Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Feuerwehr Süderholz - Stützpunktfeuerwehr Kandelin und Ortswehren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatzstichwort: TH 1 - Tragehilfe Rettungsdienst
      Einsatzort: Hof Jansen - Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 27.01.2018 - 16:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Schornhof, EvD

      Am späten Nachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Schorndorf durch den Rettungsdienst nachgefordert.
      Dieser versorgte einen Patienten mit Herzbeschwerden in einem alten Bauernwohnhaus. Aufgrund des engen Treppenhauses, wurden wir zur Untersützung, beim Transport des Patienten in den RTW angefordert.
      Der SF des MLF überlegte anfangs die DLK der OF Kandelin nachzufordern, diese Idee wurde schnell überworfen, da die DLK auf den engen Innenhof in keine gute Anleiterposition gekommen wäre.
      Daraufhin blieb nur der Transport über das enge Treppenhaus, dazu mussten Teile des Holzgeländers mittels Säbelsäge beseitigt werden.
      Anschließend wurde der Patient gemeinsam mit dem Rettungsdienst in den RTW gebracht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF (1/5)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Hauptstr. - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 28.01.2018 - 16:43 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz

      Eine Person war im Badezimmer gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Daraufhin griff der Rentner jedoch nach seinen Handy und wählte selbstständig den Notruf.
      Durch uns wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet und somit dem Rettungsdienst der Zutritt geschaffen.
      Dieser versorgte den Patienten, welcher anschließend zum Röntgen ins Krankenhaus nach Warstein transportiert wurde.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/7)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/4)
      FuSTW, RTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - Schuppenbrand
      Einsatzort: Kuhweide - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 30.01.2018 - 11:45 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, Stadtschleife

      Der EvD war gerade auf dem Weg zu einer Brandverhütungsschau, als er einen Schuppenbrand auf der örtlichen Kuhweide feststellte.
      Da der Schuppen auf freier Fläche stand und somit keine Brandausbreitung zu vermuten war, ließ der EvD nur die OF Kandelin und die Stadtschleife alarmieren.
      Mittels zweier C-Rohre und 2 Trupps unter PA wurde der Geräteschuppen gelöscht.
      Anschließend wurde der Schuppen mittels Einreißhacken eingerissen und der Brandschutt mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/1)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (0/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Tragehilfe
      Einsatzort: Seniorenzentrum: "Zum Abstellgleis" - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 31.01.2018 - 23:32 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Zu einem aussergewöhnlichen Einsatz wurde die Ortsfeuerwehr Kandelin alarmiert. Eine pflegebedürftige Person wurde von dem Pflegepersonal auf einen Toilettenstuhl transferiert.
      Plötzlich brach daraufhin dieser zusammen und die Bewohnerin landete auf dem Fußboden. Da sie weder über Schmerzen klagte, noch Verletzungen ersichtlich waren, versuchte das Pflegepersonal die Person mit Lifter wieder ins Bett zu schaffen, da jedoch die Technik streikte wendete sich das Personal an die Leitstelle.
      Durch uns wurde ein Tragetuch unter die Bewohnerin gelegt und sie anschließend mittels Man-Power wieder ins Bett gelegt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/7)
      __________________________________________________________________________________________________________

      Einsatzstatistik Januar 2018:

      Im Januar wurden unsere vier Ortsfeuerwehren zu genau 50 Einsätzen alarmiert. Ein Großteil davon, nämlich 22 Einsätze waren Sturmeinsätze, welche aufgrund der Sturmtiefs: "Burglind" und "Frederike" uns reichlich Arbeit bescherten.
      Auch zwei Großbrände beschäftigten uns im Januar, so wurden wir am 12.1 zum Brand einer Ruine alarmiert, welche schon im letzten Jahr brannte und auch damals schon für einen Großeinsatz gesorgt hatte.
      Am 24.1 wurden wir anfangs zu einem Kleinbrand alarmiert. Aus diesem war leider bei unserem Eintreffen schon ein Großbrand geworden, weswegen ausser unseren vier Ortswehren, auch einige überörtliche Kräfte alarmiert wurden und uns unterstützten.
      Die meisten Alarmierungen hatte die Ortsfeuerwehr Kandelin mit 31, gefolgt von der OF Zarnewanz mit 19 Alarmierungen. Die Ortsfeuerwehr wurde 14 mal zu einem Einsatz alarmiert, die OF Bisdorf hatte 11 Einsatzalarme zu verzeichnen.
      Die Stadtschleife wurde 12x alarmiert.

