Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Freiwillige Feuerwehr Wusterhausen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freiwillige Feuerwehr Wusterhausen

      Wusterhausen ist eine Gemeinde in Brandenburg im Kreis Ostrprignitz-Ruppin. Der Umbau ist von Struppi_112 und mir. Auf der Map gibt es nun eine Autobahn und verbesserte Infrastruktur.
      Es gibt zwei Feuerwachen, einen Polizeiposten, eine HVO Wache und DLRG Wache sind im Bau.

      Abt. Bantikow


      ELW 1


      MTW


      HLF 20


      DLK 23/12


      LF8


      Abt. Tornow


      MZF

      TLF 5000



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andre 1/74 ()

    • Einsatz 001 Brand 1 - unklar
      15.05.2018 14:23 Uhr
      Brand 1 - unklar
      Im Einsatz:
      FF Bantikow FF Tornow
      ELW, HLF-

      Bilder: Ja

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Heute wurde die FF Bantikow mit dem Stichwort Brand 1 - unklar in die Hauptstraße alarmiert. Das HLF traf zeitgleich 6min nach Alarmierung ein. Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, es handelte sich lediglich um "Essen auf Herd", das bereits von den Anwohnern gelöscht wurde. Die FF Bantikow rückte ohne Tätigkeit wieder ein. Die Polizei war ebenfalls vor Ort

    • Einsatz 002 VU - einegklemmt
      16.05.2018 21:17 Uhr
      Hauptstraße
      Im Einsatz:
      FF BantikowFF Tornow
      ELW, HLF, LF-

      Bilder: Ja


      Heute wurden wir gegen 21:17 Uhr mit dem Stichwort VU1 - eingeklemmte Person in die Hauptstraße gerufen. Die Feuerwehr traf mit dem ELW als zweite HiOrg. nach dem First Responder des DRK Bantikow ein. Vor Ort stellte sich die Lage jedoch nicht so dramatisch da. Ein LKW musste einem Ball aus weichen und ist gegen einen Baum geknallt. Keine Personen waren eingeklemmt, der Fahrer war jedoch leicht verletzt, wurde aber zur Sicherheit mit ins Krankenhaus genommen. Da große mengen Öl ausliefen, wurde das LF 8 nach alamiert, da das inzwischen eingetroffene HLF nur mit 1/5 besetzt war. Die Feuerwehr stellte zudem den Brandschutz sicher und klemmte die Batterie ab.

      Vor Ort waren zusätzlich die Polizei mit zwei Streifenwagen, das HVO-Team mit dem First Responder und das DRK mit 2 RTW.

    • +++Eigenunfall während Übungsfahrt+++

      Die Jugendfeuerwehr war gerade auf dem Weg zum See wo sie "Wasserentnahme offenes Gewässer" üben wollten, als es zu einem Eigenunfall kam. Das HLF 20, besetzt mit 1 Jugendleiter und 8 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr wurde als der Maschinist gerade zum Abbiegen abbremste, von einem hinterher Fahrenden PKW gerammt. Der G7 (Pumpenstand) wurde so stark in Mitleidenschaft gezogen, das das HLF nun für einige Tage nicht mehr einsatzfähig ist. Es entstand ein Schaden von rund 10.000€. Verletzt wurde niemand.
    • Einsatz 003 Tür + Leben
      16.05.2018 6:18 Uhr
      Schlossallee
      Im Einsatz:
      FF BantikowFF Tornow
      LF8, DLK-

      Bilder: Ja


      Heute morgen wurden wir gegen 6:18 mit dem Stichwort Tür + Leben in die Schlossallee alarmiert. Die Anruferin hatte gemeldet, das das Telefongespräch mit ihrer 72 Jährigen Mutter plötzlich abbrach und sie nun eine Hilflose Lage vermutete. Das LF8 traf kurz nach dem HvO Team und dem NAW des DRK ein. Die Tür wurde fix mit dem Ziehfix geknackt. Die alleine lebende Rentnerin befand sich tatsächlich in einer Hilflosen Lage, sie war auf dem Dachboden von der Leiter gefallen und klagte nun über Rückenschmerzen. Der Transport über die Treppe zum RTW schied aus Platzgründen aus, deshalb wurde die DLK angefordert. Diese fuhr die Einsatzstelle die letzten Meter entgegen der Fahrtrichtung an (Einbahnstraße) und rettete die Rentnerin.

