Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Freiwillige Feuerwehren der kreisfreien Stadt Süderholz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatzstichwort: TH 1 - Keller unter Wasser
      Einsatzort: Warsteiner Str. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 24.11.2018 - 08:19 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Am Samstagmorgen wurde anfangs die Polizei zu einem Einbruchsdelikt alarmiert.
      Diese stellten vor Ort das jemand in dem Gebäude mehrere Wasserleitungen entwendet hatte. Da dadurch der Keller mit Wasser vollgelaufen war, wurden wir nachgefordert.
      Der ebenfalls informierte Wasserversorger, hatte das Wasser bei unserem Eintreffen schon abgestellt. Somit wurde durch uns das Wasser aus den Kellerräumen mit Hilfe von mehreren Tauch- und Schmutzwasserpumpen gepumpt.
      Nach knapp zwei Stunden hieß es dann Einsatzende.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), KEF (1/1), HLF 20 (1/7)
      Einsatzstichwort: B 2 - Rauchentwicklung am Gebäude

      Einsatzort: Industriestraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 24.11.2018 - 20:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Die Ortsfeuerwehr Kandelin wurde am Abend zu einer Rauchentwicklung an einem Lagergebäude alarmiert.
      Da unklar war was genau in Flammen stehen soll, wurde Vollalarm für die OF ausgelöst.
      Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da jediglich ein kleinerer Haufen Holz brannte.
      Mit Hilfe des Schnellangriffes vom HLF 20 wurde dieser nach kurzer Zeit gelöscht.
      Im Anschluss wurde das Brandgut mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin: Kdow (1/1), LF 10 (1/7), DLK 23/12 (0/3), HLF 20 (1/8)->EAB, TLF 4000 (1/2)

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 RD - Rauchentwicklung aus Fenster
      Einsatzort: Blumenstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 25.11.2018 - 13:51 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Am frühen Nachmittag wurde die Ortswehr Kandelin zu einer Rauchentwicklung aus einem Fenster, in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.
      Vor Ort war nur eine minimale Rauchentwicklung+Brandgeruch feststellbar. Da auf Klingeln und Klopfen niemand die Wohnungstür öffnete, verschaffte sich der Angriffstrupp mittels Steckleiter, über ein offenes Fenster, Zutritt zur Wohnung.
      Dort trafen sie auf den sichtlich desorientierten Wohnungseigentümer. Während ein Kamerad diesen nach draußen brachte, kümmerte sich der zweite um die "Brandbekämpfung".
      Mittels Wasser aus dem Wasserhahn wurden die angeschmorten Hähnchenschenkel abgelöscht.
      Im Anschluss wurden alle Fenster in der Wohnung geöffnet um diese zu belüften.
      Wenige Minuten später übergaben wir die Einsatzstelle dann an die Polizei und rückten wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), LF 10 (1/7), DLK 23/12 (1/2), HLF 20 (1/8), ELW 1 (1/1)
      Polizei mit FuSTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: Weberstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 26.11.2018 - 11:28 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, OF Zarnewanz, SWL -> Nachalarm OF Kandelin

      Anlage hatte ausgelöst da es zu einem Schwelbrand in einer Maschine gekommen war. Dadurch war die gesamte Produktionshalle verraucht.
      Während mehrere Trupps unter schweren Atemschutz zum Innenangriff vorgingen, ließ der Einsatzleiter die OF Kandelin nachalarmieren.
      Die nachalarmierten Kräfte belüfteten die Halle mittels Leichtschaumanhänger und stellten weitere PA-Trupps.
      Da die Maschine mittels Werkzeug Stück für Stück geöffnet werden musste, zog sich die Brandbekämpfung in die Länge.
      Nach knapp zwei Stunden hieß es dann Feuer aus und wir rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/0), HLF 10 (1/6), TLF 4000 (1/2), GW-L (1/5), MTW (0/4)
      OF Kandelin mit TLF 4000 (1/2), DLK 23/12 (0/3), ELW (1/1), HLF 20+PLA (1/7), LF 16 TS+LSA (1/8), WLF 1+AB-Rüst (0/2), GW-N (0/1)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Tierrettung
      Einsatzort: Hauptstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 27.11.2018 - 16:32 Uhr
      Alarmierte Kräfte: SWL

      Eine Kreuzotter hatte sich bei der Suche nach einem Winterquatier auf einen Balkon verwirrt und konnte von dort nicht mehr Weg.
      Das verängstigte Tier konnte ohne Probleme durch den Stadtwehrleiter eingefangen werden. Im nahen Wald wurde das Tier dann wieder in die Freiheit entlassen.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Tragehilfe
      Einsatzort: Waldstr. - Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 27.11.2018 - 23:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Schornhof, SWL

      Der Rettungsdienst forderte uns zur Tragehilfe bei einem Notfalleinsatz an.
      Mit vereinten Kräften konnte der Patient, nach kurzer Zeit in den RTW geschafft und durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht werden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Schornhof mit MLF (1/5)
      RD mit RTW

      Einsatzstichwort: TH 1 - Äste drohen zu fallen
      Einsatzort: Feldstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 29.11.2018 - 12:47 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, SWL