      Technische Hilfeleistungen(35 Einsätze): 70%


      Brandeinsätze(14 Einsätze): 28%


      Sonstige Einsätze(1 Einsatz): 2%


      Neben den Einsätzen konnten gleich drei neue Einsatzfahrzeuge in Dienst gestellt werden.
      Ausser Dienst genommen wurden dafür aber auch ein TLF 16 und ein LF 16 TS. Mit dieser Neubeschaffung verfügen ausser der OF Zarnewanz jetzt alle Ortsfeuerwehren über einen modernen Erstausrücker.
      Für die Ortsfeuerwehr Zarnewanz soll aber auch noch dieses Jahr ein Neufahrzeug folgen
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Defekte Zapfsäule
      Einsatzort: Shell-Tankstelle - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 02.02.2018 - 13:42 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, EvD

      Am frühen Nachmittag wurde die Stadtschleife zur örtlichen Tankstelle gerufen.
      Durch einen technischen Defekt traten hier mehrere Liter Benzin aus. Bei unserer Ankunft hatte der Tankwart bereits durch Abschalten der Tankanlage ein weiteres Auslaufen verhindern.
      Mittels Bindemittel hatte er schon begonnen das Benzin abzustreuen. Somit stellten wir bis zur Ankunft einer Spezialfirma, nur den Brandschutz sicher.
      Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Fachfirma und den Tankwart übergeben.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/5)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/2) -> EAB
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Keller unter Wasser
      Einsatzort: B9901/Meienstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 04.02.2018 - 14:25 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, EvD

      Durch einen Wasserrohrbruch lief der Keller eines Mehrfamilienhauses mit Wasser voll. Bei unseren Eintreffen stand der Keller schon 1,5 Meter unter Wasser.
      Durch uns wurde das Wasser, sowie der Strom abgestellt und anschließend der Keller mittels zwei Tauchpumpen vom Wasser befreit.
      Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben, welcher eine Techniker verständigte.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (1/1)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • So es gibt wieder einige Neuerungen, welche gestern bei der Stadtratsversammlung bekannt gegeben wurden.
      So soll zum einem ein GW-L 2 als Ergänzung beschafft werden, er wird den GW-TH ersetzen und für die Wasserversorgung auf langen Wegstrecken zum Einsatz kommen. Für die OF Zarnewanz soll ein HLF 10 als Ersatz für das LF 16 TS beschafft werden. Das LF 16 TS wird dann generalüberholt werden und dann wieder zur OF Zarnewanz kommen, es wird ebenfalls Teil der Löschwasserversorgungkomponente sein und als Reservefahrzeug dienen.
      Vom Land Osterburg wird ein ELW 1 bei der OF Kandelin stationiert werden, dieser dient zur Einsatzleitung des neuen Gefahrgutzuges 2 der IRLS Ostosterburg.
      Ebenfalls für diesen Zug wird der MZA der OF Bisdorf zu einem Anhänger Dekontamination umgerüstet werden, für den GW-L 2 wird ebenfalls eine Gefahrgutkomponente, welche hauptsächlich zur Dekontamination eingesetzt werden wird.
      Die Bestandteile des Gefahrgutzuges werden sein:


      ELW 1 (OF Kandelin)
      GW-Mess (OF Kandelin)
      GW-Mess (FF Rosenbach/LK Mümlingstal)
      GW-G (FF Strahlenstadt/LK Strahlenstadt-Fürstenberg)
      GW-A/S (FF Warstein/kreisfreie Stadt Warstein)
      MLF+Anhänger Dekon (OF Bisdorf)
      LF 20 Kats (FF Warstein/Kreisfreie Stadt Warstein)


      Zum Einsatz wird der Gefahrgutzug II in den Landkreisen Mümlingstal, Strahlenstadt-Fürstenberg, sowie der kreisfreien Stadt Warstein und im Südteil des Großlandkreises Mecklenburg-Neustadt). Damit soll zukünftig dieser Einsatzbereich zukünftig auch von dem Gefahrgutzug in einer Stunde erreicht werden können.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 3/MANV - VKU Bus/Pklemm
      Einsatzort: An der BGA - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 05.02.2018 - 06:59 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Zarnewanz, OF Bisdorf, OF Schornhof, Stadtschleife, EvD

