:48 Uhr
      Einsatzort: Siegmund Freud Str., Söderburg
      Einsatznummer: 45/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 15 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Am vergangenen Abend erreichte uns die Einsatzmeldung eines Unratbrandes. So fuhren KdoW und TLF 16/25 zur Einsatzstelle. Der Einsatzleiter begab sich zur Erkundung in den Gartenbereich der Wohnanlage. Dort brannte ein Haufen Unrat von ca. 1m². Mittels 1 C-Rohr konnte der Brand gelöscht werden. Weitere Kräfte waren nicht nötig.
      Einsatzbilder:
      Am Donnerstag begaben sich 4 Kameraden nach Burgstädt (Sachsen) um das neue TLF 4000 für unsere Ortsfeuerwehr abzuholen. Auf dem Firmengelände der Schlingmann GmbH & Co. KG gab es noch eine kleine Fahrzeugvorstellung und Einweisung. Anschließend konnte die Heimfahrt angetreten werden. Eine ausführliche Fahrzeugvorstellung wird erfolgen, sobald das Fahrzeug feierlich in Dienst gestellt wird.
      Fahrzeugbilder:
      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: Brand A - Entstehungsbrand
      Einsatzdatum: 16.06.2020 - 12:01 Uhr
      Einsatzort: L 32, OA Söderburg Rtg. Hallersleben
      Einsatznummer: 46/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      KdoW mit 1 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      TLF 4000 mit 3 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 8 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Kurzbericht:
      Zu einem Entstehungsbrand auf der L 32 rief man uns gestern Mittag. Laut Anrufer war der Brandort am Ortsausgang Söderburg, wodurch nur unsere Ortsfeuerwehr alarmiert wurde. Die o.g. Kräfte begaben sich zum Einsatzort. Aufgrund einer kleinen Rauchwolke, konnte der reale Einsatzort lokalisiert werden. Unterstützung von der OF Hallersleben war in diesem Fall nicht erforderlich. So wurde die ca. 20m² brennende Fläche gelöscht.
      Das TLF 16/25 wurde gestern in die FTZ zur Reparatur an der Schnellangriffseinrichtung gebracht worden, wodurch das TLF 4000 ausrückte. Der ELW 1 ist nun außer Dienst gestellt, da eine noch umfangreichere Reparatur notwendig wäre. So wird ein neuer ELW erworben, welcher teilweise mit der Technik des alten ELW ausgestattet wird. Dieser kann voraussichtlich im Laufe des Juli abgeholt und ausgestattet werden.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: Brand A - Entstehungsbrand
      Einsatzdatum: 30.06.2020 - 14:23 Uhr
      Einsatzort: L 32, Hallersleben
      Einsatznummer: 47/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden
      TLF 4000 mit 3 Kameraden
      Ortsfeuewehr Hallersleben:
      LF 8/6 mit 6 Kameraden
      SW 2000 Tr. und STA mit 3 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Gresleben:
      LF 20 KatS mit 5 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Zu einem Entstehungsbrand auf der L 32 rief man uns am Dienstag Nachmittag. Auf einem Hof soll bei Abbrennarbeiten ein Stück Hecke in Brand geraten sein, so der Anrufer. Mit den o.g. Kräften rückten wir zur Einsatzstelle aus. Vor Ort hatte die OF Hallersleben die Brandbekämpfung erfolgreich durchgeführt, wodurch wir nur zu den Nachlöscharbeiten zum Einsatz kamen. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Eigentümer übergeben.
      Einsatzbilder:
      Einsatzmeldung: TH - Tragehilfe für RD / Anforderung DLK
      Einsatzdatum: 03.07.2020 - 15:44 Uhr
      Einsatzort: Dorfstr. Bonnewitz
      Einsatznummer: 48/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      DLA(K) mit 3 Kameraden
      Ortsfeuewehr Brunnitz:
      LF 10 mit 4 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Bonnewitz:
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW & NEF
      Kurzbericht:
      Gestern wurden wir mit dem Alarmstichwort "Anforderung DLK" nach Bonnewitz nachalarmiert. Die Kameraden aus Brunnitz und Bonnewitz alarmierte man zuvor zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst. Dieser konnte jedoch die Person nur über das obige Fenster nach draußen bringen. So kam unsere DLK zum Einsatz. Die Person konnte schonend gerettet werden und ins Krankenhaus verbracht werden. Wir begaben uns auf den Rückweg ins Gerätehaus.
      Einsatzbilder:
      Am Donnerstag kam unser neuer ELW in Söderburg an. Er ersetzt unseren alten ELW 1, welcher nach einem technischen Defekt nicht mehr einsatzbereit war. Der neue ELW 1 ist zudem noch größer und mit mehr Technik ausgestattet. Dennoch wird teilweise die Technik des alten ELW in den neuen verlastet. Desweiteren wird dieser noch eine Beklebung im Stil "Söderburg" bekommen.

