Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Feuerwehren Westerrade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feuerwehren Westerrade

      Vorwort:

      Hallo zusammen ich möchte euch zu meinem Neuem Thema begrüßen, wegen Zeitgründen konnte ich bisher meine anderen Themen nicht weiterführen, also habe ich mich mal hingesetzt und mal eine kleinere Map mit 2-3 kleinen Dörfern gesucht und gefunden (Westerrade). Ich habe mich sofort in die Map verleibt, also sofort den Giantseditor auf und mal 4 Feuerwehren plaziert. Die Feuerwehr fährt nicht soviele Einsätzte also habe ich nicht soviel zu schreiben, dafür werden die Einsatzberichte ausführlicher und hoffentlich auch besser. So ich möchte euch jetzt aber nicht mir unützem Gelaber vollabern also los gehts!


      Feuerwehr Westerrade


      Die Feuerwehr Westerrade wurde 1955 nach einem großen verherenden Feldbrand gegründet, mit der Zeit hat sie sich natürlich weiterentwickelt und verfügt mitlerweile über 4 LG (Löschgruppen). Die Gemeinde Westerrade teilt sich in 3 kleinere Dörfer, in Westerrade, das größte der 3 Dörfer mit ca. 5500 Einwohnern. Dazu gibt es noch die Dörfer: Ensdorf, mit ca. 3400 Einwohnern und Ludweiler mit ca 4000 Einwohnern. Die Gesamte Gemeinde umfasst also ca. 13000 Einwohner, Diese 3 Dörfer besitzen eine Feuerwehr, das 4. Gerätehaus gehört zum Dorf Westerrade, in der Nähe dieses GH (Gerätehaus) befinden sich noch einige Häuse, diese Feuerwehr ist für die Autobahn und diverse Felder und Wälder Verantwortlich.

      Schleifen:
      Wehrführung | DLK | Logistik | KatS | Autobahn | Vollalarm


      LG 1 (Westerrade-Nord)


      Die 1. Löschgruppe hat keine Sonderfunktionen. Dieser Löschbezirk befindet sich in zentral in der Gemeinde und stellt dort mit 2 Löschfahrzeugen den Branschutz.

      Technik

      FLO Westerrade 1-42 (LF10-TH)





      FLO Westerrade 1-47 (TSF)










      LG 2 (Westerrade-Süd)


      Die 2. Löschgruppe ist spezialisiert auf die Technische Hilfe, sie liegen unmittelbar neben der Autobahn.

      Technik

      FLO Westerrade 2-44 (LF20 KatS)





      FLO Westerrade 2-52 (RW 2)








      LG 3 (Ludweiler)


      Die 3. Löschgruppe verfügt über eine DLK, somit sind sie für die Rettung bis zu der Nennrettungshöhe bis 23m zuständig.

      Technik


      FLO Westerrade 3-46 (HLF20)





      FLO Westerrade 3-31 (DLK 23/12)







      LG 4 (Ensdorf)

      Die 4. Löschgruppe besitzt einen LF8-Logistik und ist somit für die Logistik und die Verpflegung der Einsatzkräfte im EInsatz zuständig.


      Technik



      FLO Westerrade 4-23 (TLF 16/25)






      FLO Westerrade 4-42 (LF8-Logistik)








      Kdow Wehrleiter

      Der Wehrführer wird ab B2 und ab TH1 alarmiert, er verfügt über einen KdoW welcher bei ihm Zuhause steht.

      Technik


      FLO Westerrade 1-10 (KdoW)







      Hoffe der EInstieg hat euch gefallen bei fragen bitte an mich wenden. Das Projekt geht jetzt auch hoffentlich ein bischen länger! ;)




      Kritik ist nicht gleich unfreundlich!!

      Kritik bitte annehmen ...



      MFG joni102005 :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von joni102005 ()

    • --Einsatz--

      Einsatz Nr: 001
      Datum: 26.10.2018
      Alarmstichwort: B3 | Starke Rauchentwicklung aus Gebäude
      Alarmierte LG: LG1 | LG2 | LG3 | LG 4
      Schleifen: DLK | Vollalarm

      Bericht


      Nach dem Eintreffen des Wehrleiters konnte bereits eine starke Ruachentwicklung festgestellt werden. Bisher wurde nur die LG1 alarmiert, der WF (Wehrführer) gab sofort Vollalarm. Nach Eintreffen des LF10-TH ging ein Trupp unter PA zur Erkundung vor. In einem Zimmer konnte ein Vollbrad festgestellt werden, später stellte sich herraus das es sich hierbei um die Küche handelte. Der LF20 KatS (3. Fahrzeug an der EST) schickte einen 2. Trupp zur Erkundung ins Gebäude. Nach Eintreffen der DLK (4. Fahrzeug an der EST) wurde ein weiterer Trupp des TSF, welches unmittelbar nach der DLK eintraf, ins Gebäude zur Brandbekämpfung geschickt. Nach mehreren Minuten traf noch das TLF der LG4 ein. Dieser kühlte einen Baum welcher direkt neben dem Gebäude steht. Nach 2h konnte konnte der Brand in der Küche gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.