      Die Stadtschleife wurde durch die IRLS Ostosterburg auf die Feldstraße alarmiert.
      Dort bestätigte sich die Einsatzmeldung. Mit Hilfe der Kettensäge wurden über den Korb der DLK mehrere lose Äste entfernt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (0/1), DLK 23/12 (1/2), HLF 20 (1/5)
      OF Zarnewanz mit HLF 20 (1/4)

      Einsatzstichwort: TH 1 - VKU auslaufende Flüssigkeiten
      Einsatzort: Uferstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 31.11.2018 - 09:45 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Ein PKW rutschte aufgrund von Straßenglätte in einer Kurve gegen einen Stein. Da dabei die Kraftstoffleitung beschädigt wurde, lief Diesel aus dem Fahrzeug aus.
      Durch uns wurde die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert, der Brandschutz sichergestellt, sowie die Batterie abgeklemmt und der ausgelaufende Diesel mittels Bindemittel abgestumpft.
      Nach dem Eintreffen der Polizei am Unfallort rückten wir ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz: MZF (1/3), HLF 10 (1/7)

      Einsatzstichwort: B 1 - Mülleimerbrand
      Einsatzort: Hauptstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 31.11.2018 - 21:19 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      An einer Bushaltestelle brannte ein Mülleimer. Mit Hilfe des HiPress konnte dieser nach kurzer Zeit gelöscht werden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/1), TLF 4000 (1/2)

      Einsatzstichwort: B 3 RD - BMA-Auslösung
      Einsatzort: Krankenhaus - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 31.11.2018 - 23:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Zarnewanz, OF Bisdorf, OF Schornhof, SWL

      Im Klinikum Kandelin hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Erkundung konnte ein rauchender, dementer Patient festgestellt werden.
      Die Zigarette wurde durch uns gelöscht und der Patient an das Pflegepersonal übergeben.
      Im Anschluss stellten wir die Anlage zurück und rückten wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), ELW 1 (1/1), LF 10/6 (1/7), DLK 23/12 (1/2), HLF 20 (1/7), TLF 4000 (0/3), LF 16 TS (1/7)
      OF Zarnewanz mit HLF 10 (1/7), TLF 4000 (1/2), GW-L (1/5)
      OF Bisdorf mit HLF 16/12 (1/8)
      OF Schornhof mit MLF+STA (1/5)

      Einsatzstichwort: B 2 - Schuppenbrand
      Einsatzort: Flugplatzstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 02.12.2018 - 05:55 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Gemeldet wurde ein brennender Schuppen. Vor Ort wurde ein brennendes Insektenhaus entdeckt.
      Mit Hilfe von zwei C-Rohren löschten wir dem Brand. Im Laufe des Einsatzes öffneten wir die Holzverkleidung des Insektenhauses.
      Im Anschluss deckten wir die Brandstelle mittels Mittelschaumpistole ab, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/1), LF 10/6 (1/7), TLF 4000 (1/2), HLF 20 (1/8)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Neuzarnewanzer Str. - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 04.12.2018 - 15:32 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, SWL

      Die Tür wurde mit Hilfe von einem Haaligan-Tool geöffnet und die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/3)
      OF Kandelin mit DLK 23/12 (1/2), KEF (1/1)
      RD mit RTW und NEF
      Polizei mit FuSTW

      Einsatzstichwort: TH 1 - Höhenrettung
      Einsatzort: Kiesgrube - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 05.12.2018 - 16:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Ein Bauarbeiter erlitt bei Schweißarbeiten einen Herzinfarkt.
      Nach dem der Rettungsdienst zur Erstversorgung durch die DLK nach oben gebracht wurde, lagerten wir den Patienten auf eine Schleifkorbtrage.
      Über der DLK wurde der Patient anschließend auf dem Boden gebracht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/8), DLK 23/12 (1/2), GW-N (1/2)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Kaufstr. -Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 06.12.2018 - 08:29 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, SWL

      Der Patient öffnete nach kurzer Zeit selbstständig die Tür. Somit mussten durch uns keine Maßnahmen getroffen werden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), DLK 23/12 (1/2), KEF (0/2)
      OF Zarnewanz mit MZF (1/3)-> EAB
      RD mit RTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Straße
      Einsatzort: Kandeliner Straße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 08.12.2018 - 06:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Heute Morgen wurde die Ortswehr Zarnewanz zu einem umgestürzten Baum alarmiert.
      Vermutlich durch eine starke Windböe kippte ein Baum um und blockierte dadurch die Straße.
      Mit Hilfe der Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und die Straße wieder freigeräumt.
      Im Anschluss kehrten wir die Straße noch und rückten im Anschluss wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/2), HLF 10 (1/8) und MTW (1/1)
      Einsatzstichwort: TH 1 - Absicherung nach VKU
      Einsatzort: Südstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 08.12.2018 - 11:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Auf der Südstraße kam es im Ortsteil Kandelin zu einem Verkehrsunfall. Da gerade keine Polizeistreife verfügbar war wurden wir zu Verkehrsabsicherung alarmiert.
      Am Einsatzort standen beide PKW am Straßenrand, somit musste wir die Einsatzstelle nicht absichern.
      Durch den Angriffstrupp des HLF 20 wurden die beiden Batterien abgeklemmt. Im Anschluss warteten wir noch bis zum Eintreffen der Polizei und rückten wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0) und HLF 20 (1/7)
      Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: Förderschule - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 08.12.2018 - 11:17 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Nur wenige Minuten nach dem 1. Einsatz für die OF Kandelin wurden die Kameraden erneut alarmiert.
      In der örtlichen Förderschule hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst.
      Bei der Erkundung konnte keine Brand festgestellt werden, daraufhin wurde die Anlage zurückgestellt.
      Da diese jedoch sofort wieder auslöste, wurde der betroffende Melder abgeschalten und ein Techniker informiert.
      Nach wenigen Minuten konnten wir wieder einrücken.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), LF 10 (1/8), DLK 23/12 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - Flächenbrand
      Einsatzort: MEGA-Einkaufszentrum - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 02:09 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Aufgrund eines Flächenbrandes wurde in der Nacht die Ortswehr Kandelin alarmiert.
      Bei der Ankunft von Kdow, LF 10/6 und TLF 4000 standen ca. 30-40 Quadratmeter trockenes Gras in Flammen, mit Hilfe von einem C-Rohr konnte der Brand nach kürzester Zeit gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), LF 10 (1/8), TLF 4000 (1/2), HLF 20 (1/7)




