Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

FF und THW OV Baal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einsatzort: Baal Franzweg 1
    Einsatzstichwort: Feu2 Brennt Holzschuppen
    Alamierungszeit: 10: 36
    Alamierte Kräfte: FF Baal

    Die Kräfte wurden zu einem Schuppen Brand Alamiert beim eintreffen der Kräfte stand der Schuppen in voller Ausdehnung in Brand. Das Feuer konnte nach kurzer Zeit Unterkontrolle gebracht werden. Es wurde niemand verletzt.

    Kräfte im Einsatz:
    ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 4000, LF 24
    THW

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LS17-Feuerwehr_Gamer ()

  • Einsatzort: Baal Am Sägewerk
    Einsatzstichwort: Pkw in Wasser
    Alamierungszeit: 10:29
    Alamierte Kräfte: FF Baal, Rettungsdienst, BF Hückelhoven

    Die Kräfte wurden mit dem Stichwort Alamiert "Pkw in Wasser". Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Pkw c.a 10m weit im Wasser. Zur Unterstüzung kam die Berufsfeuerwehr Hückelhoven mit schwerem Gerät. Die Taucher haben das Fahrzeug am Kran befestigt und es wurde aus dem Wasser gehoben. Der Fahrer kam Schwerverletzt in Krankenhaus.



    Kräfte im Einsatz:
    ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, LF 24, RW 1, MzB, Fwk BF Hückelhoven, ELW 2 BF Hückelhoven, RTW 1
    THW
  • Einsatzort: Baal BGA
    Einsatzstichwort: BGA brennt
    Alamierungszeit: 13:29
    Alamierte Kräfte: FF Baal, Rettungsdienst, THW OV Baal, BF Hückelhoven

    Die Kräfte wurden Alamiert zu einem BGA Brand beim eintreffen der ersten Kräfte wurde sofort Großalarm ausgelöst. Alle BGA Behälter standen in Flammen und die Feuerwehr müsste die Behälter explodieren lassen da die Kräfte Machtlos waren. Zwischen dem Feuer stand noch ein Tanklaster. Für den Fahrer des Tanklasters war es leider schon zu Spät da sein Tanklaster sofort explodiert ist. Die Feuerwehr konnte erst ein Tag Später das Feuer unter Kontrolle bringen. Verletzt wurden 14 Kameraden bei dem Flammeninferno. Es wurde zu dem noch Katastrophenalarm ausgelöst. Die Brandursache ist noch Unklar.


    Kräfte im Einsatz:
    FF Baal: ELW 1, HLF 20/16, TLF 4000, DLK 23/12, LF 24, RW 1 Rettungsdienst: RTW, NEF THW: GKW 1, WLF + AB Mulde, GKW 2, BrmG, Tieflader, Warnanhänger BF Hückelhoven: ELW 2, LF 8, DLK 23/2, 3x HLF 20/16

    THW
  • Einsatzort: Baal B57
    Einsatzstichwort: VU 2 TH P Klemm
    Alamierungszeit: 10:52
    Alamierte Kräfte: FF Baal, Rettungsdienst

    Die Kräfte wurden zu einem VU Alamiert auf der Bundesverkehrsstraße. Beim eintreffen der Kräfte fanden sie einen Pkw und einen Unimog der Stadt vor. Der Bauhof zur Zeit eine Straßenlaterne repariert. Der Pkw-Fahrer hat sich auf sein Handy Konzentriert und nicht auf die Straße. Dann ist der Pkw-Fahrer gegen den Unimog gefahren und der Pkw stand mit der Motorhaube unter dem Unimog. Der Pkw-Fahrer war mit seinem Bein eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr mit Schere und Spreizer befreit. Wie sich später heraus stellte war es ein Kamerad der FF vom Nebenort. Zur Sicherheit hat die Polizei eine Spur der neben Liegenden Fahrbahn gesperrt und die zweite Spur der Fahrbahn am Unfallort.



