Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Ortsfeuerwehr Sulzberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsatznummer: 64/2017
      Einsatzort: Edeka-Markt - Sulzberg
      Einsatzstichwort: B 1 - Müllcontainerbrand
      Alarmierungszeit: 11.08.2017/00:59 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, EvD, Polizei

      Heute Nacht wurden die Kameraden der OF Sulzbach zu einem Kleinbrand am örtlichen Edeka-Markt alarmiert. Bei der Ankunft des LF 20 stand dieser bereits in Vollbrand.
      Mittels Schnellangriff konnte das Feuer schnell liqudiert werden.
      Anschließend wurde der Container entleert und mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.
      Durch das schnelle Eingreifen unserer Wehr konnte eine Brandausbreitung auf die Dachkonstruktion verhindert werden. Das LF 16/12 stellte vor Ort weiteres Löschwasser bereit und blieb in Bereitstellung.
      Auch hier hat sich wieder unser Konzept "Kleinbrand" erfolgreich bewährt, während das LF 20 mit einer Truppbesatzung zeitnah vor Ort eintraf und anschließend durch das LF 16/12 verstärkt wurde. Da der EvD fast immer zeitgleich mit dem LF eintrifft übernimmt er dann die "Rolle" der Gruppenführers und Einsatzleiters.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: LF 20 (1/2), LF 16/12 (1/8)
      EvD mit Kdow (1/0), Polizei mit FuSTW und 2 Einsatzkräften
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Es kommen noch demnächst ein paar alte Berichte, danach wird das Konzept wieder etwas geändert, die FF Sulzberg bleibt, hat keine FTZ mehr. Fuhrpark neu: ELW 1, LF 20, LF 16/12, DLK 23/12, TLF 4000, RW-Kran, MTW.
      FF Karlsstadt bleibt auch, jedoch gibt es hier eine deutliche Fahrzeugreduktion. Fuhrpark neu: HLF 20, GW-Mess, MTW und neu dazu kommt die FF Sulzbach: TLF 16, VRW, MTW.
      Soviel erstmal dazu restlichen Einsatzberichte folgen hoffentlich morgen, Konzept wird dann in nächster Zeit angepasst.
      Hoffe euch gefällt das bisschen besser, mir jedenfalls ja.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Richtig Maxxam. :)

      Netzmittel aus handelsüblichen Mehrbereichsschaummitteln in geringer Zumischung stellen nicht wirklich eine Gefahr dar. Durch das senken der Oberflächenspannung im Löschwasser kann dieses besser ins Brandgut eindringen und selbiges schneller und efektiver unter die Zündtemperatur kühlen.
      Durch den somit zügiger erreichbaren Löscherfolgt ist die geringe Verunreinigung im Gegensatz zur Umweltgefährdung durch den Brandschaden eher zu vernachlässigen.

      MkG

      Strupinski
    • Einsatznummer: 65/2017
      Einsatzort: Süder/Friedensbrücke - Sulzbach
      Einsatzstichwort: TH 3 RD - Person in Wasser
      Alarmierungszeit: 17.08.2017/14:31 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, OF Sulzbach, OF Karlsstadt, Rettungsdienst, Polizei

      Heute Nachmittag wurden alle drei Ortsfeuerwehren zu einer Wasserrettung alarmiert.
      Bei der Ankunft der OF Sulzbach wurden gleich drei Personen im Wasser treibend vorgefunden. Grund dafür das eine Person mit Suizid-Gedanken von der Friedensbrücke in die Süder sprang.
      Zwei Ersthelfer sahen dies und sprangen ohne zu zögern hinterher.
      Gemeinsam hielten sie die Person über Wasser und beruhigten diese. Aufgrund der Strömung konnten die Personen jedoch nicht mehr an Land gelangen.
      Nach dem der Schiffverkehr durch die Wasserschutzpolizei gestoppt wurde, begannen wir mittels Schlauchboot und einem MZB der Polizei die Personen zu sichern und an Land zu bringen.
      An Land unterstützen wir derweile die Polizei dabei die zahlreichen Schaulustigen von der Einsatzstelle fernzuhalten. Bis auf zwei Personen kamen alle den Aufforderungen der Einsatzkräfte nach.
      Die zwei uneinsichtigen Personen mussten leider durch die Polizei vorläufig festgenommen werden, da sie auch handgreiflich wurden, als man sie wegschicken wollte.
      Nachdem die Person mit Suizidgedanken von dem Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht wurde, war für uns der Einsatz beendet.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/5), RW-Kran (1/2), DLK 23/12 (0/2), MTW (1/5)
      OF Sulzbach: TLF 16+THA (1/5), VRW (1/2), MTW (0/4)
      OF Karlsstadt: HLF 20 (1/5), MTW (1/4)
      Polizei mit zwei FuSTW und MZB, Rettungsdienst mit RTW und NEF

