Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Feuerwehr Süderholz - Stützpunktfeuerwehr Kandelin und Ortswehren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Str.
      Einsatzort: Steigerstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 17.10.2018 - 20:47 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin Zugalarm, SWL

      Aufgrund eines umgestürzten Baumes wurde am Mittwochabend die OF Kandelin alarmiert.
      Nach dem die Einsatzstelle vor fließenden Verkehr abgesichert und die Einsatzstelle abgesichert war, wurde der Baum mit Hilfe der Kettensäge nach und nach zerkleinert und das Holz bei Seite geräumt.
      Im Anschluss reinigten wir die Fahrbahn mit Hilfe mehrerer Besen.
      Den Abtransport des Holzes, sowie die entgültige Reinigung übernimmt morgen Vormittag der Bauhof.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Florian Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Florian Süderholz 1-HLF 20-1 (1/8)
      Florian Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Ganz einfach es gibt eine AAO und die schreibt bei Sturmeinsätzen im Ortsteil Kandelin immer die DLK mit vor. Liegt daran das es schon öfters Fälle gab wo diese aufgrund der Lage des Baumes benötigt wurde. Auch kann die verladene Kettensäge mit genutzt werden und somit die Einsatzdauer bei größeren Bäumen gesenkt werden.

      PS: Bitte entschuldigt das es derzeit eine längere Pause gibt, da demnächst mein neuer PC kommt, habe ich bereits den LS 17 deinstalliert. Die EInsätze welche in der Zwischenzeit waren werde ich in einem Sammelbericht, mit nur kurzen Einsatzberichten zeigen.
      Sollte theoretisch schon diese Woche weitergehen.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • EinsatzmeldungKurzberichtBilderFahrzeuge im Einsatz:
      TH 1 - TürnotöffnungAm 19.10 wurden die Kräfte der Stadtschleife gegen 15 Uhr zu einer Türnotöffnung alarmiert.
      Mit Hilfe eine Teleskopleiter,
      verschafften sich die
      Kräfte über eine angekippte Terrassentür,
      Zutritt zu dem Gebäude.
      Im Anschluss kümmerte sich der RD um die
      Versorgung der verletzten Person.
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/3)
      RD mit RTW und NEF, Polizei mit FuSTW
      B 1 - FlächenbrandAm 20. 10. wurden um 16:05 Uhr die
      Ortswehren Bisdorf und Kandelin zu einem Flächenbrand alarmiert.
      Bereits kurz nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle konnte ein Großteil der
      Einsatzkräfte die Einsatzfahrt abbrechen, da jediglich wenige
      Quadratmeter Wiese brannten.
      Mit Hilfe des Schnellangriffes wurde der Kleinbrand nach kurzer Zeit liquidiert.
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1) -> EAB
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)->EAB
      Flo. Süderholz 4-HLF 20-1 (1/7)
      B 2 - BöschungsbrandAm 22. 10. wurde um 3:13 Uhr die OF Kandelin alarmiert.
      Bei der Ankunft des TLF 16 der LG Industriegebiet brannten ca. 75 Quadratmeter Wiese und Buschwerk. Mit Hilfe des Schnellangriffes leitete die Fahrzeugbesatzung umgehend die Brandbekämpfung ein. Die Wasserversorgung stellte nach Eintreffen das TLF 4000 sicher. Nach dem Eintreffen des LF 10 wurde ein weiteres Rohr zur Brandbekämpfung vorgenommen und die Wasserversorgung aus einem Hydranten sichergestellt.
      Somit konnte eine Brandausbreitung bereits nach kurzer Zeit verhindert und der Brand gelöscht werden.
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 1-TLF 2000-1 (1/1)
      Polizei mit FuSTW
      TH 1 - Keller unter WasserAm 22.10 wurde die OF Kandelin um 17:09 Uhr zu einem Wasserrohrbruch in ein Mehrfamilienhaus, in der Kirchstraße alarmiert. In Folge dessen war der Keller des Gebäudes mit Wasser vollgelaufen.
      Mit Hilfe von zwei Tauchpumpen wurde der Wasserschaden nach kurzer Zeit beseitigt.
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/2)
      B 1- unklare RauchentwicklungAm 23.10. wurde die OF Kandelin zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Da es sich jediglich um ein angemeldetes Lagerfeuer handelte, konnten die Kräfte nach kurzer Zeit wieder einrücken. Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/0)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/8)->EAB
      Flo. Süderholz 1-TLF 2000-1 (0/3) -> EAB
      5x TH 1-SturmschädenIn Folge des Sturmtiefes "Sieglinde" kam es in den Morgenstunden des 24.10 in den Ortsteilen Kandelin, Zarnewanz und Bisdorf zu insgesamt 5 sturmbedingten Einsätzen. Mit Hilfe der Kettensäge und Man-Power konnten alle Einsätze nach kurzer Zeit abgearbeitet werden. Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/3)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 3-MLF-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 3-MTW-1 (1/7)
      TH 1-TürnotöffnungMittels Türöffnungskoffer wurde die Hauseingangstür gewaltsam geöffnet und dem Rettungsdienst somit Zugang zum Patienten geschaffen. Flo. Süderholz 1-KEF-1 (0/2)
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      RD mit RTW, Polizei mit FuSTW
      TH 2 RD - VKU PklemmAufgrund von starken Schneefall verlor, Abend des 30.10, ein LKW-Fahrer in einem Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte daraufhin in eine Hauswand.
      Ein weitere PKW krachte beim Ausweichen gegen einen Pflanzkübel.
      Während am PKW nur ein leichter Blechschaden entstand, wurde der LKW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Hilfe von schweren Gerät gerettet werden.
      Nach der Rettung streuten wir noch auslaufende Flüssigkeiten ab und unterstützten im Anschluss bei der Fahrzeugbergung.
      Flo. Süderholz 1-ELW-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-WLF-1+AB-Rüst (1/1)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 2-GW-L 2-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 2-TLF 4000-1 (1/2)
      RD mit 2 RTW und NEF, Polizei mit VuKW und FuSTW


