Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Freiwillige Feuerwehren der Stadt Feldstein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freiwillige Feuerwehren der Stadt Feldstein

    Ich habe mich entschlossen meine Bildergeschichte etwas anzupassen.

    Meine Neue Geschichte Spielt in der Fiktiven Stadt Neustadt an der Mümling. Die Stadt Neustadt erstreckt sich über eine Fläche von knapp 31 km2 und hat ca. 8000 Einwohner. Die Freiwillige Feuerwehr besteht aus 3 Abteilungen: Freiwillige Feuerwehr Neustadt, Rosenbach und Rai-Breitenbach. Insgesamt sind hier rund 150 Einsatzkräfte Aktiv.

    Vorstellung der Abteilungen

    FahrzeugFRNOPTABildBesonderheit
    Neustadt
    MLFFl. Neustadt 1/40-1Fl. Neustadt 1-MLF-1
    LF 16/12Fl. Neustadt 1/44-1Fl. Neustadt 1-LF 20-1
    RWFl. Neustadt 1/52-1Fl. Neustadt 1-RW-1
    MTWFl. Neustadt 1/19-1Fl. Neustadt 1-MTW-1
    GW-NFl. Neustadt 1/64-1Fl. Neustadt 1-GWN-1
    Rosenbach
    LF 10Fl. Neustadt 2/43-1Fl. Neustadt 2-LF10-1
    TLF 16/25Fl. Neustadt 2/22-1Fl. Neustadt 2-TLF3000-1
    ELW 1Fl. Neustadt 2/11-1Fl. Neustadt 2-ELW1-1
    P 250
    Rai-Breitenbach
    LF 8Fl. Neustadt 3/40-1Fl. Neustadt 3-LF8-1
    TLF 4000Fl. Neustadt 3/25-1Fl. Neustadt 3-TLF4000-1
    MfG ich112bbg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ich112bbg ()

  • Alarmzeit:22.10.2018; 13:14 Uhr
    Einsatzstichwort:F Wald 1
    Einsatzort:Zeltplatz am See
    Alarmierte Einheiten: FF Neustadt, FF Rosenbach, FF Rai- Breitenbach



    Heute Mittag wurden wir mit dem Stichwort F Wald 1 auf dem Zeltplatz am See gerufen hier sollte es zu einem Brand der Wiese gekommen sein. Als das erste Fahrzeug eintraf konnte dies bestätigt werden, es brannten ca 10 m2 Wiese. jedoch konnten wir erst mal nicht Tätig werden, da der Brand von einem Kurzschluss einer Trafostation ausging. Als durch den Energieversorger der Strom abgestellt war löschten wir den Brand und kontrollierten die Trafostation mittels Wärmebildkamera. Hier konnten wir nichts mehr feststellen somit war der Einsatz für uns beendet.

    Fahrzeuge Im Einsatz
    FF Neustadt
    Fl. Neustadt 1-LF20-1; LF 16/12
    Fl. Neustadt 1-MLF-1: MLF

    FF Rosenbach
    Fl. Neustadt 2-LF10-1: LF 10
    Fl. Neustadt 2-ELW1-1: ELW 1
    P 250

    FF Rai-Breitenbach
    Fl. Neusatdt 3-TLF4000-1; TLF 4000
    Fl. Neustadt 3-LF8-1 ; LF 8
    MfG ich112bbg
  • Maxxam schrieb:

    3 Feuerwehren zu einem F 1 ? Ist das nur tagsüber so oder allgemein?
    @Maxxam das ist noch dem trockenen Sommer geschuldet. Wegen der hohen Waldbrandgefahr im Sommer wurde schon ab dem Stichwort FWald1 alle Feuerwehren der Stadt alarmiert. Dies wurde jedoch vergessen wieder zurückzunehmen, deshalb waren bei diesem Einsatz Alle drei Abteilungen dabei.
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:27.10.2018; 13:34 Uhr
    Einsatzstichwort:Sonderalarmierung Übung F1 unklare Rauchentwicklung
    Einsatzort:Heizkraftwerk Rai-Breitenbach
    Alarmierte Einheiten: FF Rosenbach, FF Rai- Breitenbach


    Gestern Mittag wurde zunächst die Abteilung Rai-Breitenbach mit dem Stichwort F1 zum örtlichen Heizkraftwerk alarmiert. Als das TLF 4000 eintraf wurde der Fahrzeugführer in die Übungslage eingewiesen, es sollt zu einem Brand im Kontrollraum gekommen sein. Umgehend lies er das Alarmstichwort Auf F2 Gebäudebrand erhöhen und die Feuerwehr Rosenbach nach alarmieren. Bis zum Eintreffen der Wehr aus Rosenbach wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Kameraden aus Rosenbach bauten ebenfalls ein Löschangriff von der Gebäuderückseite aus auf. Nach einer dreiviertel Stunde war die Übung beendet.

