Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Feuerwehr Süderholz - Stützpunktfeuerwehr Kandelin und Ortswehren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatzstichwort: TH 1 - Keller unter Wasser
      Einsatzort: Hauptstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 07.01.2018 - 08:23 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Nach einem kurzen aber kräftigen Regenschauer, liefen in einem Reihenhaus alle vier Keller mit Wasser voll.
      Mittels zweier Tauchpumpen wurde das Wasser aus dem Keller befördert. Anschließend wurde 1 Wohnkeller mittels Nasssauger noch weiter gereinigt.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      ______________________________________________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - Keller unter Wasser
      Einsatzort: Hans-Meyer-Weg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 07.01.2018 - 08:24 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Auch im Hans-Meyer-Weg liefen zwei Keller mit Wasser voll.
      Auch hier wurden beide Keller mittels Tauchpumpe vom Wasser befreit




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/3)
      Flo. Kandelin 11-18-1 |MZF (1/5)
      _______________________________________________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - Aufzugschacht+Keller unter Wasser
      Einsatzort: Seniorenzentrum: "Zum alten Abstellgleis" - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 07.01.2018 - 08:26 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Schornhof

      Auch im Seniorenzentrum liefen ein Aufzugschacht, sowie die Kellerräume mit Wasser voll.
      Mittels zweier Tauchpumpen und einem Nasssauger wurde dieses nach draußen befördert und die Kellerräume trocken gelegt.
      Wie auf dem Bild zu sehen ist, gab es noch einen kurzen Schnee-Regen-Schauer.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Schornhof 11-18-1 | MZF (1/4)
      Flo. Schornhof 11-45-1 | LF 16 TS (1/8)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Nach den vielen Einsätzen in den letzten Tagen gibt es heute mal etwas anderes aus der Gemeinde Süderholz zu berichten. Die Kameraden der Ortsfeuerwehren Schornhof und Bisdorf konnten sich über zwei neue Einsatzfahrzeuge freuen.
      Bei den Fahrzeugen handelt es sich um zwei baugleiche MLF, welche gleich mehrere Besonderheiten haben. Zum einem sind beide Fahrzeuge die ersten Varus-MLF welche Schlingmann produziert hat und auch die ersten beiden MLF auf Tatra-Fahrgestell. Die beiden Fahrzeuge ersetzen das LF 16 TS der OF Schornhof und das TLF 16 der OF Bisdorf.
      Des Weiteren wurden beide Fahrzeuge zu 75% durch den Freistaat Osterburg gefördert, da es sich um Pilotprojekt-Fahrzeuge handelt.
      Das Fahrzeugkonzept des Pilotprojektes wurde gemeinsam von unserer Gemeindefeuerwehr, der BF+FF Neustadt, der FF Neumel-Frankenwald, der BF+FF Silbersee und der FF Schwarzbach, sowie der Brand-, Rettungsdienst- und Katastrophenschutzbehörde Osterburg ausgearbeitet. Insgesamt wurden gleich 10 solcher Fahrzeuge in Auftrag gestellt.
      Unterscheiden tun sich diese 10 Fahrzeuge im Fahrgestell und im Schaumzumischverfahren, sowie im Schnellangriff.
      So wurden je 2 Fahrzeuge auf MAN, Mercedes, Tatra, Renault und Iveco-Fahrgestell beschafft.
      Je eines dieser 2 MLF wurde mit einer festeingebauten Schaumzumischanlage oder ohne diese beschafft, bei je fünf Fahrzeugen wurde eine eine Schnellangriffshaspel und bei fünf Fahrzeugen ein in Buchten gelegter C-Schlauch verladen.

      Die restliche Beladung ist bei allen zehn Fahrzeugen identisch ausgestattet und umfasst:
      -> Standard-MLF-Beladung nach DIN
      -> Material für die Rettung von Personen nach Verkehrsunfällen (Rüstsatz von Weber, Stab-Fast, Rüstholz etc.)
      -> Material für Unwettereinsätze (Tauchpumpe, Kettensäge, Nasssauger etc.)
      -> Sprungpolster
      -> Türöffnungskoffer
      -> Schornsteinfegerkoffer
      -> Notfallrucksack+AED
      -> Schaummittelpistole
      -> WBK
      -> Teleskopleiter

      Die Fahrzeuge sollen mit dieser umfangreichen Beladung als effektive Erstangreifer für kleinere Ortsfeuerwehren, aber auch für Berufsfeuerwehren erprobt werden.
      Bedingung für die Aufnahme in das Pilotprojekt waren: min. eine OF mit First-Responder-Gruppe oder BF mit Rettungsdienst, sowie notwendige Ersatzbeschaffung von zwei Erstangriffsfahrzeugen.