    Kräfte im Einsatz:
    ELW 1, HLF 20/16, LF 24, RTW 1, NEF 1, FustW 1, FustW 2
    THW
  • ++Neuer Einsatz++
    Einsatzort: L117 n Baal
    Alamierungszeit: 15:56
    Einsatzstichwort: Feuerschein im Wald

    Ein Arbeiter des Sägewerks hörte plötzlich einen lauten Knall. Nach kurzer Zeit sah er einen Feuerschein aus dem Wald kommen.
    Er rufte sofort bei der Leitstelle an. Als das HLF 20/16 eintraf ging der Angriffstrupp des HLF auf Erkundung zum Feuer. Als sie am Feuer ankamen gab der Angriffstruppführer die Rückmeldung: "Abgestürztes Kleinflugzeug" der Angriffstrupp kehrte so schnell wie möglich zurück zum Fahrzeug. Der Angriffstrupp begann sich in der zwischen Zeit mit Strahlrohr zum Flugzeug um mit den Löscharbeiten anzufangen. Da die Feuerwehr Hilfe beim Bergen brauchte wurde das THW zur Unterstützung gerufen. Als das Feuer kurze Zeit später aus war bemerkte man das jegliche Spur des Piloten fehlte. Während die Bergung des Flugzeug anfing suchte die Polizei nach dem Piloten. Nach c.a 15min fand die Polizei ihn dank seines Fallschirms c.a 200m vom Flugzeug entfernt. Der Rettungsdienst machte sich sofort auf den weg. Der Pilot war bewusstlos und hatte das rechte Bein gebrochen da er aus c.a 6m höhe gefallen ist da sich vermutlich der Fallschirm im Baum verhangen hat. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.




    [b]Fahrzeuge im EInsatz:[/b]
    [b]ELW 1, HLF 20/16, TLF 4000, DLK 23/12, LF 24, RW 1, NEF 1, RTW 1, GKW 1, GKW 2[/b]
    THW
  • ++Neuer Einsatz++

    Einsatzort: Ortsausgang Baal
    Alamierungszeit: 1:37 Uhr
    Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, TLF 4000, LF 24, RW 1, NEF 1, RTW 1, NEF 1 BF Hückelhoven, RTW 1 BF Hückelhoven, RTW 2 BF Hückelhoven, GKW 1 THW OV Baal, Lima THW OV Baal

    Mitten in der Nacht wurde die FF Baal zu einem VU alamiert. Beim eintreffen der Kräfte fanden sie einen Van vor der gegen einen Baum gefahren ist. Der Baum lag quer auf der Straße und musste kleingesägt werden. Im Van fanden die Kräfte drei Jugendliche vor wovon zwei Schwerverletzt waren und einer leicht verletzt war. Der Fahrer war mit seinem Bein eingeklemmt und wurde mit Schere und Spreizer befreit. Es wurden von der Einsatzleitung noch zwei RTW`s und ein NEF nachgefordert und das THW wurde auch nachalamiert zum Ausleuchten für den Rettungsdienst. Die Kräfte konnten nach 2 Stunden wieder abrücken.

    THW
  • ++Neuer Einsatz++

    Einsatzort: Eckstraße 14
    Alamierungszeit: 6:23 Uhr
    Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, RTW 1, WLF + AB Mulde THW OV Baal

    Nach einem Sturm in der letzten Nacht kamen heute morgen zahlreiche Notrufe in der Leitstelle an. Die FF Baal wurde mit dem Stichwort "Baum auf Dach" alamiert. Der Baum wurde per DLK zerschnitten und vom THW weggeschafft. Das Loch im Dach wurde erst mal mit einer Plane überdeckt. Verletzt wurde niemand.


    Einsatzort: B57 Baal
    Alamierungszeit: 6:25 Uhr
    Fahrzeuge: LF 24, RW 1, Städtischer Bauhof

    Kurze Zeit nachdem die Kräfte zum Einsatz "Baum auf Dach" alamiert wurden kam schon der nächste Notruf ein. Das Stichwort war Baum auf Straße. Die Kräfte trafen gleichzeitig mit dem Bauhof ein. Mit eine guten zusammenarbeit schafften es die Kräfte den Baum zu zersägen und auf den Unimog der Stadt zu verladen.
    THW