      Da jetzt wieder bei den Fahrzeugen viel geändert wurde, nun der Stand der Dinge: (die markierten werden noch in den Ortswehren untereinander getauscht)

      Eine neue Vorstellung wird dann mit den neuen Fahrzeugen noch kommen.
      FF Söderburg:
      ELW 1
      MTW
      HLF 20 (in Beschaffung)
      LF 20
      TLF 16/25
      DLA(K) 23/12
      RW
      TLF 4000
      LF 16 TS mit STA --> a.D.
      LF 20 KatS (in Beschaffung)
      GW-L 2 mit VSA

      FF Hallersleben:
      LF 8/6 mit TSA
      SW 2000 Tr. mit STA
      MTW

      FF Gresleben:
      LF 20 KatS mit STA
      MTW

      FF Besenitz:
      HLF 10
      TLF 3000

      FF Brunnitz:
      LF 10 mit TSA
      MTW

      FF Bonnewitz:
      TLF 16/25 --> a.D.
      MTW
      LF 10/20 (in Beschaffung)

      FF Wermersdorf:
      MTW
      LF 16/12
      LF 16-TS
      DLA(K) 23/12
      Struppi_112 :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Struppi_112 () aus folgendem Grund: OF Wermersdorf ergänzt.

    • Einsatzmeldung: Brand B - KFZ-Brand
      Einsatzdatum: 20.07.2020 - 15:44 Uhr
      Einsatzort: L235 Brunnitz - Bonnewitz
      Einsatznummer: 49/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      Ortsfeuewehr Brunnitz:
      LF 10 mit 7 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Bonnewitz:
      LF 10/20 mit 8 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      MTW mit 2 Kameraden
      LF 16/12 mit 7 Kameraden
      TLF 4000 mit 2 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 8 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Abschleppunternehmen
      Kurzbericht:
      Mit dem Einsatzstichwort "KFZ-Brand" wurden wir gestern auf die L235 zwischen Brunnitz und Bonnewitz gerufen. Der ELW fuhr mit 2 Kameraden die Einsatzstelle an. Ebenso vor Ort war die Ortsfeuerwehr Wermersdorf mit 3 Fahrzeugen. Der Angriffstrupp aus Bonnewitz hatte zu der Zeit schon mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz begonnen. Zum Einsatz kam hierbei der Wassertank des neuen LF 10/20 aus Bonnewitz. Zusätzlich wurde der Tank vom LF 10 aus Brunnitz zu den Nachlöscharbeiten mit Löschschaum genutzt. Am Transporter entstand ein Totalschaden. Zusätzlich kam ein Abschleppunternehmen zum Einsatz, um den Transporter von der Straße zu räumen. Gegen 17:00 konnte die Einsatzstelle verlassen werden.
      Einsatzbilder:

      Einsatzmeldung: Brand B - BMA ausgelöst
      Einsatzdatum: 20.07.2020 - 18:12 Uhr
      Einsatzort: Molkerei Wermersdorf
      Einsatznummer: 50/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden - EAB
      Ortsfeuewehr Brunnitz:
      LF 10 mit 6 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Bonnewitz:
      LF 10/20 mit 7 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      MTW mit 2 Kameraden
      LF 16/12 mit 8 Kameraden
      TLF 4000 mit 3 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 2 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 9 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Zum 50. Einsatz diesen Jahres ging es in die Ortslage Wermersdorf. Dort hatte in der ortsansässigen Molkerei die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Noch auf Anfahrt konnten wir den Einsatz abbrechen. Die Kräfte aus Wermersdorf, Brunnitz und Bonnewitz nahmen sich noch der Einsatzstelle an. Nachdem kein Feuer entdeckt wurde, konnte die BMA zurückgestellt werden. Der Einsatz war beendet.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: Brand A - brennender Baum
      Einsatzdatum: 24.07.2020 - 11:23 Uhr
      Einsatzort: Außenlager AG Brunnitz
      Einsatznummer: 51/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden - EAB
      Ortsfeuewehr Brunnitz:
      LF 10 mit 7 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Bonnewitz:
      LF 10/20 mit 6 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      MTW mit 2 Kameraden
      LF 16/12 mit 6 Kameraden - EAB
      TLF 4000 mit 3 Kameraden - EAB
      DLA(K) 23/12 mit 2 Kameraden - EAB

      Bereitschaft im Gerätehaus: 11 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Heute Vormittag wurden wir zu einem brenenden Baum nach Brunnitz gerufen. Mit dem ELW 1 rückten wir zur Einsatzstelle aus. Noch auf Anfahrt kam für alle weiteren anrückenden Kräfte der Einsatzabbruch. Die Kameraden aus Brunnitz und Bonnewitz konnten nach der Erkundung keinen brennenden Baum feststellen. Nach Absprache mit der Leitstelle konnte die Einsatzstelle verlassen werden.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: TH - Ölspur
      Einsatzdatum: 28.07.2020 - 12:47 Uhr
      Einsatzort: Friedrich Ebert Str., Gresleben
      Einsatznummer: 52/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      Ortsfeuewehr Hallersleben:
      LF 8/6 mit 7 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Gresleben:
      LF 20 KatS mit 6 Kameraden
      MTW mit 2 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Ordnungsamt Stadt Söderburg
      Kurzbericht:
      Dienstag Mittag erreichte uns die Meldung über eine Ölspur. Zusammen mit den Ortswehren Hallersleben und Gresleben fuhren wir die Einsatzstelle an. Eine ca. 200m lange Ölspur zog sich durch die Greslebener Friedrich Ebert Str. Diese wurde mit Ölbindemittel aufgenommen. Das kontaminierte Bindemittel wurde mit Besen und Schippe anschließend von der Straße entfernt. Das Ordnungsamt nahm sich anschließend der Einsatzstelle an.
      Einsatzbilder:

      Einsatzmeldung: Brand B - unklare Rauchentwicklung in Wald
      Einsatzdatum: 29.07.2020 - 01:07 Uhr
      Einsatzort: Gemarkung Hallersleben
      Einsatznummer: 53/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      TLF 16/25 mit 6 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      TLF 4000 mit 3 Kameraden
      Ortsfeuewehr Hallersleben:
      MTW mit 4 Kameraden
      LF 8/6 mit 9 Kameraden
      SW 2000 Tr. mit STA und 3 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Gresleben:
      LF 20 KatS mit STA und 9 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Bonnewitz:
      LF 10/20 mit 8 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      MTW mit 2 Kameraden
      LF 16/12 mit 9 Kameraden
      TLF 4000 mit 3 Kameraden

      Bereitschaft im Gerätehaus: 11 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Kurzbericht:
      Gestern früh wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Waldstück bei Hallersleben alarmiert. Auf Anfahrt wies man uns in einen Bereitstellungsraum ein. Von dort aus fuhren 3 Fahrzeuge zur Erkundung ins Waldgebiet. Kurz nach Beginn der Erkundungsfahrten kam von der Leitstelle der Einsatzabbruch. Der Anrufer meldete sich erneut bei der Leitstelle, und korrigierte seine Aussage. Die angenommene Rauchwolke war eine Nebelwand im Wald. Wie es zu dieser Verwechslung kam ist noch unklar.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • [tabmenu][/tabmenu][tabmenu][/tabmenu]
      Struppi_112 :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Struppi_112 () aus folgendem Grund: Fahrzeuge geändert.