      Heute Morgen kam es aufgrund von Strassenglätte zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Busfahrer hatte in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und krachte daraufhin gegen einen Baum.
      Der Busfahrer wurde daraufhin im Fußraum eingeklemmt.
      Durch uns wurde die Einsatzstelle abgesperrt und die Verletzten gemeinsam mit dem Rettungsdienst erstversorgt, insgemsamt gab es 21 Patienten, davon 17 Sichtungskategorie Grün, also nur leicht verletzt, 2 Personen wurden aufgrund schlechteren Zustandes in die Kategorie gelb eingeteilt, der Busfahrer, sowie eine Insasse mit Penetrationsverletzung wurden in die Sichtungskategorie rot, also schwerverletzt, eingeordnet.
      Durch uns wurden die Patienten der Sichtungskategorie grün bis zum Eintreffen des SEG Neustadt betreut und versorgt.
      Der Regelrettungsdienst kümmerte sich um die anderen vier Verletzten.
      die OF Bisdorf und das HLF 20 der OF Kandelin kümmerten sich um die Rettung des Busfahrers. Dieser konnte mittels Pedalschneider schnell befreit werden.
      Weiterhin stellten wir den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Betriebsmittel ab, nach ca. vier Stunden hieß es mit der Bergung des Busses Einsatzende.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/7)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/5)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/3)
      Flo. Bisdorf 11-40-1 | MLF (1/3)
      Flo. Bisdorf 11-18-1 | MZF (0/2)
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF (1/5)
      RD mit 3 RTW, NEF und 2 RTH, Polizei mit 2 FuSTW und VuKW, SEG Neustadt mit 2 N-KTW, 4-Tragen-KTW, GW-San, GW-Rett und MTW, Notfallseelsorger mit 2 PKW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - unklarer Feuerschein
      Einsatzort: BGA - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 05.02.2018 - 17:51 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Schornhof, EvD

      Heute Abend wurden die Ortswehren Kandelin und Schornhof zum 2. Einsatz des Tages alarmiert. Ein Autofahrer entdeckte einen Feuerschein auf dem Gelände der BGA, da er jedoch nicht erkennen konnte was dort brennt, alarmiert der Disponent uns zu einem B 2.
      An der BGA angekommen konnten wir schnell das Brandobjekt entdecken, es brannte jediglich ein Reifenstapel. Daraufhin konnte ein Großteil unserer Einsatzkräfte die Anfahrt abbrechen.
      Mittels Schnellangriff des HLF 20 ging des Angriffstrupp unter PA zum Löschangriff vor.
      Nach dem die Flammen gelöscht waren, wurde der Reifenstapel mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF+STA (1/5)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - ausgelöste BMA
      Einsatzort: Landmaschinenhandel - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 05.02.2018 - 20:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Schornhof, EvD

      Heute Abend wurden die Ortsfeuerwehren Kandelin und Schornhof zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
      Bei der Erkundung wurde eine leichte Rauchentwicklung und Brandgeruch in dem betroffenden Bereich festgestellt.
      Die Ursache dafür war ein Motorbrand, welcher jedoch vor unserem Eintreffen selbstständig erlosch.
      Mittels des eingebauten Entrauchungsanlage wurde der Bereich anschließend entraucht und daraufhin die BMA zurückgesetzt.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/6)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (0/2)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/5)
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF+STA (1/5)
      Flo. Schornhof 11-18-1 | MZF (1/4)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: ABC 2 - chem. Reaktion zw. vers. Düngemitteln
      Einsatzort: BGA - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 12.02.2018 - 10:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, OF Bisdorf, OF Kandelin, OF Schornhof, EvD, Gefahrgutzug II Ostosterburg, KBM

      Heute Vormittag wurden alle vier Ortsfeuerwehren, sowie der Gefahrgutzug II zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert. An der BGA wurden zwei verschiedene Düngemittelsäcke mittels Gabelstapler beschädigt.
      Sofort kam es zu einer Rauchentwicklung, woraufhin alle Mitarbeiter sich in Sicherheit begaben.

      Durch die ersteintreffenden Einheiten der OF Zarnewanz sicherten die Einsatzstelle weiträumig ab und stellten den Brandschutz sicher.
      Die Ortswehren Kandelin und Bisdorf bereiteten die Dekon-Fläche vor und schickten ein Trupp unter CSA zum Messeinsatz vor. Dabei wurde festgestellt das es sich jediglich um eine kleinere chemische Reaktion handeltete und keine Gefahr besteht. Die beschädigten Düngemittelsäcke wurden daraufhin in zwei getrennte Fässer aufgenommen und die unbeschädigten Säcke mittels Schnellangriff gereinigt.
      Weitere Teile des teilweise schon eingetroffenen, bzw. auf Anfahrt befindlichen Kräfte des Gefahrgutzuges musste daraufhin nicht zum Einsatz kommen.
      Warum aber verschiedene Düngemittels so eng zusammen gelagert wurden, ermittelt derzeit die Polizei.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/5)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      Flo. Kandelin 11-91-1 | GW-Mess (1/2)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/4)
      Flo. Zarnwanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (0/3)
      Flo. Bisdorf 11-40-1 | MLF+Gefahrgutanhänger (1/3)
      Flo. Bisdorf 11-18-1 | MZF (1/1)
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF (1/2)
      FF Strahlenstadt mit GW-G und ELW 1
      FF Rosenbach mit GW-Mess
      FF Warstein mit GW-A/S und LF 20 Kats
      Polizei mit FuSTW, RD mit RTW, KBM mit Kdow
      _____________________________________________________________________________________________________________