      PS. Sry. das die erste und letzte Spalte so schlecht aussehen, ließ sich nicht ändern. Ein Vorstellung mit dem neuen Fahrzeugkonzept folgt, waren nur kleinere Änderung, auch hier tut es mir leid nach so kurzer Zeit erneut eine Änderung vorzunehmen.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Aufgrund des starken Föhnsturmes kam es im Stadtgebiet zwischen 4:32 Uhr und 9:01 Uhr zu vier sturmbedingten Einsatzstellen:


      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Str.
      Einsatzort: Feldstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 30.10.2018 - 04:32 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Aufgrund des starken Windes war auf der Feldstraße, im Ortsteil Kandelin, ein Baum umgestürzt.
      Dabei beschädigte er zwei parkende PKW und blockierte die Fahrbahn.
      Mittels Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und die Straße freigeräumt. Im Anschluss reinigten wir die Fahrbahn grob mit Hilfe eines Besens.
      Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei rückten die Kräfte wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (0/3)
      Polizei mit FuSTW

      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Str.
      Einsatzort: Uferstraße/Ortsverbindungsstraße Zarnewanz->Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 30.10.2018 - 05:17 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Auch die Kameraden der OF Zarnewanz, wurde aufgrund eines umgestürzten Baumes alarmiert.
      Mit Hilfe der Kettensäge wurde die Fichte zerkleinert und die Fahrbahn wieder freigeräumt.
      Nach kurzer Zeit konnten die Kräfte somit wieder einrücken



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/8)
      Einsatzstichwort: TH 1 - große Äste auf Fahrbahn
      Einsatzort: Dorfstraße - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 30.10.2018 - 05:25 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Nur kurze Zeit später wurde erneut ein Sturmschaden im Ortsteil Zarnewanz gemeldet.
      Aufgrund des Föhnwindes waren hier mehrere Äste von zwei Pappeln abgebrochen und blockierten daraufhin die Fahrbahn.
      Mittels Muskelkraft wurden die Äste von der Fahrbahn geräumt. Zeitgleich wurden die Bäume mittels Handlampe abgesucht, dabei konnten jedoch keine weiteren angebrochenen Äste festgestellt werden.
      So konnten auch hier die Kräfte nach kurzer Zeit wieder einrücken.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 2-GW-L 2-1 (1/5)
      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Str.
      Einsatzort: B9901 n AS Bisdorf - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 30.10.2018 - 09:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf, Stadtschleife, SWL