      PS: Habe den Fuhrpark wieder minimal geändert, dies habe ich gemacht da die Löschgruppe Industriegebiet, doch nicht so gut in mein Alarmkonzept gepasst hat, somit ging das TLF 16 an die Ortswehr Kandelin und der PKW zur OF Bisdorf, so muss da zu Versorgungs- und Lehrgangsfahrten nicht das HLF oder der GW-Mess unterwegs sein.
      Für das TLF 16 ging das LF 16 TS der OF Kandelin zur Ortswehr Zarnewanz, diese erhielt ausserdem noch einen GW-G/TH vom Landkreis.
      Der AB-Gefahrgut ist jetzt an AB-HUA (Hochwasser/Unwetter/Atemschutz).
      Zwar nur kleine Änderungen aber so gefällt es mir deutlich besser, somit habe ich jetzt zwei gut aufgestellte Löschzüge und zwei gute Löschgruppen, damit sollte mir die Zeit bis es mit dem LS 19 und der Feuerwehr U*****h los geht besser gefallen, dort wird es ein deutlich anderen Ansatz geben, wie bisher, mehr dazu aber wenn es soweit ist.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Auch in unseren Stadtgebiet wütete das Sturmtief Marielou. Insgesamt wurde die Stadtfeuerwehr zu acht Einsätzen alarmiert.

      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Straße
      Einsatzort: Südstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 08:54 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin Zugschleife, SWL

      Aufgrund einer starken Sturmböe war auf der Südstraße eine Buche umgestürzt und blockierte die Fahrbahn.
      Mit Hilfe der Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und die Fahrbahn freigeräumt.
      Aufgrund der Nässe konnte die Einsatzstelle nicht gereinigt werden, weswegen durch den Bauhof Hinweisschilder aufgestellt wurden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), HLF 20 (1/8), DLK 23/12 (1/2)->EAB Folgeeinsatz

      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Haus
      Einsatzort: Meierstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 09:02 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin Vollalarm, SWL

      Durch den starken Wind war eine Fichte umgefallen, dabei blieb diese ungünstig an einem Wohnhaus hängen.
      Die Ideen des Einsatzleiters den Baum Stück für Stück über die DLK zu zerkleinern oder mit Hilfe eines Kranes zu entfernen, konnte leider aufgrund der Platzmangels und
      weiterhin starken Windes nicht durchgeführt werden.
      Somit wurde der Baum mittels Greifzug gesichert und per Rettungsleine kontrolliert fallen gelassen. Leider ging dabei auch eine Fensterscheibe zu Bruch.
      Mit Hilfe einer Plane wurde dieses noch notdürftig abgedeckt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit DLK 23/12 (1/2), [i][b]ELW 1 (1/1),
      LF 10 (1/8), GW-N (1/2)

      [/b][/i]
      Einsatzstichwort: TH 1 -Baum auf Straße
      Einsatzort: B 9901 n - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 10.12.2018 - 10:52 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz Vollalarm , SWL

      Kurz vor 11 Uhr wurde dann auch die Ortswehr Zarnewanz zu einem umgestürzten Baum alarmiert.
      Auch dieser wurde mittels Kettensäge zerkleinert und die Fahrbahn freigeräumt.
      Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus entdeckten die Kräfte noch zwei weitere umgestürzte Bäume, welche durch die Kräfte ebenfalls beseitigt wurden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/3) und HLF 10 (1/8)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Äste auf Fahrbahn
      Einsatzort: B 9901 n - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 11:30 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf Vollalarm, SWL

      Nur wenige Minuten später wurde auch die Ortswehr Bisdorf zu einem sturmbedingten Einsatz alarmiert.
      Ebenfalls auf der B9901 n brachen mehrere Äste aus zwei Pappeln. Mit Hilfe von Muskelkraft wurden diese von der Fahrbahn geräumt und somit die Gefahr beseitigt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Bisdorf mit HLF 16/12 (1/7)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Kreuz droht zu fallen
      Einsatzort: Kreisverkehr Hauptstraße/Meyenweg - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 11:35 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz Vollalarm, SWL