    • Einsatzmeldung: Brand A - Entstehungsbrand, Holzstapel
      Einsatzdatum: 21.09.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 15:31 Uhr
      Einsatzort: Ernst Thälmann Str., Besenitz
      Einsatznummer: 65/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      HLF 20 mit 6 Kameraden
      OF Hallersleben:
      LF 8/6 mit 8 Kameraden
      OF Besenitz:
      TSF-W und TSA mit 6 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 3 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Zum 65. Einsatz des Jahres 2020 rief man uns in die Ortslage Besenitz. Dort wurde ein brennender Holzstapel gemeldet. Die Lage bestätigte sich vor Ort. Zusätzlich wurde nach der Lageerkundung festgestellt, das der Stapel nah einem Stall lag. Mit den Wassertanks des TSF-W und LF 8/6 wurde der Brand unter Kontrolle gebracht. Bei den anschließenden Nachlöscharbeiten kam noch Netzwasser vom LF 20 zum Einsatz sowie eine Wärmebildkamera. Anschließend konnte die Rückfahrt angetreten werden, die Einsatzleitung blieb in Besenitz.
      Einsatzbilder:



      Falls die Frage aufkommt: Das TLF 3000 (OF Hallersleben) wird am Samstag den 26.09.2020 in den Dienst gestellt.
      Struppi_112 :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Struppi_112 ()

    • Am vergangenen Samstag, den 26.September 2020, erfolgte die offizielle Übergabe des TLF 3000 durch das Innenministerium an die Ortsfeuerwehr Hallersleben. Modernste Technik zur Brandbekämpfung, vor allem Waldbrandbekämpfung, und Kommunikationstechnik wurden auf dem Fahrzeug verbaut/verlastet. Durch eine zentrale Anschaffung durch das Innenministerium, erhielt/erhält jeder Landkreis eines solcher Tanklöschfahrzeuge. Das Hallerslebener TLF diente bei der Vorstellung als Vorführfahrzeug, wodurch es auch schon unsere entsprechende Beklebung und Spezifikationen erhielt. Die technischen Daten sind im unteren Teil aufgelistet. Es wird absofort im Einsatzdienst stehen, und ein LF 8-TS 8 ablösen. Desweiteren ist noch ein H/LF 20 für 2021 zusammen mit dem Innenministerium in Planung, dazu aber später mehr.
      Fahrzeugdaten:
      Fahrzeughersteller: MAN
      Produkt: MAN TGM 13.290
      Baujahr: 2020
      Technische Daten: 289 PS, Dieselmotor mit Automatikgetriebe und permanenten Allradantrieb, Euro 6 Abgasnorm, Differenzialsperre, Klimaanlage, Navigationsgerät
      Aufbauhersteller: Ziegler
      Fahrzeugtyp: TLF 3000
      Funkrufname: Florian Hallersleben 21
      Feuerwache: Hallersleben
      Einsatzgebiet: vorrangig Brandbekämpfung sowie die technische Hilfeleistung
      Beladung: 2 Wärmebildkameras, 1x Set Fognail, 4 digitale Handsprechfunkgeräte, davon 2 mal explosionsgeschützt, Sanitätsrucksack, Schaumzumischung über Turbozumischer, Wassertank 4000l, Schaummitteltank 200 Liter, 2x Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, 4x PA im Geräteraum, Atemschutznotfalltasche, Waldbrandset, Wenderohr auf dem Dach, Tablet für den Gruppenführer, Beleuchtungsanlage in LED, Heckwarnsystem
      Fahrzeugkosten: 335.000€