      Warum wurde ein MLF und kein HLF 10 oder gar ein HLF 20 für das Pilotprojekt ausgewählt? Diese Frage ist sehr schnell zu beantworten, es wurde ein Fahrzeug konzipiert was den Erstangriff stellen soll, da die meisten Berufsfeuerwehren mit einer Staffel oder weniger auf dem Erstausrücker arbeiten und viele FF´s tagsüber nicht viele Einsatzkräfte verfügbar haben, schien eine Staffel hier sinnvoller zu sein.
      Die Testphase soll insgesamt zwei Jahre dauern, anschließend soll eine Auswertung erfolgen, ob dieses Konzept zukunftsfähig ist und ob die Beladung ausreichend ist.

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Baum droht auf Straße zu Stürzen
      Einsatzort: Warsteiner Gasse - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 10.01.2018 - 00:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Heute Nacht wurden die Nachtruhe, der Kameraden, der OF Kandelin von einem Einsatz unterbrochen. Ein Anwohner meldete das ein Baum umgestürzt sei und nun in einem weiteren Baum festhing.
      Da dieser drohte auf die Straße zu stürzen, wählte er den Notruf.
      Mittels Kettensäge wurden beide Bäume, mit Hilfe der DLK, teilweise entastet und anschließend der umgestürzte Baum Stück für Stück zerkleinert.

      Da auch die getroffene Birke stark beschädigt war, wurde diese kontrolliert gefällt und somit dis Gefahrenstelle beseitigt.
      Nach knapp zwei Stunden konnte wir dann endlich Status 2
      melden.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/7)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)



      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 2 RD - Verkehrsunfall eingeklemmte Person
      Einsatzort: Ortsverbindungsstraße Fahrrichtung Mümlingstal - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 10.01.2018 - 08:17 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf, OF Zarnewanz, Stadtschleife

      Heute Vormittag wurden die Ortsfeuerwehren Bisdorf und Zarnewanz, sowie die Stadtschleife zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
      Ein LKW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab und blieb erst in einem Graben stehen.
      Der Fahrer wurde daraufhin in dem Fahrzeug eingeklemmt.
      Nach dem wir gemeinsam mit der Polizei die Straße abgesichert hatten, begannen wir in Rücksprache mit dem Notarzt eine "Crash-Rettung".

      Dafür wurde erst einmal das Fahrzeug mittels Spanngurten, Rüstholz und Seilwinde vor einem Verrutschen gesichert.
      Anschließend wurde die Fahrertür mittels Schere und Spreitzer entfernt. Nach einer kurzen rettungsdienstlichen Behandlung wurde der Fahrer mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet.
      Mit Hilfe von Sonder- und Wegerecht wurde der bewusstlose Mann in das Krankenhaus nach Neustadt verbracht.
      Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde der Entwässerungsgraben abgeschiebert, um eine Verbreitung dieser zu verhindern

      Nach dem Rückbau der Geräte, sicherten die Kräfte der Stadtschleife weiterhin die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten bei der Fahrzeugbergung, sowie der Straßenreinigung.
      Gegen 12 Uhr hieß es dann Einsatzende



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/3)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/5)

      Flo. Bisdorf 11-40-1 | MLF (1/5)
      Flo. Bisdorf 11-18-1 | MZF+MZA (0/2)

      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/5)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/1)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 3 - Brennt Ruine
      Einsatzort: Fichtenstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 12.01.2018 - 00:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, OF Bisdorf, OF Kandelin, OF Schornhof, FF Unerzent, FF Warstein, FF Strahlenstadt