      Nur fünf Minuten später wurde erneut die Ortswehr Zarnewanz zu einem Einsatz alarmiert.
      An der örtlichen Kirche drohte ein Holzkreuz auf die Fahrbahn zu stürzen.
      Durch die Einsatzkräfte wurde das Kreuz demontiert und anschließend in die Kirche gebracht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit GW-L 2 (1/5), MTW (1/7)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Straße
      Einsatzort: Hauptstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 13:00 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Um Punkt 13 Uhr wurde die Ortswehr Kandelin erneut zu einem Baum auf Straße alarmiert.
      Auch hier wurde der Baum mittels Kettensäge zerkleinert.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), HLF 20 (1/8), GW-N (1/2)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Blech droht zu fallen
      Einsatzort: Getreidelager LGB - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 15:13 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Ortswehrleiter OF Bisdorf -> OF Bisdorf Vollalarm, OF Kandelin Kleinschleife, SWL

      Ein örtlicher Landwirt rief mit seinem Handy den Ortswehrleiter der OF Bisdorf an, da ein Anwohner ihm gemeldet hatte das an einem Getreidesilo ein Blech lose wäre.
      Da der Landwirt jedoch nicht vor Ort war, konnte dieser nicht die Gefahr selbstständig bewerten.
      Der Ortswehrleiter machte sich daraufhin mit dem PKW auf dem Weg zum Getreidesilo. Dort bestätigte sich die Meldung des Landwirtes.
      Da das Blech drohte abzufallen und die Gefahr bestand das es auf die angrenzende Bundesstraße geweht wird, ließ der Ortswehrleiter sowohl die OF Bisdorf, als auch die DLK der OF Kandelin nachalarmieren.
      Über den Korb der Drehleiter beseitigte ein Trupp mittels Trennschleifer das Blech.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Bisdorf mit PKW (1/0), HLF 16/12 (1/8)
      OF Kandelin mit DLK 23/12 (1/1)

      Einsatzstichwort: TH 2 RD - VKU P Klemm PKW gegen Baum
      Einsatzort: Ortsverbindungsstraße Neu-Zarnewanz->Kandelin - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2018 - 19:57 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz Vollalarm, SWL

      Ein PKW-Fahrer befuhr die Ortsverbindungstraße in Richtung Kandelin. Dabei stürzte plötzlich ein Baum vor ihm um.
      Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung und einem Ausweichmanöver, kollidierte der PKW mit dem Baum.
      Da der PKW-Fahrer das Fahrzeug nicht selbstständig verlassen konnte, wurde daraufhin die OF Zarnewanz alarmiert.
      Mit Hilfe des Haaligan-Tool wurde die Fahrertür gewaltsam geöffnet, daraufhin konnte der leichtverletzte PKW-Fahrer das Fahrzeug selbstständig verlassen. Durch den Rettungsdienst wurde er zur Sicherheit ins Krankenhaus verbracht.
      Im Anschluss beseitigten wir den Baum mit Hilfe der Kettensäge und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), HLF 10 (1/7), GW-G/TH (1/2), GW-L 2 (1/5), TLF 4000 (1/2)
      OF Kandelin mit Kdow (1/0)
      RD mit RTW
      Polizei mit FuSTW

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 2 RD - Forstmaschine verunfallt
      Einsatzort: Arberg - Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 10.12.2018 - 09:37 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, OF Schornhof, OF Kandelin, SWL

      Bei Holzfällarbeiten, war eine Forstmschine im Wald verunfallt.
      Dabei stürzte das Fahrzeug ca. 10 Meter tief und blieb dann auf der Seite liegen. Dabei wurde der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt.
      Aufgrund der Lage des Einsatzortes fuhren jediglich das Schornhofer MLF, der Kdow des Stadtwehrleiter und das HLF 10 der OF Zarnewanz den Einsatzort direkt an. Um einen 2. Rettungssatz zur Verfügung zu haben fuhr das WLF ebenfalls näher an die EInsatzstelle und sattelte dazu den Abrollbehälter auf der Forstbrücke ab.
      Anfangs wurde der Brandschutz sichergestellt, sowie das Fahrzeug mit Hilfe von zwei Greifzügen und Stabfast-System, sowie mit Rüstholz stabilisiert um ein weiteres Verutschen oder Umfallen zu verhindern.
      Im Anschluss wurde mit Hilfe von zwei Rüstsätzen der Fahrer aus dem Fahrzeug befreit.
      Durch den Rettungsdienst wurde der lebensgefährlich verletzte Fahrer, mittels RTH in die Unfallklinik Warstein geflogen.

      Im Anschluss wurden auslaufende Betriebsstoffe durch uns abgestumpft.
      Nach der Unfallaufnahme unterstützten wir bei der komplizierten Fahrzeugbergung, zu welcher schweres Gerät externer Firmen eingesetzt wurde.
      Nach der Bergung wurde die Einsatzstelle an den zuständigen Revierförster und ein Bauunternehmen übergeben, letzteres entfernte kontaminiertes Erdreich.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Schornhof mit MLF (1/3), MTW (0/5)
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), HLF 20 (1/8), WLF 1+AB-Rüst (0/2), LF 10 (1/7), ELW 1 (1/1)
      OF Zarnewanz mit HLF 10 (1/4)
      RD mit RTW, NEF, RTH
      Polizei mit FuSTW, VuKW
      Abschleppunternehmen mit zwei Bergefahrzeugen und Kran
      Baufirma mit Bagger und LKW
      Revierförster