      PS: Die Bilder der letzten Einsätze vom alten Konzept sind leider gelöscht wurden, somit hier direkt ein neuer Einsatz, der neuen FF.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 66/2017
      Einsatzort: Südring - Sulzbach
      Einsatzstichwort: B 3 MANV 1 - Wohnungsbrand, mehrere eingeschlossene Personen
      Alarmierungszeit: 20.08.2017/23:08 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, OF Sulzbach, OF Karlsstadt, KBW, Rettungsdienst, Polizei, SEG

      Gestern Nacht gegen 23 Uhr wurden alle drei Ortsfeuerwehren zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.
      Nach wenigen Minuten trafen der ELW 1, das LF 20 und die DLK 23/12, sowie das TLF 16 der OF Sulzbach am Einsatzort ein.
      Umgehend wurde über das Treppenhaus die Menschenrettung eingeleitet. Dazu wurde umgehend ein Lüfter in Stellung gebracht und das Treppenhaus damit rauchfrei gemacht.
      Somit konnten schon nach kurzer zeit mehrere Personen in Sicherheit gebracht werden. Fünf Personen wurden jedoch über DLK und Steckleiter in Sicherheit gebracht.
      Zwei weitere Trupps gingen mittels einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor. Dort stand das Wohnzimmer in Vollbrand, nach kurzer Zeit konnte der Brand jedoch gelöscht werden.
      Nach dem "Feuer aus" gemeldet wurde, begann ein weiterer PA-Trupp mittels HiPress und WBK mit Nachlöscharbeiten.
      In der darunterliegenden Wohnung und im Treppenhaus wurde ein Nasssauger eingesetzt um den Wasserschaden durch das Löschwasser zu minimieren.
      Durch den Rettungsdienst wurden zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in das Krankenhaus verbracht.
      Ein Kamerad verletzte sich leicht am Fuß und wurde vor Ort ambulant durch den Rettungsdienst versorgt. Während des Einsatzes war der Südring, sowie die Zufahrtsstr. weiträumig abgesperrt.
      Kurz nach dem auch die Nachlöscharbeiten beendet waren nahm der Brandursachenermittler seine Arbeit auf.
      Nach knapp zwei Stunden hieß es dann für alle Einsatzkräfte Einsatzende.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/7), DLK 23/12 (1/2), TLF 4000 (1/2), LF 16/12 (1/5), RW-Kran (0/2) MTW (1/3)
      OF Sulzbach: TLF 16+THA (1/5), VRW (1/2), MTW (1/7)
      OF Karlsstadt: HLF 20 (1/8), GW-Mess (1/1), MTW (1/6)
      KBM mit Kdow, Rettungsdienst mit 3 RTW, NEF und RTH, Polizei mit zwei FuSTW, SEG mit N-KTW, GW-San (Einsatzabbruch auf Anfahrt), Brandursachenermittler, städtischer Wohnungsbau, Bürgermeisterin
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 67/2017
      Einsatzort: Obsthof Schmidt - Süderholz
      Einsatzstichwort: TH 1 - Keller unter Wasser
      Alarmierungszeit: 21.08.2017/08:56 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg

      Heute Morgen wurde die Stadtschleife zu einer technischen Hilfeleistung gerufen.
      Nach einem Wasserrohrbruch stand ein Kellerraum ca. 50 cm unter Wasser.
      Nach dem durch uns das Wasser, sowie der Strom abgestellt wurden, beseitigten wir das Wasser mittels Tauchpumpe.'
      Nach knapp einer Stunde hieß es dann schon Einsatzende und die Einsatzstelle wurde an den Besitzer und die WVN (Wasserverband Neustadt) übergeben.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/4), RW-Kran (0/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 68/2017
      Einsatzort: Baustelle Ortsverbindungsstr. - Sulzberg -> Karlsstadt
      Einsatzstichwort: ABC 2 - Gasgeruch auf Baustelle
      Alarmierungszeit: 22.08.2017/07:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Messgruppe OF Karlsstadt, Polizei