      Einsatzmeldung: Brand B - BMA ausgelöst
      Einsatzdatum: 30.09.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 16:48 Uhr
      Einsatzort: Binnenhafen Wermersdorf
      Einsatznummer: 66/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      OF Bonnewitz:
      LF 10/20 mit 9 Kameraden
      OF Wermersdorf:
      LF 16/12 mit 6 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 2 Kameraden
      TLF 4000 mit 2 Kameraden
      SW 2000 Tr. mit STA und 3 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 4 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Ein weiterer Einsatz in diesem Jahr ereignete sich im Hafen von Wermersdorf. Dort löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Nach der AAO rückten die Ortswehren Wermersdorf, Bonnewitz und der Leitungsdienst aus Söderburg aus. Vor Ort konnte am ausgelösten Melder kein Brand festgestellt werden, wodurch die Anlage zurückgestellt wurde und wir wieder einrückten.
      Einsatzbilder:

      Aufgrund des neuen TLF 3000 gibt es eine kleine Änderung der AAO, wo auch der Leitungsdienst mit inbegriffen ist.
      • TLF: fährt ab Brand B zu jeglichen Einsätzen mit, um genügend Löschwasser vorzuhalten. Desweiteren kann es auf Nachforderung auch Kreisübergreifend eingesetzt werden.
      • Leitungsdienst: Für Wermersdorf und Bonnewitz erhält der Söderburger Leitungsdienst nur eine Meldung das diese im Einsatz sind, es sei denn die OF Söderburg wird mitalarmiert. Für die beiden Orte übernehmen 4 Zugführer/Verbandsführer den Dienst, welche aber auch auf Nachforderung vom Söderburger Leitungsdienst unterstützt/abgelöst werden können.
      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: TH - Türnotöffnung
      Einsatzdatum: 09.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 19:00 Uhr
      Einsatzort: Horst Dalchau Str., Söderburg
      Einsatznummer: 67/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      HLF 20 mit 6 Kameraden
      RW mit 3 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW
      Kurzbericht:
      Am Abend des 09.Oktober 2020 rief man uns zu einer TNÖ für den RD. Der Rüstzug begab sich zur Einsatzstelle. Ein Trupp ging mit dem Einsatzleiter zur angegebenen Wohnungstür. Mit dem Ziehfix konnte die Tür gewaltfrei geöffnet werden. Wir rückten wieder ein.
      Einsatzbilder:

      Einsatzmeldung: TH - Personenrettung über DLK
      Einsatzdatum: 18.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 19:11 Uhr
      Einsatzort: Söderburger Ring, Söderburg
      Einsatznummer: 68/2020
      alarmiert durch: DME
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      HLF 20 mit 6 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 6 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW und NEF
      Polizei
      Kurzbericht:
      Zu einer Menschenrettung über Drehleiter rief man uns gestern Abend. Mit 3 Fahrzeugen begaben wir uns zum Einsatzort. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde eine schonende Rettung über die DLK vorbereitet. Wie abgesprochen konnte dies auch umgesetzt werden. Im Anschluss bauten wir zurück und steuerten das Gerätehaus an.
      Einsatzbilder:
      [b][i]