      Einsatzstichwort: TH 1 - Äste drohen zu fallen

      Einsatzort: Hauptstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 11.12.2018 - 09:32 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, SWL

      Aufgrund des starken Schneefalles in den frühen Morgenstunden drohten auf der Hauptstraße aus zwei Pappeln Äste abzubrechen und auf die Fahrbahn zu stürzen, mit Hilfe der DLK und der Kettensäge wurden mehrere Äste entfernt um so ein herabstürzen dieser zu verhindern.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), DLK 23/12 (0/2), HLF 20 (1/5)
      OF Zarnewanz mit HLF 10 (1/5)
      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Straße

      Einsatzort: Ortsverbindungsstraße Schornhof->Kandelin - Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 11.12.2018 - 09:47 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Schornhof Vollalarm, Stadtschleife, SWL

      Noch während der vorhergehenden Einsatzes wurde im Ortsteil Schornhof ein umgestürzter Baum gemeldet. Mit Hilfe der Kettensäge wurde dieser zerkleinert und die Fahrbahn durch die EInsatzkräfte freigeräumt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Schornhof mit MLF (1/5), MTW (0/2)
      OF Zarnewanz mit HLF 10 (1/5) -> EAB

      Einsatzstichwort: TH 1 - Großer Ast auf Straße

      Einsatzort: Fichtenstraße - Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 11.12.2018 - 10:31 Uhr
      Alarmierte Kräfte: MLF OF Schornhof-> über Funk, SWL

      Auf der Rückfahrt vom Einsatzort wurde das MLF über Funk zu einem weiteren Schneebruch alarmiert. Auf der Fichtenstraße war ein großer Ast aus einer Fichte gebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt.
      Mit Hilfe der Man-Power wurde der Ast von der Fahrbahn gezogen und wir rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Schornhof mit MLF (1/5)

      Einsatzstichwort: TH 2 RD - VKU Pklemm

      Einsatzort: B 9901 n - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 13.12.2018 - 07:39 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz Vollalarm, OF Bisdorf Vollalarm, OF Kandelin Gruppenschleife, SWL

      Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalles wurden die Ortswehren Zarnewanz, Bisdorf und Kandelin auf die B 9901 n alarmiert.
      Entgegen der Einsatzmeldung konnte vor Ort keine eingeklemmte Person festgestellt. Somit stellten wir den Brandschutz sicher, banden auslaufende Betriebsmittel ab und unterstützten bei der Fahrzeugbergung.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Bisdorf mit HLF 16/12 (1/6), PKW (1/3)
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), HLF 10 (1/5), TLF 4000 (1/2) GW-G/TH (0/2), GW-L 2 (1/3) -> EAB
      OF Kandelin mit Kdow (1/0)-> EAB, WLF 1+AB-Rüst (0/2)-> EAB, HLF 20 (1/5) -> EAB
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Schulstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 15.12.2018 - 02:09 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin Gruppenschleife, SWL

      Die Nachtruhe wurde für einige Kameraden der Ortswehr Kandelin kurz nach 2 Uhr unterbrochen.
      Der Anrufer hätte beim Rauchen lautstarke Hilferufe von seinem Nachbar vernommen. Da dieser jedoch auf Klopfen und Klingeln nicht reagierte, wählte er den Notruf.
      Bei der Ankunft an der Einsatzstelle öffnete die Person nach mehrmaligen lautstarken Klopfen und Klingeln selbstständig die Tür.
      Sichtlich überrascht von dem nächtlichen Besuch, äusserte die Person nicht um Hilfe gerufen zu haben.
      Somit konnten die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit wieder einrücken.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0), DLK 23/12 (1/2), KEF (0/2)
      RD mit RTW
      Polizei mit FuSTW ->EAB
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 RD - Wohnungsbrand
      Einsatzort: Blumenweg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 15.12.2018 - 10:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin Vollalarm, SWL -> Nachalarmierung OF Zarnewanz Vollalarm

      Am Vormittag wurde die Ortswehr Kandelin zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.
      Vor Ort hatten bereits alle Bewohner das Wohnhaus verlassen, weswegen wir uns auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnten.
      Im 2. OG stand ein Zimmer in Vollbrand, mit Hilfe eines C-Rohres bekämpfte der Angriffstrupp des LF 10 die Flammen.
      Nach dem das Zimmer gelöscht war wurde jedoch mittels WBK festgestellt das es zu einem Schwelbrand in der Zwischendecke gekommen war.
      Um diesen zu löschen, musste die Zwischendecke mittels Rettungssägen und Trennschleifer geöffnet und die Brandherde abgelöscht werden.
      Da dafür viel Atemschutzgeräteträger benötigt wurden, forderte der Einsatzleiter sowohl das WLF mit dem AB-H/U/A, als auch die Ortswehr Zarnewanz nach.
      Mit vereinten Kräften wurde nach und nach alle Brandherde abgelöscht.
      Gegen 12:30 Uhr konnte der EInsatzleiter dann entgültig Feuer aus melden.
      Gegenwärtig belüften wir die Räumlichkeiten noch, die Bewohner der Wohnhauses kamen vorerst bei Bekannten, sowie in Hotels unter.
      Wie es zu dem Brandausbruch kam ist noch unklar.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit LF 10 (1/7), DLK 23/12 (1/2), ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), Kdow (1/0), TLF 16 (1/5), GW-N (0/2), WLF 2+AB-H/U/A (0/1)
      OF Zarnewanz mit LF 16 TS (1/7), GW-L (1/5), MTW (1/5)
      RD mit RTW
      Polizei mit 2 FuSTW