      Heute Morgen bemerkten mehrere Bauarbeiter vor ihrem Arbeitsbeginn einen Gasgeruch, woraufhin sie umgehend ihre Baustelle verließen.
      Die Leitstelle hatte telefonisch durch den Gasversorger schon die entsprechende Gasleitung abschieben lassen. Da sich vor Ort der Geruch bestätigte wurde sicherheitshalber der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt, sowie regelmäßige Messungen durchgeführt.
      Nach wenigen Minuten verzog sich jedoch der Geruch und auch Messungen ergaben keine Gefährdung mehr, somit wurde die Einsatzstelle an den Bauleiter, den Gasversorger und die Polizei übergeben und wir konnten nach ca. einer Stunde wieder in den Status 2 gehen.
      Ob die Gasleitung ausversehen schon am Vortag bei Bauarbeiten beschädigt wurde, eine technische Erschopfung vorlag oder die Gasleitung mutwillig beschädigt wurde ermittelt derzeit die Polizei.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/7), TLF 4000 (1/2) RW-Kran (1/2), LF 16/12 (1/5), MTW (1/6)
      OF Karlsstadt: GW-Mess (1/2)
      Polizei mit FuSTW, Gasversorger mit PKW, Bauleiter
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 69/2017
      Einsatzort: Fussballstadion "An der Süder" - Sulzberg
      Einsatzstichwort: B 1 - Mülleimerbrand
      Alarmierungszeit: 23.08.2017/01:42 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Polizei

      Heute Nacht kurz vor um 2, wurde die Ortsfeuerwehr Sulzberg zu einen Kleinbrand alarmiert.
      Bei der Ankunft von TLF 4000 und ELW 1 stand dieser im Vollbrand. Mittels Schnellangriff und mit wenigen Litern Löschwasser wurde der Mülleimer und sein Inhalt abgelöscht.
      Zeitgleich traf dann auch die Polizei ein, welche Bilder von dem Mülleimer machte.
      Derzeit geht die Polizei davon aus das ein unachtsambarer Bürger eine noch glimmende Zigarette in den Mülleimer entsorgte, aber auch eine Brandstiftung ist nicht auszuschließen.
      Somit war der Einsatz nach wenigen Minuten beendet und die Einsatzkräfte konnte weiter ihrem Schlaf nachgehen.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), TLF 4000 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 70/2017
      Einsatzort: Kichplatz - Sulzberg
      Einsatzstichwort: TH 1 - Wasserrohrbruch
      Alarmierungszeit: 24.08.2017/00:12 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg

      Auch heute wurde der verdiente Nachtschlaf der Kameraden der OF Sulzberg unterbrochen.
      Kurz nach Mitternacht wurde diese zu einem Wasserrohrbruch auf dem Marktplatz gerufen.
      Durch uns wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und abgesperrt.
      Die Wasserleitung wurde durch den NWZF abgeschiebert und somit der Wasseraustritt beendet.
      Zwei FF-Mitglieder brachten mittels LKW des Bauhofes Absperrmatieral vor Ort. Die Einsatzstelle wurde damit gesperrt und wir rückten nach einer knappen Stunde wieder ein.




      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/5), LF 16/12 (1/8)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 71/2017
      Einsatzort: Brauerei - Sulzbach
      Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Alarmierungszeit: 26.08.2017/09:57 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg

      Heute Morgen wurde unsere Ortsfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Bei der Erkundung konnten weder Rauch noch Flammen festgestellt werden
      Aufgrund von Reinigungarbeiten gelangte Staub in einen Rauchmelder, weswegen die Anlage auslöste.
      Durch uns wurde die Anlage zurückgestellt und an die Einsatzstelle an den Verantwortlichen vor Ort übergeben.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/7), DLK 23/12 (1/2), TLF 4000 (1/2), LF 16/12 (1/8)
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________

      Einsatznummer: 72/2017
      Einsatzort: Hafenstraße - Sulzbach
      Einsatzstichwort: B 2 - PKW-Brand
      Alarmierungszeit: 26.08.2017/10:21 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Polizei