    • Neu

      Einsatz 004 Sturz von Brücke
      16.05.2018 12:44 Uhr
      BAB
      Im Einsatz:

      FF BantikowFF Tornow
      ELW 1-

      Bilder: Nein


      Heute wurden wir mit dem Stichwort Sturz von Brücke zur Brückenbaustelle auf die BAB gerufen. Als der ELW besetzt mit FW Kommandant und Sprechfunker eintraf stellte sich die Lage wie folgt da:
      Ein Bauarbeiter war während arbeiten an der Brücke ca. 4m tief auf die linke (gesperrte) Spur gestürzt. Damit der Patient Achsengerecht in den RTW gebracht werden konnte wurde ein Löschfahrzeug benötigt.
      Da das LF8 Startschwierigkeiten hatte und das HLF immer noch in der Werkstatt war wurde das HLF der FF Stolpe angefordert. 35 min nach der Alarmierung konnte der Patient in Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gebracht werden.

      Vor Ort war zusätzlich die Polizei mit einem Streifenwagen.
    • Neu

      Einsatz 005 BMA 2
      16.05.2018 17:12 Uhr
      Zum großen Acker
      Im Einsatz:


      FF BantikowFF Tornow
      ELW 1, LF8 ,DLKGTLF

      Bilder: Ja



      Heute wurden wir um 17:12 mit zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter zum EDEKA gerufen. Dort hatte während des Laufenden Betriebes die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Einsatzleiter und der Sprechfunker konnten allerdings kein Feuer ausmachen. Die Anlage wurde zurück gesetzt und das Objekt wieder an den Eigentümer übergeben.

      Vor Ort war zusätzlich die Polizei mit einem Streifenwagen. und das HvO-Team mit dem First Responder.

    • Neu

      Einsatz 006 Wohnungsbrand, Menschenleben in Gefahr
      16.05.2018 5:02 Uhr
      Feldweg
      Im Einsatz:

      FF BantikowFF Tornow
      ELW 1, HLF, DLK, LF8GTLF, MZF



      Bilder: Ja

      Die Feuerwehr Wusterhausen wurde mit dem Stichwort "Wohnungsbrand, Menschenleben in Gefahr" mit drei Löschfahrzeugen in ein Mehrfamilienhaus in den Feldweg gerufen. Dessen Bewohner hatten die Feuerwehr verständigt, nachdem sie den akustischen Alarm eines Rauchwarnmelders in einer Wohnung wahrgenommen hatten und deren Bewohner die Tür nicht öffnete. Die Anrufer waren sich jedoch sicher, dass Jemand in der Wohnung ist, gingen von einen Notfall aus.

      Die Feuerwehr war die erste Hilfeleistungsorganisation vor Ort, als der Einsatzleitwagen 1, mit dem Führungsassistenten sowie einem Sprechfunker, am Objekt eintraf.
      Unmittelbar darauf folgten das HLF (Einsatzleiter vom Dienst und sieben Feuerwehrangehörige) sowie das LF8 (9 Feuerwehrangehörige).

      Durch die geschlossene Wohnungstür im 2. OG war der akustische Alarm eines Rauchwarnmelders dahinter deutlich wahrnehmbar. Auf Klopfen und Klingeln öffnete Niemand. Das Türblatt war allerdings erwärmt, Rauch an den Fugen sichtbar.
      Der Einsatzleiter entschied daher, die Wohnungstür mit Gewalt zu öffnen, nachdem der Angriffstrupp des HLF unter Atemschutz im Treppenhaus davor bereit stand. Die Küche stand im Vollbrand und wurde durch den Angriffstrupp vollstänig gelöscht. Für spätere Nachlöscharbeiten wurde die Küche durch die Atemschutzträger des LF 8 und des GTLF zerlegt. Die Wohnung wurde anschließend noch belüftet, bevor die Feuerwehr wieder einrückte.

      Vor Ort waren außerdem das MZF, das DRK mit dem First Responder und 2 RTW und die Polizei mit zwei Streifenwagen.

    • Neu

      Einsatz 007 Güllesilo droht zu Explodieren
      22.05.2018 14.33 Uhr
      Große BGA
      Im Einsatz:


      FF BantikowFF Tornow
      ELW 1, HLF, DLK, LF8GTLF, MZF


      Bilder: Ja

      Am 22.05. 2018 wurden wir zur großen BGA gerufen, dort drohte eine Güllesilo zu explodieren. Bei eintreffen des MZF stellte die Lage sich wie folgt da: Durch Gärdämpfe und große Hitze (Sonne) entstand ein großer Überdruck, das Silo drohte zu bersten. Daraufhin wurde die Abt. Bantikow in Löschzugstärke, die BF Stolpe (ELW2, GW-L, WLF AB Tank und RW) und der Rettungsdienst nachalamiert.
      In der Erstphase wurde das Silo mit 3 Rohren (DLK,HLF, GTLF) gekühlt. Nach eintreffen des WLF wurde im Pendelverkehr das Silo entleert und zum Zwischenlagern in die kleine BGA gebracht.
      Nach 5 1/2h Konnte der Einsatz beendet werden.