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Keller unter Wasser
      Einsatzort: Dorfstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 17.12.2018 - 04:34 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz Vollalarm

      Vermutlich aufgrund der Minusgrade war eine Wasserleitung gefroren und durch den Druck geplatzt,
      daraufhin lief der Keller des Wohnhauses mit Wasser voll.
      Mit Hilfe von zwei Tauchpumpen wurde der Kellerraum nach kurzer Zeit vom Wasser befreit.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/2), HLF 10 (1/7), GW-L 2 (1/5)

      Einsatzstichwort: TH 1- Toter Fuchs

      Einsatzort: Schillerpark - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 17.12.2018 - 09:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: hauptamtliche Gerätewarte per Telefon

      Per Telefon wurden die hauptamtlichen Gerätewarte in den Schillerpark gerufen.
      Dort sollte ein toter Fuchs auf einem Spielplatz liegen.
      Die Kräfte bargen das tote Tier und transportierten es zur Kadaververwertung.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit GW-N (1/1)


      PS: Danke für dein Lob @jonny6933.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 1 - Brennt Mülleimer
      Einsatzort: Strandpromenade "Warsteiner Meer" - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 18.12.2018 - 23:51 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz Vollalarm, SWL

      Ein Anwohner meldete einen brennenden Mülleimer an der Strandpromenade.
      Bei unserer Ankunft qualmte der Mülleimer noch. Zur Sicherheit wurde das Brandgut mittels HiPress-Kleinlöschgerät restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), TLF 4000 (1/2)

      Einsatzstichwort: B 2 RD - BMA-Auslösung, bestätigte Rauchentwicklung
      Einsatzort: Grundschulzentrum - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 19.12.2018 - 04:34 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, OF Kandelin Vollalarm, SWL

      Die Ortswehr Kandelin, sowie die Stadtschleife wurden zu einer ausgelösten BMA alarmiert.
      Bereits vor dem Ausrücken meldete die Leitstelle eine bestätigte Rauchentwicklung aus einem Klassenzimmer.
      Vor Ort meldete der Schulleiter das alle Personen das Gebäude verlassen hätten. Somit ging ein Trupp unter schweren Atemschutz zur Erkundung in das Zimmer vor.
      Dort fanden die Einsatzkräfte einen brennenden Tisch vor. Mit Hilfe eine Feuerlöschers löschte der Trupp das Feuer innerhalb weniger Sekunden.
      Im Anschluss belüfteten wir den Raum mittels elektrischen Belüftungsgerät und entfernten den Tisch durch das Fenster aus dem Gebäude.
      Vermutlich hatte eine vergessene Kerze auf einem Adventskranz das Feuer ausgelöst. Ein Schülerin erlitt aufgrund inhalierten Brandrauch einen Asthmaanfall, ein weiterer Schüler war beim Verlassen des Gebäudes aufgrund von Glätte gestürzt. Beide wurden durch den mitalarmierten Rettungsdienst versorgt.
      Nach knapp einer Stunde rückten wir ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), LF 10 (1/7), DLK 23/12 (1/2), HLF 20 (1/7), TLF 16 (1/5), Kdow (1/0)
      OF Zarnewanz mit HLF 10 (1/5)
      RD mit 2 RTW und NEF
      Polizei mit 2 FuSTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Amtshilfe
      Einsatzort: Stadtgebiet - Süderholz
      Alarmierungszeitpunkt: 20.12.2018 - 08:00 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Hauptamtliche Gerätewarte und SWL über Telefon

      Aufgrund des derzeitigen Wetters hatten sich an mehreren städtischen Gebäuden teilweise massive Eiszapfen gebildet. Unter anderem war dies an zwei Schulen, dem Krankenhaus und dem Rathaus der Fall.
      Mit Hilfe der DLK wurde an mehreren Gebäuden das Eis entfernt und somit eine Gefahr für den Personen- und Fahrzeugverkehr beseitigt.
      Nach knapp vier Stunden konnten die Kräfte wieder ihrer normalen Arbeit nachgehen.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit Kdow (1/0) und DLK 23/12 (0/2)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Waldstraße - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 20.12.2018 - 12:51 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, OF Bisdorf Vollalarm, SWL

      Aufgrund eines medizinischen Notfalles konnte eine Person die Wohnungstür nicht mehr selbstständig für den Rettungsdienst öffnen.
      Mit Hilfe eine speziellen Bleches öffneten wir die nur zugeschlagene Tür innerhalb weniger Sekunden.
      Im Anschluss unterstützten wir den Rettungsdienst beim Transport des leicht adipösen Patienten zum RTW.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Bisdorf mit HLF 16/12 (1/4)
      OF Kandelin mit DLK 23/12 (1/2) und KEF (1/1)
      OF Zarnewanz mit MZF (1/3)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Patientenrettung DLK
      Einsatzort: Meyerweg. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 21.12.2018 - 15:33 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin Gruppe, SWL

      Am späten Nachmittag wurde die Ortswehr Kandelin durch den Rettungsdienst nachgefordert.
      Im Meyerweg hatte eine Person einen Apoplex erlitten.
      Da der Patient nicht durch das Treppenhaus geschaffen werden konnte unterstützten wir die Rettung des Patienten mittels DLK.
      Im Anschluss wurde der Rentner durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit DLK 23/12 (1/2), KEF (0/2)
      RD mit RTW

      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Straße
      Einsatzort: B 9901 n - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 22.12.2018 - 05:11 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Aufgrund des stürmischen Windes war erneut ein Baum auf die B9901 n gestürzt.
      Mit Hilfe der Kettensäge wurde dieser zersägt und die Straße anschließend freigeräumt.
      Nach knapp 30 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken.