    Fahrzeuge Im Einsatz
    FF Rosenbach
    Fl. Neustadt 2-LF10-1: LF 10
    Fl. Neustadt 2-TLF3000-1: TLF 16/25
    Fl. Neustadt 2-ELW1-1: ELW 1
    P 250

    FF Rai-Breitenbach
    Fl. Neusatdt 3-TLF4000-1; TLF 4000
    Fl. Neustadt 3-LF8-1 ; LF 8


    Alarmzeit:27.10.2018; 14:01 Uhr
    Einsatzstichwort:Sonderalarmierung Übung H Klemm Y PKW Brennt
    Einsatzort:Gasstation, Verlängerung Hauptstraße, Bahnübergang
    Alarmierte Einheiten: FF Neustadt



    Gestern Mittag wurde die Abteilung Neustadt noch während der Alarmübung in Rai-Breitenbach ebenfalls zu einer Alarmübung alarmiert. Die Übungslage war ein Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW, in einem PKW war eine Person eingeschlossen und das andere Fahrzeug brannte. Die ersten Kräfte mit dem LF 16/12 kümmerten sich zusammen mit der Besatzung des Rüstwagens um die Befreiung der eingeschlossenen Person, hierfür wurde mittels Hydraulischem Rettungssatz die Beifahrertür aufgespreitzt. Die Besatzung vom MLF kümmerte sich um die Brandbekämpfung am zweiten PKW. Hierfür wurde ein Schaumangriff aufgebaut und der PKW gelöscht. zusätzlich wurde noch mit dem Schnellangriff eine Riegelstellung zur Gasstation aufgebaut und diese mittels WBK kontrolliert.

    Fahrzeuge Im Einsatz
    FF Neustadt
    Fl. Neustadt 1-LF20-1; LF 16/12
    Fl. Neustadt 1-MLF-1: MLF
    Fl. Neustadt 1-RW-1: RW
    Fl. Neustadt 1-GWN-1: GW N
    Fl. Neustadt 1-MTW-1 ; MTW
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:30.10.2018; 15:31 Uhr
    Einsatzstichwort:H1 Baum auf Fahrbahn
    Einsatzort:Neustadt, Kreuzung Hauptstraße, Mainstraße
    Alarmierte Einheiten:FF Neustadt



    Am Dienstag Mittag wurden wir zu einem Baum über Fahrbahn gerufen. Wir beseitigten den Baum mittels Motorkettensäge und reinigten die Fahrbahn noch mit dem Besen grob.

    Fahrzeuge Im Einsatz

    SBI mit KDOW

    FF Neustadt
    Fl. Neustadt 1-MLF-1: MLF
    Fl. Neustadt 1-RW-1: RW
    Fl. Neustadt 1-GWN-1: GW N
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:07.10.2018; 13:02 Uhr
    Einsatzstichwort:F1 Containerbrant
    Einsatzort:Neustadt, Bahnhof
    Alarmierte Einheiten:FF Neustadt



    Heute Mittag wurden wir zu einem Containerbrant am Bahnhof alarmiert. Die Lage bestätigte sich bei unserem eintreffen. Umgehend wurde mit dem Schnellangriff des MLF eine Riegelstellung zum Dach aufgebaut. Mit einem zweiten C-Rohr wurde die Brandbekämpfung begonnen. Nachdem das Feuer aus war bedeckten wir das Brandgut noch mit Schaum aus der Mittelschaumpistole und kontrollierten den Dachvorsprung mittels Wärmebildkamera. Nach gut einer dreiviertel Stunde rückten wir wieder ein.

    Fahrzeuge Im Einsatz

    SBI mit KDOW

    FF Neustadt
    Fl. Neustadt 1-MLF-1: MLF
    Fl. Neustadt 1-LF20-1: LF 16/12
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:12.11.2018; 12:12 Uhr
    Einsatzstichwort:F1 Brennt Unrat, Erhöhung auf F2 Gebäudebrand
    Einsatzort:Neustadt, Bahnhof
    Alarmierte Einheiten:FF Neustadt, FF Rosenbach



    Heute morgen wurde zunächst die Feuerwehr Neustadt zu einem brennenden Haufen Unrat gerufen. Bei unserem eintreffen brannten einige Holzkisten am Gebäude weiterhin war schon eine Rauchentwicklung aus dem Dach feststellbar. Umgehend wurde ein Löschangriff von außen aufgebaut und ein Innenangriff vorbereitet. Durch den Stadtbrandinspektor wurde umgehend das Stichwort auf Gebäudebrand erhöht, somit wurde automatisch die Wehr aus Rosenbach nach alarmiert. Im Außenangriff wurden mit 2 C-Rohren der Brand bekämpft, im Innenabgriff wurde ein C-Rohr vorgenommen. glücklicherweise konnte der Brand im Dachstuhl auf einige kohlende Dachbalken beschränkt werden. Gegen 15 Uhr konnten wir die Einsatzstelle verlassen.