      Am Vormittag wurden die OF Bisdorf, sowie die Stadtschleife zu einen umgestürzten Baum alarmiert. Durch die ersteintreffenden Kräfte der OF Bisdorf konnte die Einsatzmeldung bestätigt werden.
      Mit Hilfe von zwei Kettensägen wurde der Baum zerkleinert und das Holz an den Fahrbahnrand geräumt.
      Die anschließende Fahrbahnreinigung und den Abtransport der Holzreste übernahm die Straßenmeisterei.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/4)-> EAB
      Flo. Süderholz 3-HLF 20-1 (1/6)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - unklare Rauchentwicklung aus Klimaanlage -> B 3 - Schwelbrand Dachdämmung
      Einsatzort: Industriestraße - Schornhof/Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 30.10.2018 - 14:31 Uhr
      Alarmierte Kräfte: LG Industriegebiet, OF Kandelin, OF Schornhof, OF Zarnewanz, OF Bisdorf, FF Markhof, FF Stahlenstadt, IuK Stahlenstadt, SWL

      Anfangs wurden die Löschgruppe Industriegebiet, sowie die Ortswehren Kandelin und Schornhof, zu einer Rauchentwicklung aus einer Klimaanlage alarmiert.
      Vor Ort wurde eine massive Rauchentwicklung im gesamten Dachbereich festgestellt. Bei einer Kontrolle mittels WBK wurde festgestellt, das sich ein Schwelbrand über die gesamte Dachkonstruktion ausgebreitet hatte. Daraufhin wurde umgehend auf Stichwortstufe 3 erhöht, daraufhin wurden die Ortswehren Zarnewanz und Bisdorf, sowie die IuK Stahlenstadt nachalarmiert.
      Die Wasserversorgung wurde aus einem Löschwasserbehälter auf dem Firmengelände sichergestellt.
      Zur Brandbekämpfung ging sowohl von einem Trupp über das Dach, als auch zwei Trupp vom Gebäudeinnern vor.
      Um ein den Brandherd zu gelangen musste die Dachkonstruktion mittels Trennschleife, Rettungssäge und Brechwerkzeug geöffnet werden. Durch die Öffnungen wurde schwelendes Dämmmaterial enfernt und mittels Netzmittel der Brand Stück für Stück gelöscht. Da dies eine sehr anstrengende Tätigkeit ist mussten die Atemschutztrupps nach kurzer Arbeitszeit immer wieder ausgetauscht werden.
      Daraufhin wurden die FF Stahlenstadt und die FF Markhof nachalarmiert.
      Weitere Trupps brachten mehrere Fahrzeuge aus dem Verkaufs- und Werkstattbereich in Sicherheit auf ein angrenzendes Firmengelände.
      Nach mehreren Stunden konnte "Brand unter Kontrolle" gemeldet werden, daraufhin konnten einige Einsatzkräfte aus dem Einsatz herrausgelöst werden. Die Kräfte der Ortswehren wurden teilweise durch andere Kameraden ausgetauscht.
      Mittels WBK wurden immer wieder Glutnester entdeckt und abgelöscht. Gegen 21 Uhr konnte dann endgültig "Feuer aus" gemeldet werden. Im Anschluss unterstützten wir die Brandursachenermittlung noch mittels DLK und Ausleuchtung der Einsatzstelle.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-ELW 1-1(1/1)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1+PLA (1/7)
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (0/3)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-WLF-1+AB-Schaum (0/1)
      Flo. Süderholz 1-LF Kats-1+LSA (1/3)
      Flo. Süderholz 1-TLF 2000-1+THA (1/5)
      Flo. Süderholz 1-PKW-1 (1/3
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 2-TLF 4000-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-GW-L-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/4)
      Flo. Süderholz 3-HLF 20-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 4-MLF-1+STA (1/3)
      FF Stahlenstadt mit MTW (1/8) und GW-A (1/1)
      FF Markhof mit LF 16/12 (1/7)
      IuK Stahlenstadt mit ELW 2 (1/2)
      Polizei mit 2 FuSTW
      RD mit RTW, SEG mit 2 N-KTW