      Gerade erst wieder auf der Feuerwache angekommen wurden wir nochmals zu einem Einsatz alarmiert. Dieses Mal brannte ein Kleintransporter am Hafen.
      Mittels zwei C-Rohren wurde umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet.
      Nach dem das Fahrzeug soweit abgelöscht war wurde der Laderaum entladen und der Brandschutt mittels Mittelsschaumpistole restabgelöscht. Die Wasserversorgung wurde über das TLF 4000 sichergestellt.
      Während der Brandbekämpfung war die Hafenstraße, sowie die Zufahrt zum Hafengelände voll gesperrt.
      Nach dem wir Feuer aus gemeldet hatten übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und rückten ein.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/5), TLF 4000 (1/2), LF 16/12 (1/8)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 73/2017
      Einsatzort: Wesersee - Sulzbach
      Einsatzstichwort: TH 1 - Amtshilfe Polizei
      Alarmierungszeit: 26.08.2017/01:01 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Polizei

      Heute Nacht wurden unsere Einsatzkräfte zu einer Amtshilfe durch die Polizei angefordert. Der Einsatzauftrag für uns lautete den Wesersee für die Taucherstaffel der Polizei auszuleuchten.
      Diese suchen derzeit in dem See nach möglichen Indiezien, sowie der Tatwaffe, welche bei einer schweren Straftat in unmittelbarer Nähe benutzt wurde.
      Der Einsatz wird sich wohl noch einige Stunden hinziehen, da der gesamte See systematisch abgesucht wird.
      Da es sich laut Polizei um einen zeitkritschen Einsatz handelt, konnte der Einsatz der Taucher nicht bis morgen mehr warten.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/3), RW-Kran+Lima (1/2)
      Polizei mit 2 FuSTW, Taucherfahrzeug und ZiFuSTW
      _________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Einsatznummer: 74/2017
      Einsatzort: Wesersee - Sulzbach
      Einsatzstichwort: B 1 - Brennt Mülleimer
      Alarmierungszeit: 26.08.2017/01:11 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Polizei

      Wenige Minuten nach dem Einsatz Nummer 73 wurden wir zu einen weiteren Einsatz gerufen. Am Bahnhof meldeten mehrere Passanten das ein Mülleimer brennen würde.
      Dies bestätigte vor Ort. Da der Mülleimer für die Nachlöscharbeiten entleert werden musste stellten die Kameraden ein blutiges Messer, sowie Kleidungsreste fest.
      Umgehend wurde die Polizei zur Einsatzstelle hinzugezogen, welche weitere Ermittlungen einleitete.
      Ob es einen Zusammenhang zwischen der Straftat am Wesersee und der vermutlichen Beweismittelbeseitigung gibt ist derzeit noch völlig unklar.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: TLF 4000 (1/2), MTW (1/1)
      Polizei mit FuSTW und PKW


      PS: ZEUGEN WELCHE AN BEIDEN TATORTEN VERDÄCHTIGE PERSONEN GESEHEN HABEN ODER SONSTIGE ANGABEN DAZU TREFFEN KÖNNEN, MÖGEN SICH BITTE UMGEHEND BEI DER POLIZEIDIREKTION NEUSTADT MELDEN.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 75/2017
      Einsatzort: B 9901 - Sulzbach/Sulzberg
      Einsatzstichwort: TH 3 - VKU Pklemm
      Alarmierungszeit: 29.08.2017/07:30 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, OF Karlsstadt, OF Sulzbach, Rettungsdienst, Polizei