    Fahrzeuge Im Einsatz

    SBI KdoW

    FF Neustadt
    Fl. Neustadt 1-MLF-1: MLF
    Fl. Neustadt 1-LF20-1: LF 16/12

    FF Rosenbach
    Fl. Neustadt 2-LF10-1: LF 10
    Fl. Neustadt 2-TLF3000-1: TLF 16/25
    Fl. Neustadt 2-ELW1-1: ELW 1
    MfG ich112bbg
  • Neustart nach PC Crash
    Da mein PC das zeitliche gesegnet hat und somit auch meine ganzen Mods und Maps zum Großteil umgebaute oder angepasste Sachen weg sind möchte ich zum Übergang bis ich auf den 19er umsteige.
    Ein kleines Projekt starten, es handelt sich um die Stadt Feldstein.
    Die Feuerwehr Feldstein besteht aus zwei Einheiten, die Freiwillige Feuerwehr Neu-Feldstein und Klein-Feldstein


    FahrzeugFunkrufnameBildBesonderheit
    FF Neu-Feldstein
    MZFFl. Feldstein 1/16-1kann bei bedarf als ELW genutzt werden
    MLFFl. Feldstein 1/40-1besitzt eine CAFS Anlage
    DLK 23/12Fl. Feldstein 1/30-1
    LF 16/12Fl. Feldstein 1/44-1
    VRWFl. Feldstein 1/50-1Rettungssatz in Akku Variante
    GW-NFl. Feldstein 1/64-1
    FF Klein-Feldstein
    TSF-WFl. Feldstein 2/48-1besitzt eine Firedos und ein Akku Kombigerät mit Zubehör
    TLF 16/25Fl. Feldstein 2/22-1
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:08.12.2018; 11:46 Uhr
    Einsatzstichwort: F2 Gebäudebrand
    Einsatzort:Klein-Feldstein, Hauptstraße
    Alarmierte Einheiten:FF Neu-Feldstein, FF Klein-Feldstein



    Gestern Vormittag wurden wir mit beiden Abteilungen nach Klein-Feldstein alarmiert. Hier sollte Rauch aus einem leerstehenden Haus dringen. Als 6 Minuten nach dar Alarmierung das TSF-W aus Klein Feldstein eintraf schlugen schon aus zwei Fenstern im 1.OG Flammen aus dem Gebäude. Umgehend wurde eine Brandbekämpfung eingeleitet. Im Innenangriff konnte schnell ein Löscherfolg erzielt werden. Nach 15 Minuten waren die offenen Flamen bereits gelöscht. Im weiteren Einsatzverlauf kamen noch 2 weiter Angriffstrupps im 1.OG und zum Restablöschen des Brandgutes zum Einsatz, 1 weiterer Trupp unter Atemschutz kontrollierte den Dachboden auf eventuelle Glutnester. Hier wurde glücklicherweise kein Glutnest gefunden. Nach gut zwei Stunden konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.
    Fahrzeuge Im Einsatz

    FF Neu-Feldstein
    Fl. Feldstein 1/16-1: MZF
    Fl. Feldstein 1/40-1: MLF
    Fl. Feldstein 1/30-1: DLK 23/12
    Fl. Feldstein 1/44-1: LF 16/12

    FF Klein-Feldstein
    Fl. Feldstein 2/48-1: TSF-W
    Fl. Feldstein 2/22-1: TLF 16/25
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:13.12.2018; 14:22 Uhr
    Einsatzstichwort:F2 Gebäudebrand
    Einsatzort:Klein-Feldstein, Straße am See
    Alarmierte Einheiten:FF Neu-Feldstein, FF Klein-Feldstein



    Heute Mittag wurden wir erneut zu einem Gebäudebrand alarmiert. Es brannte wieder in einem leerstehenden Gebäude, Bei unserem Eintreffen drang bereits Rauch aus den Fenstern im 1.OG. Umgehend begab sich ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude um das Feuer zu suchen. Er wurde schnell fündig, es brannte Baumaterial in 3 Zimmern des ersten OG. es waren insgesamt 4 Atemschutztrupps an den Löscharbeiten beteiligt. Um den bedarf an löschwasser zu decken wurde aus dem See eine Wasserversorgung aufgebaut. In diesem Fall als auch bei dem Brand am vergangenen Samstag geht die Polizei von Brandstiftung aus.