      Heute Nacht wurden unsere 4 Ortsfeuerwehren, sowie die FF Unerzent, die FF Warstein und die FF Strahlenstadt zu einem B 3, also einem Großbrand alarmiert.
      Normalerweise wären bei dem Stichwort nur unsere vier Ortswehren alarmiert wurden, da jedoch mehrere Anrufer einen massiven Feuerschein meldeten, wurde direkt dieses Großaufgebot alarmiert.
      Die Adresse war unseren Kameraden nicht so unbekannt, letztes Jahr brannte das landwirtschaftliche Gebäude bereits schon einmal.
      Bei der Erkundung wurde festgestellt das ein Großteil der alten Brandruine, sowie darin illegal entsorgten Müll in Flammen standen.
      Der erste Löschangriff erfolgte über den Dachwerfer des TLF 4000 der OF Zarnewanz, wodurch schon ein Großteil der Flammen gelöscht wurde. Daraufhin konnten die überörtlichen Kräfte die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen
      Da die Ruine aufgrund der Einsturzgefahr nicht mehr betreten werden konnte, kam man zu dem Entschluss die Ruine über die DLK mit Mittelschaum zu fluten.
      Die Wasserversorgung wurde dafür durch den Dorfteich Zarnewanz sichergestellt, dazu wurden zwei 200 Meter lange B-Leitungen verlegt.
      Nach dem die Ruine mit dem Mittelschaum geflutet wurde, konnten diese zwei Leitungen wieder abgebaut werden, sowie ausser den Kräften der OF Zarnewanz, sowie dem Kdow, dem TLF 4000 und der DLK 23/12 alle Einsatzkräfte wieder einrücken. Die verbliebenden Einsatzkräfte, werden noch bis ca. 4 Uhr eine Brandwache vor Ort stellen.
      Wir danken an dieser Stelle für die Unterstützung der drei überörtlichen FF´s, auch wenn diese dann doch nicht benötigt wurden.
      Leider mussten wir auch hier wieder feststellen das dringend ein Gerätewagen-Logistik beschafft werden muss, dieser hätte sowohl den Auf- und Abbau der Wasserversorgung erleichtert, als auch für den Einsatzstellennachschub bzw. die Verpflegung unserer Einsatzkräfte genutzt werden können.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS+STA (1/8)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/4)
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF+TSA (1/5)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      Flo. Bisdorf 11-40-1 | MLF+TSA (1/5)
      Flo. Bisdorf 11-18-1 | MZF+MZA (1/5)
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF (1/5)
      Flo. Schornhof 11-18-1 | MZF (1/4)
      FF Unerzent mit ELW 1(1/1), LF 16 (1/8) und TGM (0/2) -> EAB
      FF Warstein mit DLK 23/12 (1/2) -> EAB
      FF Strahlenstadt mit ELW 2 (1/1), MTW (1/3) und GW-A (0/2) -> EAB
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 1 - Nachlöscharbeiten
      Einsatzort: Fichtenstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 12.01.2018 - 09:23 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, Stadtschleife

      Ein Anrufer meldete erneut eine Rauchentwicklung an der Brandruine. Bei unserer Ankunft brannte eine Fläche von ca. einem Quadratmeter.
      Mittels Schnellangriff wurde das kleine Brandnest schnell abgelöscht.
      Eine weitere Kontrolle mittels WBK ergab kein weiteres Brandnest, somit rückten wir wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS+STA (1/8)
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/0)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Zarnewanzer Weg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 15.01.2018 - 07:04 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Heute Morgen wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Kandelin zu einer Türnotöffnung alarmiert.
      Ein besorgte Nachbar wählte die 112 da, er in der Wohnung über seiner erst einen Knall und dann Hilferufe vernahm.
      Da kein anderer schneller Zugang zur Wohnung möglich war, wurde die Wohnungstür durch uns gewaltsam geöffnet.Nach dem diese geöffnet war, fanden wir einen 78-Jährigen Senior vor, welcher vor seinem Bett gestürzt war und nicht mehr selbstständig aufstehen konnten.
      Da der Betroffene über Schmerzen im re. Hüftbereich klagte, wurde er durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/7)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (1/1)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Türnotöffnung
      Einsatzort: Hauptstr. - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 15.01.2018 - 10:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife

      Am Vormittag wurde die Stadtschleife nochmals zu einer Türnotöffnung gerufen.
      Eine Frau rief medizinische Hilfe, da sie Schmerzen in der Herzgegend hatte. Als der Rettungsdienst an der Einsatzstelle eintraf, öffnete jedoch auf klingeln und klopfen niemand die Tür, weswegen die Kollegen uns nachforderten.
      Nach einer kurzen Erkundung entschieden wir uns, das wir uns mittels zweier Steckleiterteile über ein angekipptes Fenster, Zutritt zur Wohnung verschaffen.
      Ein Kamerad betrat dazu die Wohnung und öffnete dem Rettungsdienst die Tür von Innen.
      Diese kümmerten sich um die Versorgung der bewusstlosen Patientin. Nach deren Erstversorgung unterstützten wir den Rettungsdienst noch mit einer Tragehilfe durch die enge Treppe.
      Anschließend wurde die Einsatzstelle durch uns an die Polizei übergeben und wir rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (0/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/5)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/2) -> EAB
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 2 RD - Verkehrsunfall eingeklemmte Person
      Einsatzort: B9901/Landmaschinenhandel - Kandelin/Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 15.01.2018 - 16:11 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Schornhof, TLF 4000 Zarnewanz

      Am Nachmittag wurden die Ortsfeuerwehren Kandelin und Schornhof zum 3. Einsatz des Tages alarmiert.
      Kurz hinter dem Landmaschinenhändler, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.
      Ein Bau-LKW wollte von einem Feldweg nach links auf die B9901 abbiegen, dabei übersah der Fahrer höchstwahrscheinlich, einen vorfahrtsberechtigten Kleintransporter. Obwohl der Fahrer des Kleintransporters noch versuchte auszuweichen und abzubremsen, krachte er in die Front des LKW´s.
      Durch die Ortsfeuerwehr Schornhof wurde sofort die B9901 vollgesperrt und die Einsatzstelle vor fließenden Verkehr abgesichert, sowie der Brandschutz sichergestellt.
      In Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde sich für eine schonende Rettung entschieden.
      Während der LKW-Fahrer schnell mittels Halligan-Tool gerettet werden, gestaltete sich die Rettung der anderen beiden eingeklemmten Personen als schwieriger.
      Nach dem der Kleintransporter mittels Rüstholz und Stab-Fast-System gesichert wurde, entfernten wir die Fahrer- und Beifahrertür, sowie die A- und die B-Säulen.
      Anschließend wurde das Dach weggeklappt und der Rettungsdienst kümmert sich um die Erstversorgung der Verletzten.
      Während der Beifahrer im Anschluss direkt mittels Spineboard geborgen, wurden die Füße des Fahrers noch mittels Pedalschneider befreit, bevor auch er aus dem Fahrzeug gerettet wurde.
      Ausser dem MLF und dem TLF 4000 rückten im Anschluss alle Einsatzkräfte ein.
      Die verbliebenden Einsatzkräfte sichern derzeit noch die Unfallstelle ab und leuchten für die Unfallaufnahme die Straße aus.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/7)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/5)
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF (1/5)
      RD mit 2 RTW, NEF, RTH und Polizei mit FuSTW und VuKW

      Eine kleine Anmerkung, das TLF 4000 der OF Zarnewanz war gerade zu einer Bewegungsfahrt in der Nähe und wurde deswegen mit alarmiert.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - Brennt Fahrzeug in Unterstellhalle
      Einsatzort: Schafhof - Schornhof
      Alarmierungszeitpunkt: 17.01.2018 - 00:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Schornhof, OF Kandelin

      Heute Nacht wurden die Ortsfeuerwehren Schornhof und Kandelin zu einem Fahrzeugbrand in einem Gebäude alarmiert.
      Bei der Ankunft des MLF der OF Schornhof stand eine Kehrmaschine in einer Unterstellhalle in Vollbrand. Die Flammen hatten auch bereits Teile der Dachkonstruktion in Flammen.
      Mittels mehrerer C-Rohre gingen insgesamt vier Trupps unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Dazu kam auch eine Steckleiter zum Einsatz.
      Die DLK konnte aufgrund des engen und unförmigen Innenhof nicht zum Einsatz kommen.
      Durch das schnelle Eingreifen konnte eine Brandausbreitung auf die restliche Dachkonstruktion und ein Wohnhaus verhindert werden.
      Nach dem das Feuer gelöscht war, wurde die Kehrmaschine mittels Schaummittelpistole restabgelöscht.
      Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer und die Landespolizei geben, die Brandursache ist derzeit noch unklar.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF+STA (1/5)
      Flo. Schornhof 11-18-1 | MZF (1/4)
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF+TSA (1/5)
      Polizei mit FuSTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Äste drohen zu fallen
      Einsatzort: Ortsverbindungsstraße Kandelin - Warstein
      Alarmierungszeitpunkt: 17.01.2018 - 11:27 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife

      Eine Polizeistreife meldete das an einem Baum mehrere Äste drohen würden auf die Fahrbahn zu fallen.
      Daraufhin machten sich der Kdow und die DLK 23/12 auf dem Weg zur Einsatzstelle um die Gefahrenstelle zu beseitigen.
      Über den Korb der DLK wurden dann drei lose Äste mittels Kettensäge beseitigt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Bundespolizei mit FuSTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • VORABINFORMATION UNWETTER!


      Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation Unwetter für den Landkreis Neustadt-Mecklenburg herausgegeben.
      Im Verlauf des morgigen Donnerstages überquert uns das Sturmfeld von "Friederike". Noch ist nicht genau klar wie stark dieser Sturm sein wird.
      Laut DWD sollen von schweren Sturmböen (100 km/h) bis Orkanböen (120 km/h und mehr) gerechnet werden.
      Bitte sichern sie alle Gegenstände im freien, verlassen sie ihr Haus nur wenn sie es wirklich müssen und planen sie genug Zeit ein. Von Betreten der Wälder wird dringend abgeraten.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Der DWD hat für heute 10 Uhr - 23 Uhr eine Unwetterwarnung vor Orkanböen ausgegeben.
      Bitte sichern sie alle Gegenstände draußen, stellen sie ihre Fahrzeuge nicht unter Bäume. Meiden sie Fahrten mit Auto, Bus, Bahn, Fahrrad, LKW, Motorrad.
      Bleiben sie möglichst zu Hause.
      Die Stadtschleife ist bereits beim 1. sturmbedingten Einsatz tätig, ein Sturmabschlussbericht wird morgen erfolgen.
      Wir wünschen allen Einsatzkräften wenige und ungefährliche Einsätze.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH1-Sturm
      Einsatzort: Zum Alten Adler ~ Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 15:49 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf

      Einsatzstichwort: TH1-Sturm
      Einsatzort: Hauptstraße ~ Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 16:39 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf

      Heute wurde die Ortsfeuerwehr Bisdorf gleich zwei Mal zu Unwetterschäden alarmiert. Beide Male waren es Bäume die Ärger machten.
      Der eine lag quer auf der Straße und wurde mittels Kettensäge und Manpower beseitigt. Der andere Baum wiederum war, auf einen Jagdzaun gefallen und wurde ebenfalls mit der Kettensäge beseitigt.
      Beide Einsätze liefen ohne Probleme und Verletzte ab.
      Außerdem konnten die Kameraden zusätzlich die neu erworbenen Gerätschaften vom Kreis in das MZF verlasten. Somit hat die OF Bisdorf ab heute eine First-Responder-Gruppe.
      In dieser befinden sich 4RS und 2RH. Die Meldempfänger werden wöchentlich unter den 6 Kameraden durchgetauscht. Jeweils 2 sind immer als First Responder in Bereitschaft.

      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Bisdorf 11-40-1 | MLF (1/5)
      Flo. Bisdorf 11-18-1 | MZF (1/5)

      Einsatzbilder | Zum alten Adler:



      Einsatzbilder | Hauptstraße:



      Bilder Neubestückung MZF:




      In der nächsten Zeit wird der Förderverein höchstwarscheinlich zusätliches geld für den Brandschutz in Bisdorf bereitstellen, davon sollen weitere Gerätschaften für das MZF angeschafft werden.
      Liebe Grüße
      euer
      Daniel (Cobra)

    • Neben der zwei Einsätze der OF Bisdorf gab es für die restlichen Ortsfeuerwehren noch 9 Einsätze abzuarbeiten:

      Einsatzstichwort: TH 1 - Schornstein droht zu fallen
      Einsatzort: Kandeliner Straße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 14:12 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, Stadtschleife