      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), HLF 10 (1/7), GW-N+VSA (1/2)

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 RD - ausgelöster Heimrauchmelder/Rauchentwicklung
      Einsatzort: Waldweg - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 24.12.2018 - 01:34 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf, OF Zarnewanz, OF Kandelin, SWL

      Aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelder und einer gemeldeten Rauchentwicklung wurden die Ortswehren Bisdorf und Zarnewanz,
      sowie die DLK der OF Kandelin zu einem Wohnhaus im Waldweg alarmiert.
      Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Über ein angekipptes Fenster verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt zum Gebäude.
      Zwei Trupps unter schweren Atemschutz gingen dazu zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor.
      Während der Angriffstrupp des HLF 16/12 als Ursache für die Rauchentwicklung eine verbrannte Weihnachtsgans ausfindig machte und diese ablöschte, fand der Trupp die ältere Hauseigentümerin im Schlafzimmer.
      Laut der Aussage der Rentnerin hätte sie die Gans zubereitet und wäre dann ins Bett gegangen, leider hatte die Frau wohl vergessen den Herd auszuschalten.
      Nach dem die Person zur Kontrolle vom RTW ins Krankenhaus verbracht wurde, belüfteten wir das Gebäude noch.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Bisdorf mit HLF 16/12 (1/7), TLF 16 (1/5)
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), HLF 10 (1/8), TLF 4000 (1/2), LF 16 TS (1/7)
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), DLK 23/12 (1/2)
      SWL mit Kdow (1/0)
      Polizei mit FuSTW
      RD mit RTW



      PS: Wie einigen sicher aufgefallen ist habe ich das Konzept nochmal etwas geändert, hier die Nennungen

      -> nur noch 1 WLF und 4 AB´s (Atemschutz, Waldbrand/Unwetter, Schaum und Rüst), da meist nur ein WLF ausgerückt ist und die anderen AB´s keinen wirklichen nutzen hatten.
      -> TLF 16 von OF Kandelin zur OF Bisdorf verlegt, da mir 3 LF´s doch zuviel waren
      -> GW-L 2 und GW-N getauscht, da mir die OF Zarnewanz etwas zu wuchtig war
      -> GW-G/TH entfernt, hatte doch nicht den erwarteten nutzen
      -> 2. Kdow zur OF Kandelin, das Fahrzeug dient hauptsächlich bei Flächenlagen zur Erkundung, für vorbeugenden Brandschutz und Dienstfahrten. 1. Kdow dient jetzt als Kdow für die Stadtwehrleitung, die Besetzung dieses Fahrzeuges wechselt wöchentlich zwischen SWL und den vier Ortswehrleitern (stellv. SWL)

      So das müssten alle Anpassungen sein.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - VKU auslaufende Flüssigkeiten
      Einsatzort: Feldstr. - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 24.12.2018 - 16:59 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Aufgrund der Straßenglätte verlor ein PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Baum.
      Bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle hatte der Rettungsdienst bereits alle Verletzten versorgt und abtransportiert.
      Somit wurde durch uns die Batterie abgeklemmt und ein durch den Unfall stark beschädigter Baum notgefällt.
      Im Anschluss banden wir noch auslaufenden Kraftstoff mit Bindemittel ab.
      Nach knapp 30 Minuten übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), HLF 10 (1/8), GW-N (1/2)
      RD mit zwei RTW
      Polizei mit FuSTW

      Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Blumenstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 24.12.2018 - 22:42 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Eine Person hatte einen Suizid angedroht. Daraufhin alarmierte uns die Leitstelle um die Wohnungstür gewaltsam zu öffnen.
      Mittels Ziehfix wurde die Tür schnell geöffnet.
      Der Suizidgefährdete wurde somnolent im Schlafzimmer aufgefunden und durch den Rettungsdienst versorgt.
      Im Anschluss daran unterstützten wir den Rettungsdienst beim Transport des Patienten in den RTW.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), KEF (0/2), DLK 23/12 (1/2)
      RD mit RTW und NEF
      Polizei mit FuSTW

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: MEGA-Einkaufszentrum - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 25.12.2018 - 14:05 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Zarnewanz, SWL

      Aufgrund eines technischen Defektes hatte die BMA im Einkaufszentrum ausgelöst.
      Somit wurde durch uns der betroffende Melder abgeschalten und ein Techniker informiert.
      Nach ca. 30 Minuten waren wir wieder einsatzbereit an der Wache.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), LF 10 (1/7), DLK 23/12 (1/2), TLF 4000 (1/2), HLF 20 (1/8)-> EAB
      OF Zarnewanz mit HLF 10 (1/8), TLF 4000 (1/2)-> EAB