      [/i][/b]
      Struppi_112 :)
    • Einsatzmeldung: TH - Tier in Schornstein
      Einsatzdatum: 19.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 12:01 Uhr
      Einsatzort: An der neuen Melkerei, Wermersdorf
      Einsatznummer: 69/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      LF 16/12 mit 5 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 1 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Tierarzt
      Polizei
      Kurzbericht:
      Am Montag führte eine Tierrettung zu der Alarmierung der Ortsfeuerwehr Wermersdorf, zusammen mit dem zuständigen Leitungsdienst. 2 Fahrzeuge fuhren die Einsatzstelle an. Ein Trupp fuhr zusammen mit einem Tierarzt aufs Dach, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Vor Ort war ein Vogel in den Schornstein geflogen/gefallen, und klemmte dort ca. 50 cm tief im Schornstein fest. Dieser war scheinbar schon einige Stunden im Schornstein gefangen. Er wurde aus dem Schornstein herausgegoben, leider konnte nur noch vom Arzt der Tod festgestellt werden. So wurde zurück gebaut und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.4
      Der Leitungsdienst verblieb in Bereitschaft im Gerätehaus.
      Einsatzbilder:
      Einsatzmeldung: Brand B - BMA ausgelöst
      Einsatzdatum: 20.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 13:24 Uhr
      Einsatzort: "Gittis Konsum", Brunnitz
      Einsatznummer: 70/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 9 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Hallersleben:
      TLF 3000 mit 6 Kameraden
      LF 8/6 mit 4 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Brunnitz:
      LF 10/6 mit 7 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir am Dienstag, den 20.10.2020, nach Brunnitz gerufen. Unser Kurzzug sowie die OF Hallersleben und Brunnitz rückten zum Einsatzort aus. Bei unserem Eintreffen war die OF Brunnitz schon mit dem GF und AGT des LF dabei die BMA zurückzustellen. So konnten wir zusammen mit der OF Hallersleben wenige Minuten später die Einsatzstelle verlassen und ins Gerätehaus zurückkehren.
      Einsatzbilder:
      Einsatzmeldung: Brand B - Wohnungsbrand
      Einsatzdatum: 21.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 11:00 Uhr
      Einsatzort: Winkler Straße, Söderburg
      Einsatznummer: 71/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      LF 20 KatS mit STA und 9 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Hallersleben:
      TLF 3000 mit 6 Kameraden
      LF 8/6 --> EAB
      Ortsfeuerwehr Brunnitz:
      LF 10/6 mit 9 Kameraden - Bereitschaft im GH Söderburg
      Bereitschaft im Gerätehaus: 6 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Rettungsdienst --> EAB
      Kurzbericht:
      Zum 1. Einsatz des gestrigen Tages wurden wir zu einem Wohnungsbrand in Söderburg alarmiert. Aufgrund von Reparaturarbeiten am HLF 20, rückte unser Löschzug mit dem LF 20 KatS aus. Zusätzlich wurden die OF Hallersleben und Brunnitz alarmiert. Nach der Lageerkundung des Einsatzleiters konnte eine leichte Rauchentwicklung aus einer Wohnung im 1. OG festgestellt werden. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Erkundung vor. Vorgefunden wurde angebranntes Essen auf dem Herd. Der Bewohner war jedoch unauffindbar. Das LF 8/6 konnte daraufhin die Anfahrt abbrechen, und zum GH zurückkehren. Mit dem Drucklüfter lüfteten wir das Treppenhaus mit der betroffenen Wohnung und rückten anschließend wieder ein.
      Einsatzbilder:
      Einsatzmeldung: TH - Personenrettung über DLK
      Einsatzdatum: 21.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 11:04 Uhr
      Einsatzort: Straße des 17. Juni, Söderburg
      Einsatznummer: 72/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      RW mit 3 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Brunnitz:
      LF 10/6 mit 9 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 3 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW
      Kurzbericht:
      Zum 2. Einsatz des gestrigen Tages wurden wir zu einer Personenrettung über DLK in Söderburg alarmiert. Da die Söderburger Drehleiter gerade im Einsatz war, rückte die Wermersdorfer DLK an. Die schonende Rettung über die Drehleiter wurde dann auch durchgeführt. Anschließend halfen wir dem Rettungsdienst beim verladen der Person von der DLK in den RTW, und rückten anschließend ein.
      Einsatzbilder:
      Einsatzmeldung: Brand B - ausgelöster Heimrauchmelder
      Einsatzdatum: 21.10.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 23:59 Uhr
      Einsatzort: Industriestr., Söderburg
      Einsatznummer: 73/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      DLA(K) 23/12 mit 3 Kameraden
      HLF 20 mit 6 Kameraden
      LF 20 KatS mit STA und 9 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Hallersleben:
      TLF 3000 --> EAB
      LF 8/6 --> EAB
      Bereitschaft im Gerätehaus: 6 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Polizei
      Rettungsdienst mit RTW
      Kurzbericht:
      Zum 3. Einsatz des gestrigen Tages wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in Söderburg alarmiert. Wir rückten mit dem erweiterten Löschzug aus. Vor Ort konnte keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Dennoch konnte ein piepen vom Rauchmelder wahrgenommen werden. Da scheinbar kein Anwohner zu Hause war, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Auch da wurde keine Rauchentwicklung festgestellt, der Rauchmelder entfernt. Anschließend verließen wir wieder die Einsatzstelle.
      Einsatzbilder:
      Struppi_112 :)
    • Neu