      Einsatzstichwort: ABC 2 - Explosion bei Reinigungsarbeiten

      Einsatzort: MEGA-Einkaufszentrum - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 31.10.2018 - 09:30 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, OF Bisdorf, SWL

      Der heutige Feiertag wurde von der Wehrleitung für eine unangekündigte Einsatzübung genutzt.
      Angenommen wurde das es beim Mischen verschiedener Putzmittel zu einer Explosion kam.
      Durch die Einsatzkräfte mussten zwei verletzte Personen aus dem Gefahrenbereich geborgen und anschließend dekontaminieren. Der Rettungsdienst kümmerte sich anschließend um die Versorgung der Verletzten.
      Im Anschluss wurde der Gefahrenstoff mittels Chemikalienbinder abgestumpft und aufgenommen. Hier wurde von einem eingeweihten Trupp dann eine "May-Day-Lage" simuliert, eine Einsatzkraft täuschte Kreislaufprobleme vor. Der Sicherungstrupp ging daraufhin sofort zur Eigenrettung vor. Mittels Spineboard wurde der Kamerade umgehend in Sicherheit gebracht und an den Rettungsdienst übergeben.
      Anschließend wurden die eingesetzten Kräfte dekontaminiert und der Bereich noch belüftet.
      Der Brandschutz wurde mittels mehrere Feuerlöscher und dem Pulveranhänger sichergestellt. Natürlich wurde der "Explosionsort" auch mittels WBK nachkontrolliert.
      Nach dem die Übung beendet war, trafen sich alle Übungsteilnehmer, auf der Feuerwache im Ortsteil Kandelin, zu einer Übungsnachbesprechung.
      Einige Kameraden der Feuerwehr Stahlenstadt, sowie der KBM und der Gefahrgutfachberater konnten keine größeren Fehler entdecken und waren mit dem Übungsablauf zufrieden.
      Natürlich gibt es immer einige Kleinigkeiten die besser werden können, dafür sind solche Übungen ja auch da, so der Kreisbrandmeister abschließend.
      Im Anschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen, bei strahlenden Sonnenschein und 20°C.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1+PLA (1/8)
      Flo. Süderholz 1-WLF-1+AB-Gefahrgut (0/2)
      Flo. Süderholz 1-WLF-2+AB-Dekon (1/1)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-ELW 1-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 3-GW-Mess-1 (1/3)
      RD mit 2 RTW und NEF

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 1 - Brennt Mülltonnen
      Einsatzort: Luisenweg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 01.11.2018 - 01:58 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Kurz vor 2 Uhr in der Nacht wurde die Ortswehr Kandelin zu einen Mülltonnenbrand alarmiert.
      Mit Hilfe des Schnellangriffes vom TLF 4000 konnte der Brand schnell gelöscht werden.
      Um ein erneutes Aufflammen zu verhindern, wurde im Anschluss die Brandstelle mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - VKU auslaufende Flüssigkeiten
      Einsatzort: Südstraße- Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 02.11.2018 - 05:51 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Heute Morgen wurde die Ortswehr Kandelin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem PKW alarmiert.
      Der PKW wurde dabei vom Bus im Heckbereich gerammt. Durch den Unfall wurden insgesamt 4 Personen verletzt.
      Während zwei Insassen des Busses mit leichten SHT+Kopfplatzwunde und einem gebrochenen Handgelenk davon kamen, erlitt der Busfahrer einen Schock. Der Fahrer des PKW klagte beim Eintreffen über starke Rückenschmerzen.
      Unsere Aufgabe bestand darin den Rettungsdienst bis zum Eintreffen weiterer RTW bei der Patientenversorgung zu unterstützen. Auch sorgten wir für den Brandschutz und leuchteten die Einsatzstelle aus.
      Nach dem alle Personen durch den Rettungsdienst versorgt waren, klemmten wir die Batterie des PKW ab und banden auslaufenden Kraftstoff ab.
      Im Anschluss daran rückten bis auf das HLF alle Einsatzkräfte ein. Die Besatzung des HLF 20 unterstützte die Polizei bei der Verkehrsabsicherung, sowie bei der Fahrzeugbergung durch ein Abschleppunternehmen. Gegen 9 Uhr rückte dann auch das HLF wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:

      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (0/3)
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)
      RD mit 4 RTW und 2 NEF, Polizei mit 2 FuSTW und VuKW

      Einsatzstichwort: TH 1 - VKU auslaufende Flüssigkeiten
      Einsatzort: Seestraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 02.11.2018 - 11:09 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, SWL

      Am späten Vormittag wurde die Stadtschleife erneut zu einem Verkehrsunfall im Ortsteil Kandelin alarmiert.
      Hier war ein Fahrradfahrer von einem PKW erfasst worden. Der Fahrradfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt, der PKW-Fahrer erlitt eine Kopfplatzwunde. Beide Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und sofort in das Krankenhaus verbracht.
      Entgegen der Einsatzmeldung waren jedoch keine auslaufenden Flüssigkeiten feststellbar, daraufhin klemmten wir jediglich die Batterie ab und rückten nach kurzer Zeit wieder ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/3)
      RD mit 2 RTW und NEF, Polizei mit FuSTW
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: "Hotel de Ville" - Bisdorf
      Alarmierungszeitpunkt: 02.11.2018 - 20:41 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Bisdorf, OF Kandelin, SWL

      Am späten Abend wurden die Ortswehren Bisdorf und Kandelin zu einer ausgelösten BMA alarmiert.
      Die Anlage hatte ausgelöst, da es aufgrund von Feierlichtkeiten, zu einer Rauchentwicklung gekommen war.
      Durch uns wurde der Bereich belüftet und die Verantwortlichen ermahnt. Im Anschluss stellten wir die BMA zurück und rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-ELW 1-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 3-HLF 20-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 3-GW-Mess-1 (1/3)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • So hier jetzt wie versprochen das aktuelle Fahrzeugkonzept.


      Die Feuerwehr Süderholz gliedert sich in 4 Ortsfeuerwehren, welche verteilt auf 5 Standorte, den Schutz für die Bürger der Stadt Süderholz sicherstellen.
      Die größte der vier Ortswehren ist die OF Kandelin. Den 69 Aktiven Einsatzkräften stehen, am Hauptstandort der Ortswehr, 13 Einsatzfahrzeuge, 6 Abrollbehälter und 3 Anhänger zur Verfügung.
      Darunter ist neben einfachen Löschfahrzeugen auch umfangreiche Sondertechnik vorhanden, welche im gesamten Stadtgebiet und auch über die Grenzen der Stadt hinausgehend zum Einsatz kommen.
      Somit übernehmen die Kräfte der Ortswehr neben der örtlichen Gefahrenabwehr zahlreiche Sonderaufgaben, zum Beispiel das Abarbeiten von Gefahrguteinsätzen.
      Der 2. Standort der Ortswehr liegt im Industriegebiet zwischen den Ortsteilen Kandelin und Schornhof. Die Löschgruppe "Industriegebiet" wurde erst vor wenigen Jahren gegründet.
      Die Idee dazu kam da in dem Industriegebiet insgesamt 17 Aktive Kamderaden arbeiten. Der Anfahrtsweg zur Hauptwache führt einmal komplett durch die Stadt und dauerte deswegen oftmals sehr lange.
      So rücken diese Kameraden jetzt von einem 2.Standort in der Nähe ihrer Arbeitsplätze aus. Ihnen stehen dafür zwei Fahrzeuge und ein Anhänger zur Verfügung. Tagsüber kommt der Standort meist auf eine Löschgruppe. In der Nacht rückt von hier max. ein Trupp mit aus.
      Als besondere Gefahrenschwerpunkte, in dem 13.000 Einwohner zählenden Ortsteil sind ein Altenpflegeheim, ein Betreutes Wohnen, ein Krankenhaus, mehrere Schulen, ein Einkaufzentrum und mehrere Industriebetriebe zu nennen.
      Auch ein Sportflugplatz und ein Wasserkraftwerk liegen im Einsatzgebiet. Ebenso verläuft die B9901n durch den Ortsteil.