    Fahrzeuge Im Einsatz

    FF Neu-Feldstein
    Fl. Feldstein 1/16-1: MZF
    Fl. Feldstein 1/40-1: MLF
    Fl. Feldstein 1/30-1: DLK 23/12
    Fl. Feldstein 1/44-1: LF 16/12

    FF Klein-Feldstein
    Fl. Feldstein 2/48-1: TSF-W
    Fl. Feldstein 2/22-1: TLF 16/25
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:14.12.2018; 07:29 Uhr
    Einsatzstichwort:F2Y Gebäudebrand Menschenleben in Gefahr
    Einsatzort:Neu-Feldstein, Albert-Einstein Straße
    Alarmierte Einheiten:FF Neu-Feldstein, FF Klein-Feldstein



    Heute Morgen wurden wir erneut zu einem Wohnhausbrand gerufen. Dieses mal wurde zunächst die Feuerwehr Neu-Feldstein mit dem Stichwort F1 Containerbrand alarmiert, als jedoch mehrerer Anrufe eingingen in denen es hieß dass Rauch in Wohnungen eines Mehrfamilienhauses eindringen sollte wurde umgehend von der Leitstelle auf Gebäudebrand Menschenleben in Gefahr erhöht, da nicht ausgeschlossen werden konnte, das noch Bewohner in evt verrauchten Wohnungen schliefen. Als das MLF aus Neu-Feldstein eintraf brannten 2 Container am Gebäude und es wahreren einige Rauchwarnmelder im Gebäude zu hören. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung ins Gebäude und ein weiterer Trupp begann mit der Brandbekämpfung. Das Feuer war rasch gelöscht jedoch zogen sich die weiteren Maßnahmen in die Länge. Von uns wurden 20 Wohnungen kontrolliert, 6 Wohnungstüren mussten gewaltsam geöffnet werden und 13 Wohnungen mussten entraucht werden, glücklicherweise gab es keine Verletzten . Im Einsatzverlauf wurden 20 Atemschutzgeräte also alle mitgeführten aufgebraucht. gegen halb 12 konnten wir wieder Einrücken. Die Polizei ermittelt auch hier wegen schwerer Brandstiftung.
    Fahrzeuge Im Einsatz

    FF Neu-Feldstein
    Fl. Feldstein 1/16-1: MZF
    Fl. Feldstein 1/40-1: MLF
    Fl. Feldstein 1/30-1: DLK 23/12
    Fl. Feldstein 1/44-1: LF 16/12

    FF Klein-Feldstein
    Fl. Feldstein 2/48-1: TSF-W
    Fl. Feldstein 2/22-1: TLF 16/25
    MfG ich112bbg
  • Alarmzeit:04.01.2019; 10:12 Uhr
    Einsatzstichwort:F1 PKW Brand
    Einsatzort:Klein-Feldstein, Hauptstraße
    Alarmierte Einheiten: FF Klein-Feldstein



    Heute Morgen wurden wir zum ersten Einsatz für 2019 alarmiert. Es brannte ein PKW in einem Hof. Das erst eintreffende TLF aus Klein-Feldstein konnte jedoch kein Löschangriff aufbauen, da die pumpe versagte. erst mit dem kurze Zeit später eintreffenden TSF-W konnte die Brandbekämpfung vorgenommen werden nach gut einer halben Stunde war der PKW gelöscht. und wir Konnten einrücken.


    Fahrzeuge Im Einsatz

    FF Klein-Feldstein
    Fl. Feldstein 2/48-1: TSF-W
    Fl. Feldstein 2/22-1: TLF 16/25

    Nach ersten Schätzungen ist die Reparatur unrentabel das das TLF aufgrund des Alters einen wirtschaftlichen Totalschaden hat. wir beginnen nun die Gespräche mit der Stadt und der Wehr Neu-Feldstein, ob es möglich ist das LF 16/12 aus Neu-Feldstein umzusetzen wenn das dafür vorgesehen HLF 10 nächste Woche in Neu-Feldstein eintrifft. Dies allerdings nur asl Übergangslösung, da die Stadt Feldstein ein TLF aufgrund des Gefahrenpotenzials vorhalten muss.
    MfG ich112bbg