Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Freiwllige Feuerwehr VG Freiberg

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freiwllige Feuerwehr VG Freiberg

    So euch erwarten hier mal etwas andere Einsatzberichte wie sonst, da sich die Geschichte im LS 13 abspielt.

    Hab damals eine ,,Bildergeschichte" im damaligen Feuerwehrclan hochgeladen und würde sie hier gerne fortführen. Hab den LS 13 nochmal gewählt weil man von dort nicht mehr viel hört.

    So jetzt fang ich aber mal mit der Vorstellung der Feuerwehr an.

    Die Verbandsgemeinde Freiberg liegt mitten in Rheinland-Pfalz und hat zusammengerechnet ca. 20.000 Einwohner. Der Löschzug Freiberg ist die größte Feuerwehr in der VG und hier sitzt auch die FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale), die bei jedem EInsatz in der VG besetzt wird.
    Im Ausrückebereich der FFW Freiberg liegt die A61, Industriegewerbe, der Rheinhafen, viel Wald und Wiesenfläche sowie Wohngebiet.



    Fahrzeugübersicht


    Spoiler anzeigen



    FunkrufnameFahrzeugartBaujahrAuf/AusbauBild
    1/11-1ELW 12016
    1/19-1MTF2006
    1/44-1LF 16 TS1989Lentner
    1/48-1LF 20 Kats2015Lentner
    1/51-1RW-Kran2014Schlingmann
    1/33-1DLK 23/122008Magirus





    Die anderen Löschzüge werde ich nach und nach in diesem Beitrag einfügen.

    Ich hoffe euch werden die Berichte gefallen auch wenns nur der LS 13 ist :D
  • Einsatznr: 45/2018
    Datum: 19.07.2018
    Uhrzeit: 15:30
    Einsatzsichwort: B2 - Brennt Mähdrescher
    Ort: Holzhausen L207
    Alarmierte Einheiten: FEZ Freiberg, Löschzug Freiberg, Löschzug Holzhausen, Löschgruppe Herrenhausen, Gefahrstoffzug Teileinheit Messtechnik
    Eingesetzte Fahrzeuge: FFW Freiberg: ELW 1, MTF, LF 20 Kats, LF 16 TS, FFW Holzhausen mit TSF W und TLF 16, FFW Herrenhausen mt MLF, Gefahrstoffzug mit GW Mess.

    Bericht:
    Am 19.07.2018 alarmierte die Leitstelle die Einheiten Freiberg und Holzhausen nach Holzhausen zu einem Feld.
    Bereits auf Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. EIn Mähdrescher stand auf einem Weizenfeld in Vollbrand. Durch die FFW Holzhausen wurde ein Schaumangriff aufgebaut. Nach ca. 45 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Ein Teil des Feldes wurde stark in Mitleidenschaft geszogen.
    Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Messgruppe nachalarmiert. Diese messten die Luft in der Umgebung konnten aber Entwarnung geben.

    Bilder:







  • @[LS-SFB] Til: Du brauchst nicht den ganzen Text kopieren, jeder weis worauf sich deine Aussage bezieht, habe deswegen das Zitat entfernt.

    @LS Feuertechnik: Ist doch klar das man vom LS 13 nicht mehr viel hört, da wir bald schon drei Teile weiter sind, ist halt einfach nicht mehr wirklich zeitgemäß. Angefangen von den Fahrzeugen und das Grundspiel etc. sieht man halt das die Mods mittlerweile (bei den richtigen Moddern zumindestens) deutlich besser sind.
    Ich persönlich halte von dieser "Leichenschändung" nicht wirklich was, aber ist natürlich deine Entscheidung.
    Liebe Grüße,
    euer Moderator Maxxam :)