      Heute Morgen wurden alle drei Ortsfeuerwehren, sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einen schweren Verkehrsunfall gerufen. Ein Traktor mit zwei Transportanhängern, kam von einem kleinen Feldweg und wollte in Richtung Sulzberg fahren. Der Fahrer übersah dabei einen annähernden LKW. Der Fahrer des LKW´s leitete noch eine Vollbremsung ein konnte jedoch einen Zusammenprall nicht mehr verhindern.
      Bei dem Aufprall wurde der LKW-Fahrer in seinem Fahrerhaus eingeklemmt.
      Nach dem wir die Bundesstr. gemeinsam mit der Polizei abgesperrt hatten, sowie den Brandschutz sichergestellt hatten begannen wir mit dem Abstützen des LKW´s.
      Da sich die Kabine vom Fahrgestell getrennt hatte, sicherten wir diese mittels Kran vor einem Abrutschen. Anschließend mussten Teile eines Anhängers entfernt werden um an den Fahrer zu kommen. Anschließend wurde durch die Beifahrertür ein Zugang zu dem Verletzten geschaffen. Da dieser ansprechbar war und über Rückenschmerzen sowie Missempfindungen in den Beinen klagte entschied sich der Notarzt für eine schonende Rettung.
      Dazu wurden weitere Teile des Anhängers, sowie beide Türen des LKW entfernt. Anschließend wurde noch die Frontscheibe entfernt. Dies erfolgte unter anderem mit Hilfe einer LKW-Rettungsplattform
      Nach dem dem Verletzten ein Stifneck angelegt wurde, retteten wir ihn mittels Spineboard. Der Patient wurde dann auf eine Vakkummatratze gelegt und unter Sonder- und Wegerecht ins Krankenhaus gebracht.
      Der Fahrer des Traktors wurde mit einer Trümmerfraktur des Schienbeines und einen Schock ebenfalls unter Sonder- und Wegerecht ins Krankenhaus verbracht.
      Anschließend wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und bei der Unfallaufnahme, sowie der Fahrzeugbergung und Fahrbahnreinigung unterstützt.
      Nach fast fünf Stunden hieß es dann Einsatzende, während des gesamten Einsatzes war die Bundesstr. vollgesperrt.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/5), RW-Kran (1/2), TLF 4000 (0/2), LF 16 TS (1/7)
      OF Karlsstadt: HLF 20 (1/6)
      OF Sulzbach: VRW (0/2), TLF 16 (1/4)
      Polizei mit FuSTW und VuKW, Rettungsdienst mit 2 RTW und NEF

      PS: Das LF 16/12 wurde mal gegen das LF 16 TS von J112J getauscht. Danke das du es mir zur Verfügung gestellt hast .)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 76/2017
      Einsatzort: Grundschulzentrum - Sulzberg
      Einsatzstichwort: B 1 - Müllcontainerbrand
      Alarmierungszeit: 30.08.2017/06:02 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Polizei

      Heute Morgen wurde die OF Sulzberg zu zwei brennenden Müllcontainern an der Grundschule gerufen. Mittels Schnellangriff wurde sofort die Brandbekämpfung eingeleitet.
      Das TLF stellte die Wasserversorgung über den Wassertank sicher.
      Nach dem die größten Flammen abgelöscht waren, wurden beide Müllcontainer entleert und mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.
      So hieß es nach kurzer Zeit Einsatzende und wir übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: LF 20 (1/7), TLF 4000 (1/2)
      _________________________________________________________________________________________________________________________

      Einsatznummer: 77/2017
      Einsatzort: Rübenzuckerraffinirie - Sulzberg
      Einsatzstichwort: B 2 - BMA-Auslösung
      Alarmierungszeit: 30.08.2017/09:34 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg

      Am Vormittag wurde unsere Ortsfeuerwehr erneut zu einem Einsatz alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage in der Zuckerraffinerie hatte Alarm ausgelöst.
      Vor Ort wurde eine leichte Verrauchung aufgrund eines technischen Defektes einer Maschine festgestellt.
      Da die Maschine bereits durch die Mitarbeiter stromlos geschalten wurde, sorgten wir mittels der Rauchabzuganlage für eine Belüftung des Bereiches.
      Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Geschäftsleitung.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/5), DLK 23/12 (0/2) TLF 4000 (1/2), LF 16 TS+STA (1/8)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 78/2017
      Einsatzort: Gartencenter - Sulzberg
      Einsatzstichwort: B 2 - PKW-Brand
      Alarmierungszeit: 31.08.2017/08:31 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg

      Heute Morgen wurde die Stadtschleife zu einen PKW-Brand auf den Kundenparkplatz am Gartencenter alarmiert.
      Bei der Ankunft unserer Einsatzkräfte war eine leichte Rauchentwicklung im Motorbereich erkennbar.
      Nach dem die Motorhaube geöffnet wurde, schlugen dem Angriffstrupp dann auch Flammen entgegen. Mittels Schnellangriff wurden diese schnell abgelöscht.
      Anschließend wurde der Motor unter Kontrolle mittels WBK heruntergekühlt.
      Der Besitzer des PKW beauftragte ein Abschleppunternehmen, welches sich um den Abtransport des Fahrzeuges kümmerte.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/3), TLF 4000 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 79/2017
      Einsatzort: Südstraße - Sulzberg
      Einsatzstichwort: TH 1- Türnotöffnung
      Alarmierungszeit: 04.09.2017/06:05 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, Rettungsdienst, Polizei

