Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Feuerwehren im Landkreis Stahlenstadt-Fürstenberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Einsatzbericht Feuerwehr Kreuzheim und Stahlenstadt
      25.05.2018, 22:36 Uhr
      Kaminbrand KB
      Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehren Kreuzheim und Stahlenstadt in dern Ringweg nach
      Kreuzheim. Dort entschied sich eine Familie ende Frühling noch einmal den Kamin anzuschüren.
      Ein Fehler wie sich herausstellte. Der Kamin konnte unter Kontrolle mit Wärmebildkamera und
      HighPress kontrolliert ausbrennen. Außer einer leichter Verrauchung des Dachbodens, sind
      keine Personen- oder Sachschäden zu vermerken.

      Hoffe euch stört die etwas humorvollere Berichterstattung nicht, wird nicht die Regel werden. Zurück zum sachlichen
      WehrFahrzeuge/Stärke
      KreuzheimHLF 10 (1/8)
      StahlenstadtELW (1/1), DLA(K) 23/12 (1/2), TLF 4000 (1/2)


      StichwortB 2 - im Gebäude
      SchlagwortKamin
      AlarmiertFlorian Stahlenstadt Land 1/1 - KBI
      Florian Kreuzheim HLF 10-1
      Florian Stahlenstadt ELW 1-1
      Florian Stahlenstadt DLK 23-1
      Florian Stahlenstadt TLF 4000-1

      Einsatzbericht Feuerwehr Markhof, Fürstenberg und Stahlenstadt
      Mehrere Bahndammbrände durch Defekt an Güterzug KB
      25.05.2018, 21:11 Uhr, 21:18 Uhr, 21:30 Uhr
      Durch einen sogenannten Heißläufer an einem Güterzug, welcher zwischen Fürstenberg und Stahlenstadt verkehrt,
      kam es an der Lok des Schienenfahrzeugs zu einem erheblichen Funkenflug. Dieser setzte an meheren Stellen
      Büsche in Brand. Der Bahndammbrand in Markhof konnte, nachdem die Wasserleitung zum nächsten Hydranten stand
      rasch abgelöscht werden. In Fürstenberg kümmerte sich das TLF 4000 um die Brandbekämpfung per Schnellangriff. Das
      auf Anfahrt befindliche HLF konnte den Einsatz aufgrund des geringen Brandumfangs abbrechen. Auch in Stahlenstadt
      konnte der Brand mit dem Schnellangriff des LF 20 zügig unter Kontrolle gebracht werden. Durch die Einsatzleitwagen
      der Feuerwehren Fürstenberg und Stahlenstadt fand noch eine Kontrollfahrt entlang des Schienenverlaufs statt. Diese
      fiel negativ aus.
      WehrFahrzeuge/Stärke
      MarkhofLF 16-TS (1/8)
      FürstenbergELW (1/1), TLF 4000 (1/2), HLF 20 (1/6)
      StahlenstadtELW (1/1), LF 20 (1/5), TLF 4000 (1/2)


      StichwortB 2 - im Freien
      SchlagwortBahndamm
      AlarmiertFlorian Stahlenstadt Land 1/1
      Florian Stahlenstadt Land 2/1
      Florian Markhof LF 16 TS-1
      Florian Fürstenberg ELW 1-1
      Florian Fürstenberg HLF 20-1
      Florian Fürstenberg TLF 4000-1
      Florian Stahlenstadt ELW 1-1
      Florian Stahlenstadt LF 20-1
      Florian Stahlenstadt TLF 4000-1
      Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
      Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!