      Die zweitgrößte Ortswehr, die OF Zarnewanz zählt derzeit 43 Aktive Einsatzkräfte, welchen derzeit fünf Einsatzfahrzeuge zur Verfügung stehen. Auch hier übernehmen die Aktiven mit dem Gerätewagen-Logistik mehrere Sonderaufgaben.
      Auch hier zählt die B9901 n als besonderer Gefahrenschwerpunkt zum Einsatzgebiet. Sonst sind in dem 4300-Einwohner zählenden Ortsteil keine besonderen Gefahrenschwerpunkte zu nennen.

      Die Ortswehr Bisdorf zählt derzeit 21 Aktive Einsatzkräfte, welchen zwei Einsatzfahrzeuge zur Verfügung stehen. Neben dem Haupteinsatzfahrzeuge, einem sogenannten HLF steht hier auch ein Gerätewagen-Messtechnik vom Katastrophenschutz. Als besondere Gefahrenschwerpunkte ist auch hier die B9901 n zu nennen. Auch liegen in dem Ortsteil ein Sägewerk und ein größeres Hotel, sowie ein Förderschulzentrum. Die Ortswehr stellt den Brandschutz für die knapp 1100 Einwohner in diesem Ortsteil sicher.

      Im kleinsten Ortsteil Schornhof, mit knapp 900 Einwohnern, engagieren sich derzeit 17 Kameraden in der Aktiven Abteilung. Ihnen steht zur Bewältigung der Einsätze ein MLF, sowie ein MTW und ein STA zur Verfügung. Als Besonderheiten in dem Ortsteil sind ein 800 Meter lange Tunnel der B9901, sowie das Industriegebiet Kandelin-Schornhof zu nennen.

      Alle vier Ortswehren bewältigen im Jahr meist zwischen 300-500 Einsätzen.

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Ölspur
      Einsatzort: Neustädter Straße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 04.11.2018 - 15:43 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Gestern Nachmittag wurde die diensthabende Gruppe der OF Kandelin zu einer Ölspur alarmiert.
      Vor Ort wurde dann eine wenige Meter lange und wenige Zentimeter breite Ölspur festgestellt.
      Mit Hilfe von Ölbindemittel wurde diese abgestumpft und eine Firma zur anschließenden Fahrbahnreinigung angefordert.
      Somit konnte wir nach kurzer Zeit die Einsatzstelle an die Kräfte des Unternehmen übergeben.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1+VSA (1/2)
      Einsatzstichwort: B 1 - unklarer Feuerschein
      Einsatzort: Waldstück Richtung Schornhof/ Hauptstraße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 04.11.2018 - 23:23 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Am späten Abend wurde die Ortswehr Kandelin zu einem unklaren Feuerschein in einem Waldstück alarmiert.
      Am angebenen Adresse des Anrufers, war dieser nicht anzutreffen auch waren kein Feuerschein zu erkennen.
      Daraufhin wurde die nähere Umgebung abgefahren.
      Dabei entdeckte die Besatzung des Kdow, dann einen Feuerschein in Nähe des Jägertunnels.
      Bei näherer Erkundung stellt die Besatzung dann ein brennendes Belüftungsgerät fest.
      Daraufhin wurden die Kräfte dann dorthin beordert. Mit Hilfe von zwei C-Rohren wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Dadurch konnte eine Ausbreitung auf die beiden anderen Belüftungsgeräte verhindert werden. Die Wasserversorgung wurde aus eine Löschwasserzisterne sichergestellt.
      Nach dem das Feuer unter Kontrolle war, musste die Maschine Stück für Stück zerlegt werden. Da dafür weiteres schweres Gerät benötigt wurde, forderte der Einsatzleiter das WLF mit dem AB-Rüst nach.
      Während der Demontage des Gerätes schlugen den Einsatzkräften immer wieder Flammen entgegen.
      Nach dem mittels der WBK minimale Wärmeentwicklung mehr feststellbar war, wurde die Maschine mittels Mittelschaum restabgelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-ELW 1-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-WLF-1+AB-Rüst (0/1)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: TH 1 - Personenrettung über DLK
      Einsatzort: Arberger Straße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 06.11.2018 - 20:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Am Dienstagabend wurde die Ortswehr Kandelin, vom Rettungsdienst, zu einem Notfalleinsatz nachgefordert.
      Mit Hilfe der DLK, wurde der Patient, vom Balkon seiner Wohnung gerettet und anschließend nach unten gebracht.
      Im Anschluss wurde der adipöse Patient vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (0/2)
      RD mit RTW und NEF