      Einsatzstichwort: B 1 - Brennt Sperrmüllhaufen
      Einsatzort: Warsteiner Straße. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 26.12.2018 - 03:29 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Am frühen Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages wurde die Ortswehr Kandelin zu einem Kleinbrand alarmiert.
      Bei unserer Ankunft standen zwei Mülltonnen, eine Waschmaschine und mehrere Müllsäcke in Flammen.
      Mit Hilfe des Schnellangriffes konnte der Angriffstrupp des LF 10 den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
      Zu den Nachlöscharbeiten wurde das Brandgut mithilfe der Mittelschaumpistole restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), LF 10 (1/7), TLF 4000 (1/2)

      Einsatzstichwort: TH 2 RD - VKU Pklemm
      Einsatzort: B 9901 n - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 28.12.2018 - 12:09 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, OF Kandelin, OF Bisdorf, OF Zarnewanz, SWL

      Am Donnerstagmittag wurden die Ortswehren Bisdorf, Zarnewanz und Kandelin zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert.
      Nahe der Anschlussstelle Kandelin-Nord krachten gleich drei PKW ineinander.
      In Folge des Unfalles wurden drei Personen in zwei der PKW eingeklemmt. Die ersteintreffenden Kräfte der Ortswehr Bisdorf sicherten die Einsatzstelle ab, stellten die Brandschutz sicher und begannen mit dem Abstützen der beiden PKW.
      Nach Eintreffen der OF Zarnewanz begannen wir mit zwei Rettungssätzen die Rettung der drei eingeklemmten Personen. Während die eine Person leichtverletzt nach nur wenigen Minuten befreit werden konnte, gestalte sich die Rettung der beiden eingeklemmten Personen schwierig.
      Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde das Dach des Audi´s komplett entfernt. Dazu kam auch die Säbelsäge der OF Kandelin zum Einsatz.
      Beide lebensgefährlich Verletzte wurden mittels RTH in umliegende Kliniken geflogen.
      Im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergung wurde die Bundesstraße längere Zeit gesperrt. Kurz nach 17 Uhr konnten dann auch die letzten Einsatzkräfte einrücken.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Bisdorf mit HLF 10 (1/7), TLF 16 (1/5)
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), HLF 10 (1/8), GW-N+VSA (1/2), TLF 4000 (1/2), MTW (1/7)
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), Kdow (1/1), WLF+AB-Rüst (0/2), GW-L 2 (1/5)
      SWL mit Kdow (1/0)

      RD mit 3 RTW, 2 NEF, LNA, 2 RTH
      Polizei mit 3 FuSTW und VuKW

      Einsatzstichwort: TH 1 - Tierrettung
      Einsatzort: Luisenweg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 28.12.2018 - 14:08 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Noch während die Kräfte beim VKU im Einsatz waren wurde die Ortswehr Kandelin zu einer Tierrettung alarmiert.
      Eine Katze war in eine Waschmaschine geklettert und kam aus dieser nicht mehr selbstständig herraus.
      Durch die Kräfte wurden Teile des Waschmaschinegehäuses entfernt und die Katze nach knapp zehn Minuten befreit.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit KEF (1/1)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: ABC 1 - Öl auf Wasser
      Einsatzort: Grumbach/Hauptstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 30.12.2018 - 11:02 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, Messgruppe OF Bisdorf, SWL

      Aufgrund eines Ölfilmes auf dem Grumbach alarmierte uns die IRLS Ostosterburg.
      Bei der Erkundung vor Ort bestätigte sich die Einsatzmeldung.
      Durch die Kräfte der Ortswehr Zarnewanz wurde eine Ölsperre etwas Flussabwärts ausgebracht um damit eine Ausbreitung zu Verhindern.
      Die Kräfte des Bisdorfer GW-Mess entnahmen mehrere Gewässerproben welche bestätigten das es sich um Motorenöl handelte.
      Mit Hilfe von Schwimmfähigen Bindemittel banden wir dieses.
      Zur anschließenden Gewässer- und Uferreinigung wurde über die Stadtverwaltung eine Firma beauftragt, somit konnten wir nach knapp einer Stunde wieder einrücken.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Zarnewanz mit MZF (1/1), GW-N (1/2), HLF 10 (1/7)
      OF Bisdorf mit GW-Mess (1/3)
      Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: Gewerbegebiet Kandelin-Nord - Schornhof/Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 31.12.2018 - 01:43 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Schornhof, SWL

      Aufgrund einer ausgelösten BMA wurden die Kräfte der Ortswehren Kandelin und Schornhof kurz vor 2 Uhr aus dem Schlaf gerissen.
      Bei der Erkundung in dem betroffenden Bereich konnte eine leichter Brandgeruch festgestellt. In einem Stromkasten fanden die Kräfte dann schnell die Ursache dafür, eine durchgebrannte Sicherung.
      Durch uns wurde der Stromkasten stromlos geschalten und mittels WBK nachkontrolliert. Da dabei keine erhöhte Temperatur festgestellt werden konnte,
      übergaben wir die Einsatzstelle an den Objektschutz und rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Kandelin mit ELW 1 (1/1), DLK 23/12 (1/2), LF 10 (1/7), TLF 4000 (1/2)
      OF Schornhof mit MLF (1/5), MTW (1/8)
      SWL mit Kdow (1/0)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)