Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Feuerwehren im Landkreis Stahlenstadt-Fürstenberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Einsatzbericht Feuerwehr Stahlenstadt und Kreuzheim
      14.07.2019, 14:21 Uhr
      Brand Mähdrescher und Feld MB
      Am Sonntagnachmittag geriet ein Mähdrescher auf einem Feld nahe des Kreuzheimer Schlachthofes in Brand. Löschversuche der Landwirte
      brachten keinen Erfolg. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr standen schon Teile des Feldes in Flammen. Das Feuer in der Erntemaschine wurde
      von einem Trupp aus Kreuzheim unter Kontrolle gebracht. Die Mannschaft des Stahlenstadter LF 20 dämmte das Feuer auf dem Feld ein und
      wurde dabei vom TLF 4000 mit Wasser versorgt. Damit das Wasser an der Einsatzstelle nicht ausgeht, wurde der GW-L 2 nach gefordert. Mit
      ihm wurde eine Schlauchleitung von einem Hydranten am Schlachthof zum Tanklöschfahrzeug gelegt. Nach knapp zwei Stunden waren alle
      verbleibenden Glutnester gelöscht und der Einsatz konnte beendet werden.
      WehrFahrzeuge/Stärke
      KreuzheimHLF 10 (1/8), MZF (1/4)
      StahlenstadtELW (1/1), LF 20 (1/7), TLF 4000 (1/2), GW-L 2 (1/5)


      Einsatznr.08/072019
      StichwortB 3
      Schlagwort#B1414#Landwirtschaft#Fahrzeug / Maschine
      AlarmiertFlorian Kreuzheim 1-HLF 10-1
      Florian Stahlenstadt 1 - SBI
      Florian Stahlenstadt 1-ELW 1-1
      Florian Stahlenstadt 1-LF 20-1
      Florian Stahlenstadt 1-TLF 4000-1
      Ich hatt´ einen Kameraden,
      Einen besseren findst du nicht.
      Mit Feuersmacht im Streite
      Stand er an meiner Seite,
      Mit mir in gleicher Pflicht!

      (1997-2019)

      Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
      Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
    • Neu

      Man muss dazu sagen, da das Feuer im oberen Bereich des Dreschers ausgebrochen ist, griff es nicht sofort auf das Feld über. Dies passierte tatsächlich erst kurz nach Eintreffen der Kreuzheimer Kameraden
      Ich hatt´ einen Kameraden,
      Einen besseren findst du nicht.
      Mit Feuersmacht im Streite
      Stand er an meiner Seite,
      Mit mir in gleicher Pflicht!

      (1997-2019)

      Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
      Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!
    • Neu

      Einsatzbericht Feuerwehr Bergkirchen, Fürstenberg, Stahlenstadt, Markhof, IuK-Einheit
      16.07.2019, 16:43 Uhr
      Brennt Kirche GB
      Die oben genannten Feuerwehren Dienstagnachmittag nach Bergkirchen gerufen, da dort die Kirche brennen sollte. Nach wenigen Minuten erfolgte eine Rückmeldung
      der Feuerwehr Bergkrichen, dass es sich um einen Entstehungsbrand handelt, welcher mit einem weiteren LF und einer Drehleiter unter Kontrolle zu bekommen ist.
      Kurz bevor wir unseren Standort erreichten meldete sich die Feuerwehr Bergkirchen erneut. Es kam zu einer Durchzündung im Dachstuhl und nun stand der halbe Dachstuhl
      in Flammen. Nach kurzer Absprache mit dem mittlerweile eingetroffenem ELW aus Fürstenberg, welche Fahrzeuge denn noch benötigt würden, brach unser LF 20 die
      Alarmfahrt ab und wir rückten nur noch mit dem TLF und der DLK an.
      Zur Brandbekämpfung wurde ein Wendestrahlrohr sowie ein B-Rohr an der linken Seite vorgenommen. Von rechts erfolgte die Brandbekämpfung über 2 C-Rohre. An der
      Vorderseite wurde die Stahlenstadter Drehleiter eingesetzt. Im Innern des Gebäudes wurde ein Trupp zur Brandbekämpfung eingesetzt. Aufgrund des massiven Löscheinsatzes
      mussten mehrere lange Schlauchleitungen gelegt werden. So wurde noch der GW-L 2 der Feuerwehr Stahlenstadt angefordert. Die Ausbreitung auf den restlichen Dachstuhl
      konnte verhindert werden. Gegen 21 Uhr wurde der Einsatz beendet. Auf Grund von Personalmangel und der nicht dringenden Notwendigkeit, rückte die IuK-Einheit nicht aus.
      WehrFahrzeuge/Stärke
      FürstenbergELW (1/1), HLF 20-2 (1/8), DLA(K) 23/12 (1/2), HLF 20-1 (1/7)
      BergkirchenTSF-W (1/5) + 7 Mann
      StahlenstadtELW (1/1), TLF 4000 (1/2), DLA(K) 23/12 (1/2)
      MarkhofLF 16/12 (1/7)
      IuK-EinheitELW 2-2 nicht ausgerückt


      Einsatznr.09/072019
      StichwortB 4
      Schlagwort#B1217#Gebäude hohe Personenzahl#Kirche
      AlarmiertFlorian Bergkirchen 1-TSF-W-1
      Florian Fürstenberg 1-ELW 1-1
      Florian Fürstenberg 1-HLF 20-2
      Florian Fürstenberg 1-HLF 20-1
      Florian Fürstenberg 1-DLK 23-1
      Florian Fürstenberg 1-TLF 4000-1
      Florian Stahlenstadt Land 2/1 - KBI
      Florian Stahlenstadt 1 - SBI
      Florian Stahlenstadt 1-ELW 1-1
      Florian Stahlenstadt 1-LF 20-1
      Florian Stahlenstadt 1-TLF 4000-1
      Kater Stahlenstadt 13/2
      Ich hatt´ einen Kameraden,
      Einen besseren findst du nicht.
      Mit Feuersmacht im Streite
      Stand er an meiner Seite,
      Mit mir in gleicher Pflicht!

      (1997-2019)

      Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr!
      Der Stadt zum Schutz, dem Feuer zum Trutz!