      Einsatzstichwort: TH 1 - Hilferufe aus Wohnung
      Einsatzort: Erbsenweg - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 07.11.2018 - 08:45 Uhr
      Alarmierte Kräfte: Stadtschleife, SWL

      Heute Vormittag wurde die Stadtschleife, gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei in den Erbsenweg alarmiert.
      Vor Ort waren weiterhin Hilferufe aus eine Wohnung zu vernehmen. Mit Hilfe eine Türöffnungsbleches konnte die Tür nach wenigen Augenblicken geöffnet werden.
      Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei betrat der Einsatzleiter im Anschluss die Wohnung.
      Die um Hilfe rufende Person konnte im Bad ausgemacht werden. Die junge Dame hatte sich bei Reinigungsarbeiten einen Finger im Duschabfluss eingeklemmt.
      Daraufhin wurde das HLF 20 nachgefordert.
      Mit Hilfe der Säbelsäge und einem Trennschleifer wurde der Finger nach kurzer Zeit befreit. Im Anschluss brachte die RTW-Besatzung die Person zum Röntgen ins Krankenhaus.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-KEF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/4)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (0/4)

      Einsatzstichwort: B 2 - Flächenbrand
      Einsatzort: Am Grumbach/Windkraftpark - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 07.11.2018 - 13:54 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, Stadtschleife, OF Kandelin, SWL

      Am Nachmittag wurden die OF Zarnewanz, sowie die Stadtschleife zu einem Flächenbrand alarmiert.
      Da beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von der OF Zarnewanz bereits knapp 250 Quadratmeter Wiese in Flammen standen, wurde auch Vollalarm für die OF Kandelin ausgelöst.
      Das HLF 10, sowie die beiden TLF 4000 begannen, bereits nach kurzer Zeit, mit Hilfe von zwei C-Rohren die Brandbekämpfung von der Nordseite der Brandstelle.
      Das wenig später eintreffende LF 10 der OF Kandelin begann von der Südseite die Brandbekämpfung mit Hilfe von einem C- und zwei D-Rohren. Die Wasserversorgung wurde durch die beiden TLF 4000 und das WLF mit dem AB-Tank sichergestellt.
      Nach knapp einer Stunde hieß es dann "Feuer aus". Im Anschluss wurde die Brandfläche noch großflächig angefeuchtet, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-ELW 1-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 1-WLF-1+AB-Tank (1/1)
      Flo. Süderholz 1-WLF-2+AB-Waldbrand (0/2)
      Flo. Süderholz 1-GW-N-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-TLF 2000-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 1-PKW-1 (1/4)
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 2-TLF 4000-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-GW-L 2-1 (1/3)
      Flo. Süderholz 2-MTW-1 (0/2)

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)

    • Einsatzstichwort: B 1 - Flächenbrand
      Einsatzort: Am Grumbach/Windkraftpark - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 08.11.2018 - 02:04 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      In den frühen Morgenstunden wurde die OF Zarnewanz erneut zu einem Flächenbrand alarmiert.
      Unweit der Einsatzstelle vom gestrigen Nachmittag brannten ca. 15 Quadratmeter Wiese.
      Mit Hilfe des Schnellangriffes des TLF 4000 konnte dieser nach kurzer Zeit gelöscht werden.
      Die Kräfte des HLF 10 mussten nicht mehr zu Einsatz kommen.
      Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Bränden besteht ermittelt derzeit die Polizei.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/0)->EAB
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 2-TLF 4000-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/8)

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: BSZ - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 08.11.2018 - 12:09 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, LG Industriegebiet, Stadtschleife, SWL

      Aufgrund einer ausgelösten BrandMeldeAnlage wurden wir zum Berufsschulzentrum alarmiert.
      Vor Ort wurde dann ein absichtlich ausgelöster Handfeuermelder festgestellt.
      Durch uns wurde daraufhin die Anlage zurückgesetzt und die Polizei angefordert.
      Diese leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Notrufmissbrauch ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/0)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-TLF 2000-1 (1/5)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/8)->EAB
      Flo. Süderholz 1-PKW-1 (1/4)->EAB
      Flo. Süderholz 2-TLF 4000-1 (1/2)->EAB