      Einstztechnik:


      RufnummerFahrzeugSonstiges
      1-10KdoWEL
      1-42LF10-THAL Erkundung
      1-47TSF
      2-44LF20 KatS
      AL Brandbekämpfung
      3-31DLK 23/12
      4-23TLF 16/25

      FustW



      Galerie:




      Kritik ist nicht gleich unfreundlich!!

      Kritik bitte annehmen ...



      MFG joni102005 :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joni102005 ()

    • --INFORMATION--


      Heute (am 27.10.2018) dindet eine Sitzung des Gemeinderates und des Wehrführers statt in welcher diskutiert wird ob die LG1 und die LG2 zusammengelgt werden sollen. Darüber hinaus wird dann auch überlegt, ob die DLK in diese LG versetzt wird und in der jetztigen LG3 durch einen ELW1 oder ELW2 ersetzt wird. Außerdem findet heute in der Gemeinde Westerrade eine neuwahl des Wehrführers statt.
      Kritik ist nicht gleich unfreundlich!!

      Kritik bitte annehmen ...



      MFG joni102005 :P
    • --Einsatz--



      Einsatz Nr: 002 / 10 / 2018
      Datum: 27.10.2018
      Alarmstichwort: B2 | Brand PKW groß
      Alarmierte LG: LG 4 | Wehrleitung
      Schleifen: ///


      Bericht:


      Heute am 27.10.2018 wurde der Leitstelle Nord ein stark qualmender Bagger gemeldet. Nach eintreffen des TLF der LG 4 konnte diese Lage nur bestätigt werden, im weiteren verlauf des Einsatzes trafen noch der LF8-Logistik und der Kdow des Wehrführers am Einsatzort ein. Der Bagger wurde gewaltsam mit einem Haligentool geöffnet, darauf hin wurde ein in Vollbrand im Motorraum festgestellt. der AGT des TLFs baute mit hilfe des Wassertrupps einen Schaumangriff auf. Der LF8-L köhlte in dieser Zeit das Führerhaus sowie den Bagger-Arm mit 2 C-Strahlrohren. Der Einsatz konnte nach 30 Minuten abgeschlossen werden. Die Einsatzstelle wurde an den Besitzer übergeben.

      Einsatztechnik:




      RufnummerFahrzeugSonstiges
      1-10KdoWEL
      4-23TLF 16/25
      3-42LF8-L




      Galerie:


      Kritik ist nicht gleich unfreundlich!!

      Kritik bitte annehmen ...



      MFG joni102005 :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joni102005 ()

    • --Einsatz--


      Einsatz Nr: 003 / 10 / 2018
      Datum: 30.10.2018
      Alarmstichwort: B1 | Container
      Alarmierte LG: LG 1
      Schleifen: ///


      Bericht:



      Am Dienstag den 30.10.2018 kam es in der Gemeinde Westerrade zu einem Containerbrand der Container wurde mit dem Schnellangriffsrohr des 1-42 angelöscht, danach wurde der Container mit dem Bolzenschneider geöfffnet um mögliche Glutnester noch abzulöschen. Die Einsatzstelle wurde danach an die Polizei, welche mehrere Minuten nach ablöschen des Containers eintraf, übergeben.


      Einsatztechnik:




      RufnummerFahrzeugSonstiges
      1-42LF10-THEL
      UnbekanntFustW///



      Galerie:


      Kritik ist nicht gleich unfreundlich!!

      Kritik bitte annehmen ...



      MFG joni102005 :P
    • --Update--


      Die Stadtratsitzung mit dem Wehrleitder, der Feuewehr, hat Folgendes ergeben:

      -Die LG1 und LG2 werden zusammengelegt

      -Der alte TSF wurde ausgesondert und in der neuen LG druch einen SW ersetzt

      -Daher das noch ein Tor frei war wurde ein ELW für die Mobile Einsatzleitung gekauft

      -Die DLK wurde in die jetzige LG1 übergegeben, in der neuen LG2 wird überlegt ob evtl. ein neueres TSF angelegt wird.

      -Im laufe des Tages wird die Beschreibung oben geändert




      Kritik ist nicht gleich unfreundlich!!

      Kritik bitte annehmen ...



      MFG joni102005 :P