      Einsatzstichwort: TH 2 RD - VKU Pklemm
      Einsatzort: An der Schafweide/Forststraße - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 12.02.2018 - 14:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, OF Bisdorf, Stadtschleife, EvD

      Am frühen Nachmittag wurden wir zum 2. Einsatz des Tages alarmiert. Im Ortsteil Bisdorf kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Pickup.
      Während der Fahrer des Traktors unverletzt blieb, wurde der Fahrer des Pickup, in seinem Fahrzeug eingeklemmt.
      Bei unseren Eintreffen wurde festgestellt das jediglich die Tür des Pickup sich nicht mehr öffnen lies. Mittels Haaligantool wurde die Tür jedoch schnell geöffnet und der Patient durch den Rettungsdienst erstversorgt.
      Anschließend unterstützten wir den Rettungsdienst bei der achsengerechten Rettung des Patienten mittels Spineboard.
      Da größere Mengen Gülle aus dem Anhänger austrat, wurde durch uns das Leck notdürftig verschlossen.
      Nach der Bergung der Unfallfahrzeuge wurde durch uns die Straße noch mittels der Schnellangriffe vom TLF 4000 und dem MLF gereinigt und wir rückten ein.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/5)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/5)
      Flo. Zarnwanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (0/1)
      Flo. Bisdorf 11-40-1 | MLF (1/3)
      Flo. Bisdorf 11-18-1 | MZF (1/2)
      RD mit RTW und RTH, Polizei mit FuSTW und VuKW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Tierrettung
      Einsatzort: Grabenstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 12.02.2018 - 21:50 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, EvD

      Am Abend folgte dann der 3. Einsatz des Tages. Dieses Mal wurde die OF Kandelin zu einer Tierrettung alarmiert.
      Ein Hund hatte sich von der Leine losgerissen und war einem Hasen hinterher gerannt, dabei blieb er in einem Rohr stecken.
      Sein Besitzer wählte daraufhin den Notruf.
      Vor Ort sicherten wir die Einsatzstelle ab, nach einer kurzen Erkundung stand fest das der Hund nicht so einfach befreit werden kann.
      Mittels eines von einer Baufirma nachgeforderten Baggers wurde das Erdreich über dem Rohr abgetragen. Anschließend wurde die Betonröhre mittels Trennschleifer geöffnet und dadurch das Tier befreit.
      Im Anschluss wurde der Hund an einen Tierarzt übergeben, welcher jedoch keinerlei Verletzungen an dem Tier feststellte. Somit konnte dieser mit seinem Besitzer wieder nachhause gehen.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (1/1)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/5)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Am Marktplatz - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 13.02.2018 - 12:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, EvD

      Heute Mittag wurde die Stadtschleife zu einer Türnotöffnung alarmiert. Ein Nachbar hatte schon einige Tage seinen Nachbarn nicht gesehen und wählte daraufhin den Notruf.
      Wir öffneten die Wohnungstür gewaltsam mittels Haaligan-Tool. In der Wohnung wurde dann ein bewusstlose Person festgestellt, der Rettungsdienst kümmerte sich sofort um den stark dehydrierten und hypoglykämischen Patienten.
      Anschließend unterstützten wir den Rettungsdienst beim Transport des Verletzten in den RTW.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (1/1)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/2) -> EAB
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Bäume auf Straße
      Einsatzort: An der Försterei - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 15.02.2018 - 22:47 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, EvD

      Am späten Abend wurde der Ortsfeuerwehr Zarnewanz auf die Straße: "An der Försterei" alarmiert.
      Hier waren insgesamt drei Bäume umgestürzt und blockierten damit eine Zufahrtstraße zum Ortsteil Neu-Zarnewanz und dem Sägewerk.
      Mittels zweier Kettensäge wurden die Bäume zerkleinert. Anschließend reinigten wir die Fahrbahn noch mittels mehrerer Besen. Während der Beseitigung war die Straße voll gesperrt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/8)
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)