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Neu

      Einsatzstichwort: B 1 - Flächenbrand
      Einsatzort: Kreisverkehr/Bisdorfer Straße - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 10.11.2018 - 10:03 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, SWL

      Am Samstagvormittag wurde die OF Kandelin zu einem kleineren Flächenbrand alarmiert.
      Wenige Quadratmeter Begrünung in einem Kreisverkehr standen beim Eintreffen in Flammen.
      Mit Hilfe des Schnellangriffes des LF war der Brand nach kurzer Zeit gelöscht.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 (1/2)

      Einsatzstichwort: TH 1 - Baum auf Straße
      Einsatzort: B9901 Fahrtrichtung Kandelin - Zarnewanz
      Alarmierungszeitpunkt: 11.11.2018 - 11:12 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Zarnewanz, SWL

      Vermutlich aufgrund einer kräftigen Windböe war ein Baum umgestürzt und blockierte eine Straße.
      Mit Hilfe von zwei Kettensäge wurde der Baum klein gesägt und die Straße wieder freigeräumt.
      Die anschließende Fahrbahnreinigung übernahm der Bauhof.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 2-MZF-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/8)
      Flo. Süderholz 2-GW-L 2-1 (1/5)

      Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Einsatzort: Pflegeheim "Am Dreihang" - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 13.11.2018 - 14:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Kandelin, LG Industriegebiet, Stadtschleife, SWL

      Aufgrund einer ausgelösten BMA wurden wir am Diensttagnachmittag zu einer ausgelösten BMA in einer Pflegeeinrichtung alarmiert.
      Bereits auf der Anfahrt meldete die Leitstelle das es in einem Bewohnerzimmer zu einer Rauchentwicklung gekommen ist.
      Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage.
      Da bereits alle Pflegebedürftigten durch das Pflegepersonal in Sicherheit gebracht wurden, ging ein Trupp unter schweren Atemschutz zur Erkundung vor. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnten sie eine brennendes Handy und einige brennende Zeitschriften auf einem Tisch ausfindig machen.
      Mit Hilfe eines CO²-Löschers wurde der Brand schnell gelöscht. Im Anschluss entrauchten wir den Bereich noch durch das Öffnen der Fenster.
      Nach kurzer Zeit konnten wir somit wieder einrücken. Als Brandursache vermutete die Polizei einen technischen Defekt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-Kdow-1 (1/0)
      Flo. Süderholz 1-LF 10-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-ELW 1-1 (1/1)
      Flo. Süderholz 1-DLK 23-1 (1/2)
      Flo. Süderholz 1-TLF 2000+THA (1/5)
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (1/7)
      Flo. Süderholz 1-PKW-1 (1/3) -> EAB
      Flo. Süderholz 1-TLF 4000-1 ->EAB
      Flo. Süderholz 2-HLF 10-1 (1/4) -> EAB

      Einsatzstichwort: RD 1 - Reanimation
      Einsatzort: Pflegeheim "Am Dreihang" - Kandelin
      Alarmierungszeitpunkt: 14.11.2018 - 10:27 Uhr
      Alarmierte Kräfte: ////////////

      Einer der zwei hauptamtlichen Gerätewarte war gerade mit dem HLF 20 auf dem Weg zum Tanken, als er von einem Passanten heran gewunken wurde.
      Dieser schilderte das eine Person in seinem Kiosk zusammengebrochen sei und einen Atemstillstand erlitten hätte.
      Daraufhin begann der Kamerad sofort mit der Reanimation des Mannes und ließ durch den Kioskbesitzer den Notruf wählen.
      Ein ebenfalls zufällig an der Einsatzstelle vorbeikommender Krankenpfleger unterstützte ebenfalls dabei.
      Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes übernahm dieser den Patient.
      Im Anschluss wurde er von einen RTH in die Herzklinik der Stadt Warstein geflogen.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      Flo. Süderholz 1-HLF 20-1 (0/1)
      RD mit RTW und RTH

      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)