      Heute Morgen wurde die Ortsfeuerwehr Sulzberg zu einer Türöffnung durch den Rettungsdienst nachgefordert.
      Dieser war im Rahmen eines Notfalleinsatzes von einem Patienten gerufen worden. Da als dieser eintraf jedoch niemand die Tür öffnete und nur noch ein leises Stöhnen aus der Wohnung vernehmbar war, wurden wir nachgefordert.
      Da von aussen keine Zugangsmöglichkeiten bestanden, öffneten wir das Türschloss. In der Wohnung wurde dann der nun bewusstlose Patient vorgefunden und durch den Rettungsdienst versorgt.
      Wir unterstützen noch beim Transport von der Wohnung in den RTW und übergaben die Einsatzstelle anschließend an die Polizei, welche sich über die Sicherung der Wohnung kümmerte.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/6), DLK 23/12 (1/2)
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Einsatznummer: 80/2017
      Einsatzort: Agrartechnik - Karlsstadt
      Einsatzstichwort: B 2 - unklare Rauchentwicklung
      Alarmierungszeit: 11.09.2017/12:09 Uhr
      Alarmierte Kräfte: OF Sulzberg, OF Sulzbach, OF Karlsstadt, Polizei

      Heute Mittag wurden alle drei Ortsfeuerwehren zu einer unklaren Rauchentwicklung zur Agrartechnik im OT Karlsstadt gerufen.
      Vor Ort wurde eine Rauchentwicklung im Bereich der Lüftungsanlage festgestellt.
      Der eigentliche Brand wurde dann an einem Lüftermotor festgestellt. Nach dem der Motor stromlos geschalten wurde, wurde der Kleinbrand mittels Kleinlöschgerät abgelöscht.
      Mittels Werkzeug wurde anschließend die Abdeckung des Motors entfernt und das Gerät restabgelöscht.
      Da bei einer Nachkontrolle mittels WBK keine Wärmeentwicklung mehr festgestellt werden konnte, belüfteten wir den Verkaufsraum mittels zweier Belüftungsgeräte.
      Nach einer knappen Stunde hieß es dann Einsatzende.



      Fahrzeuge im Einsatz:
      OF Sulzberg: ELW 1 (1/1), LF 20 (1/7), TLF 4000 (1/2), Kdow (0/1)
      OF Karlsstadt: HLF 20 (1/5), MTW (1/3)
      OF Sulzbach: TLF 16 (1/4)

      PS: Wie ihr seht konnte wieder ein neues Einsatzfahrzeug in Dienst gestellt werden. Der kleine BMW ist ein Kdow und verfügt über einen Elektromotor. Das Fahrzeug wurde von einem örtlichen Autohaus unserer Feuerwehr zur Verfügung gestellt. Es dient hauptsächlich für Brandverhütungsschauen, Fahrten der Gerätewarte, Lehrgangsfahrten...
      Aufgrund seines E-Motors soll somit auch etwas für den Umweltschutz getan werden.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)
    • Neu

      Wie ihr gemerkt habe ist derzeit nicht viel Los :(
      Das liegt zum einen daran das ich grad beruflich und privat viel zu tun habe, weswegen die Aktivität zurückgegangen ist.
      Des Weiteren sollte einigen bekannt sein das nun doch die Kandelin-Map doch zum Download kommt, deswegen wird das Konzept sich auch ändern, dazu muss ich aber erstmal die Gefahrenschwerpunkte kennen (wird ein WLF nötig sein, eine Drehleiter, ... und wissen wie viel Platz die beiden weiteren Ortsfeuerwehren bieten, da diese wohl aber eher 1/2 Stellplätze haben werden bleibt nur der Hauptstandort welcher über Spezialtechnik verfügen wird.

      Soviel erstmal dazu ob ich dann die Geschichte hier weiterführe oder doch wieder einen neuen Beitrag mache überlege ich mir noch. Leider fehlt mir aufgrund dessen das ich mich auf die Map freue auch Motivation jetzt erstmal groß Einsatzberichte zu erstellen.
      Liebe Grüße,
      euer Moderator Maxxam :)