      Lage hatte sich vor Ort bestätigt. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt.
      Eine Fachfirma übernahm die Sicherung des Schornsteines.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/6)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/3)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum droht zu fallen
      Einsatzort: Hans-Sergen-Weg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 14:14 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Eine Birke geriet durch eine Sturmböe in eine gefährliche Schieflage. Mittels Kettensäge wurde der Baum gefällt und damit die Gefahrenstelle beseitigt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/7)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - mehrere Bäume auf Straße
      Einsatzort: B9901 - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 14:18 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      An der Bundesstraße 9901 kippten mehrere Bäume um, nur ein Baum blockierte die Fahrbahn.
      Dieser wurde mittels Kettensäge beseitigt und anschließend die Fahrbahn mittels Besen grob gereinigt



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (1/2)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Str.
      Einsatzort: Am Fußballplatz - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 14:30 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Zarnewanz

      Das LF 16 TS der OF Zarnewanz, sowie das MZF der OF Kandelin wurden zu einem weiteren umgestürzten Baum alarmiert.
      Mittels Kettensäge wurde auch dieser beseitigt und die Straße mittels Besen bereinigt



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/5)
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/6)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - Wellblechdach gelöst.
      Einsatzort: Meyerstr.- Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 15:16 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      An einem Fahrzeugunterstand hatten sich Teile eines Wellblechdaches, sowie Teile der Wellblechrückwand durch den Sturm gelockert und waren schon teilweise davongeflogen
      Mehrere lose Platten wurden hier noch entfernt und somit die Gefahrenstelle beseitigt



      Fahrzeuge im Einsatz:[
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 3 - Mehrere umgestürzte Bäume
      Einsatzort: Ortsverbindungsstr.-> Markthof - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 15:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Nach einer Erkundung durch die Feuerwehr Markthof und den ZF der OF Kandelin, wurde beschlossen die Straße bis morgen zu sperren, da in dem Bereich zwischen den beiden Orten mehrere Bäume umgestürzt waren bzw. umzustürzen drohten. Die Straße wurde von Kräften der Straßenmeisterei mittels Absperrbarken gesperrt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - Plane von BGA gelöst
      Einsatzort: BGA - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 16:04 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, OF Kandelin

      Die Plane eines BGA-Tanks hatte sich gelöst und drohte auf die angrenzende Dorfstraße zu fliegen. Mittels Kabelbinder wurde die lose Plane wieder befestigt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Zarnewanz 11-45-1 | LF 16 TS (1/7)
      Flo. Zarnewanz 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Zarnewanz 11-18-1 | MZF (1/4)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 1 - VKU auslaufende Flüssigkeiten
      Einsatzort: B 9901 - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 16:12 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin

      Aufgrund einer Orkanböe, verlor der Fahrer eines LKW die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in einen Graben, der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich auch selbstständig befreien.
      Jedoch wurde durch den Unfall der Dieseltank beschädigt. Der betroffene Graben wurde daraufhin abgeschiebert und der auslaufende Diesel abgebunden.
      Anschließend blieb das HLF 20 noch bis zum Abschluss der Unfallaufnahme, sowie der Bergung des LKW vor Ort.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-44-1 | HLF 20 (1/8)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/5)
      __________________________________________________________________
      Einsatzstichwort: TH 2 - mehrere Bäume umgestürzt
      Einsatzort: Ortsverbindungsstr. Schornhof-Kandelin/B9901
      Alarmierungszeitpunkt: 18.01.2018 - 20:07 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Schornhof, OF Kandelin

      Auf der Ortsverbindungsstraße zum Ortsteil Schornhof, sowie auf der B9901, waren sechs Bäume umgestürzt, mittels Kettensäge wurden auch diese beseitigt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Schornhof 11-40-1 | MLF (1/5)
      Flo. Schornhof 11-18-1 | MZF (1/4)
      Flo. Kandelin 11-10-1 | Kdow (1/1)
      Flo. Kandelin 11-33-1 | DLK 23/12 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-24-1 | TLF 4000 (1/2)
      Flo. Kandelin 11-18-1 | MZF (1/5)
      Flo. Kandelin 11-50-1 | GW-TH (0/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)