      Einsatzmeldung: Brand B - KFZ Brand, keine Personen
      Einsatzdatum: 16.11.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 19:25 Uhr
      Einsatzort: Landstraße Söderburg - Hallersleben
      Einsatznummer: 74/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      ELW 1 mit 2 Kameraden
      LF 20 mit 6 Kameraden
      LF 20 KatS mit 8 Kameraden
      GW-L 2 mit 2 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Hallersleben:
      TLF 3000 mit 6 Kameraden
      LF 8/6 mit 9 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 7 Kameraden
      weitere alarmierte Kräfte:
      Rettungsdienst mit RTW
      Polizei
      Kurzbericht:
      Zu unserem letzten Einsatz wurden wir zu einem KFZ Brand gerufen. Bereits beim Eintreffen im Gerätehaus kam die Meldung, dass das Söderburger HLF in Vollbrand stehe, welches zuvor zu Ausbildungszwecken nach Hallersleben gefahren ist. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Hallersleben begaben wir uns zum Einsatzort. Vor Ort fanden wir unser in Vollbrand stehendes HLF vor. Unter schwerem Atemschutz wurde eine Brandbekämpfung eingeleitet, jedoch entstand am Fahrzeug ein Totalschaden. Wodurch der Brand entstanden ist, ist noch unklar.
      Bis zur In Dienst Nahme des neuen HLF, wird die OF Söderburg nur über 2 Löschfahrzeuge verfügen, und bei Bedarf durch die OF Hallersleben unterstützt.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)
    • Neu

      Einsatzmeldung: Brand A - Kleinbrand Unrat
      Einsatzdatum: 23.11.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 16:18 Uhr
      Einsatzort: Mietgaragen, Wermersdorf
      Einsatznummer: 75/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      LF 16/12 mit 9 Kameraden
      TLF 4000 mit 3 Kameraden
      Ortsfeuerwehr Bonnewitz:
      LF 10/20 mit 7 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 1 Kamerad
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Gestern wurden die o.g. Wehren zu einem Kleinbrand nach Wermersdorf alarmiert. Es brannte ca. 1m3 Unrat. Mittels Schnellangriff konnte der Brand schnell gelöscht werden, und eine Brandausbreitung verhindert werden. Nach ca. 30min konnte die Einsatzstelle verlassen werden.
      Einsatzbilder:

      Einsatzmeldung: TH - Ölspur
      Einsatzdatum: 23.11.2020
      Alarmierungsuhrzeit: 17:00 Uhr
      Einsatzort: Breite Str., Wermersdorf
      Einsatznummer: 76/2020
      alarmiert durch: DME, Sirene
      ausgerückte Kräfte:
      Ortsfeuerwehr Wermersdorf:
      LF 16/12 mit 9 Kameraden
      SW 2000 Tr. mit 3 Kameraden
      TLF 4000 mit 1 Kameraden
      Bereitschaft im Gerätehaus: 1 Kamerad
      weitere alarmierte Kräfte:
      -
      Kurzbericht:
      Zur 2. Alarmierung des gestrigen Tages führte eine Ölspur in der Ortslage Wermersdorf. 2 Fahrzeuge begaben sich zum angegebenen Einsatzort. Es konnte eine ca. 250m lange Ölspur ausfindig gemacht werden. Mit Ölbindemittel wurde die ausgelaufene Flüssigkeit aufgenommen. Am Ende der Spur konnte auch der mögliche Verursacher ausfindig gemacht werden. Seltsam war nur, das die Spur von 2 Straßenseiten in eine neue Straße mündete. So fuhr ein Kamerad mit dem TLF die restlichen Straßen in Wermersdorf ab, wurde aber nicht fündig. So konnte anschließend der Einsatz beendet, und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
      Einsatzbilder:

      Struppi_112 :)